Rügen in der Villa Merle voraus!!!

Eingangsbereich von Villa Merle

Wir sind ziemlich aufgeregt! Samstag früh so gegen vier Uhr werden wir Richtung Ostsee losfahren!!! Wir haben auf Rügen unser absolutes Traumferienhaus gefunden und kurzerhand beschlossen, gleich die ersten Ferien, die sich uns bieten, dort zu verbringen... So habe ich also wieder mal tagelang Wäsche gewaschen, Listen geschrieben, eine Küchenkiste gepackt, diverse Koffer gepackt, Lektüre besorgt, Reiseführer gewälzt und mir den Speiseplan für unseren Winterurlaub in der Villa Merle überlegt... Denn der Thermomix fährt natürlich mit! Ich weiß, dass mich jetzt die halbe Welt für verrückt erklären wird, aber ich habe einfach keine Lust, mir im Urlaub mehr Arbeit als sonst aufzuhalsen! Es gibt eine spezielle Reisetasche für den Herrn TM - da sitzt er mitsamt Kochbüchern und Varoma sicher drin...

Terrassenansicht von Villa Merle

Und unser Ferienhaus, das erst 2012 gebaut worden ist, hat es in sich: In diesem hübschen runden Anbau befinden sich ein rundes Indoor-Pool, ein Whirlpool und eine Sauna...
Es hat eine Küche mit Dampfbackofen, Kochinsel, Kaffeautomat und Bar und ein Esszimmer mit einem grandiosen Esstisch aus einem einzigen Stück Holz aus Costa Rica.
Das Elternbad ist vom Feinsten und man kann dort in der Badewanne liegend sogar Fernsehen schauen... Von dort aus geht es auf die Dachterrasse und in die Sauna... Alle Schlafzimmer, das Wohnzimmer, die Küche und das Bad sind mit Flatscreens ausgestattet und für Filmmuffel gibt es zwei Klaviere im Haus... Da können Sophie und Clara gleichzeitig spielen... Jakob hat sich in die Gaube verliebt - dort kann man wie ein Murmeltier drin liegen, lesen und direkt in den Wald schauen... Die Kinder konnten es nicht glauben, dass wir wirklich dorthin fahren und sind total begeistert... Wir haben in unserem Alltag nicht sehr oft die Gelegenheit, mit den Kindern schwimmen zu gehen. Jetzt holen wir das nach!

Die offene Küche
Der Esstisch
Das Wohnzimmer - mit Blick in das Schwimmbad durch das runde Fenster
Relax- und Leseecke in der Gaube
Das Bad mit Dusche, Badewanne und WC im Dachgeschoss
Gaube im Dachgeschoss mit Klavier
Das Schwimmbad
Die Sauna

Durchs Gartentor des riesigen Eckgrundstücks erreicht man durch ein Wäldchen nach einem kurzen Fußmarsch das Meer... Ahhhhh!!!



Übrigens habe ich dieses Haus nach wochenlanger Suche durch das gesamte Netz zufällig gefunden und habe mich kurzerhand sowohl in die Insel Rügen, als auch in diese wunderbare Reetdachvilla verliebt.



Unsere Freunde bezweifeln schon, ob sie uns jemals wieder sehen... Jedenfalls wollte ich Euch - langer Rede kurzer Sinn - damit nur andeuten, dass ich daher für eine traumhafte Woche mit Mann und Maus in der Versenkung verschwinden werde...

Bis bald, Eure Yushka
P.S.: Alle Bilder stammen von der Homepage der Villa Merle.

16 Süßigkeiten:

  1. Holla, welcher Millionär hat denn hier vorher drin gewohnt ? Bleibt nur für immer, die Villa hat bestimmt Internet-anschluss. Schöne Ferie.

    AntwortenLöschen
  2. Der Bauherr des Feriendorfs macht dort mit seinen drei Kindern Urlaub. Er baut sehr schöne Ferienhäuser an mehreren Orten der Ostseeküste. Letztes Jahr waren mir schon Häuser bei Gross Schwansee aufgefallen, von denen ich heute weiß, dass seine Firma sie gebaut hat... Internet haben wir, ja... Okay... Wir bleiben dort!!! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Super schön! Wahnsinn, das alles so als Ferien-Villa zu finden! Danke für diesen super Hinweis und die tollen Bilder. Einen wunderschönen und genußreichen Urlaub und herzliche Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Hammer, oder!? Die Villa ist allerdings für dieses Jahr schon ziemlich ausgebucht... Auf jeden Fall werden wir Euch allen schöne Bilder mitbringen... Herzliche Grüße zurück, Yushka

      Löschen
  4. da hast Du ein gutes Händchen gehabt, das sieht alles traumhaft aus.
    Ich wünsche Euch einen wunderschönen, erlebnisreichen Urlaub
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!!! Es war wirklich ein traumhafter Urlaub für uns alle - und oft ist das ja nicht unbedingt der Fall. Mal sind die Eltern nicht zufrieden, mal die Kinder. Hier hat einfach alles gepasst!

      Löschen
  5. wow wow wow was kostet sowas für eine Woche wenn ich fragen darf?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also... Geschenkt ist so ein Aufenthalt dort nicht gerade, aber ich kann sagen, dass sich jeder Euro absolut lohnt! In der Vorsaison kostet die Villa 200 Euro am Tag plus 180 Euro Endreinigung. Im Sommer kostet sie satte 350 Euro... ;)

      Löschen
  6. Ich möchte da auch nicht mehr auftauchen...
    :)

    Ich wünsche euch wunderschöne Ferien!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beinahe wären wir auch nicht mehr aufgetaucht! Wir haben schon überlegt, welcher Kran die Villa Merle wohl mit zu uns fahren könnte... ;)

      Löschen
  7. Hammer ist das richtige Wort ... aber verrückt auch! ;-)
    Liebe Grüsse aus Zürich und geniesst die Ferien,
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, finde ich auch: Hammer und verrückt... Nicht zuletzt durch die vielen guten Ferienwünsche war dieser Urlaub so hammerverrückt!!!

      Löschen
  8. Hallo,
    wünsche schönen Urlaub auf Rügen ! Sieht in der Tat traumhaft aus. Da muss nur noch das Wetter mitspielen. Ist bei uns im Moment noch sehr kalt.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wetter hat mitgespielt - wahrscheinlich dank Eurer vielen guten und lieben Wünsche! Wir hatten eine Woche den schönsten Schnee - es war einfach nur märchenhaft! Jeden Tag waren wir am verschneiten Strand und jeden Tag in diesem verlockenden Pool. Aber für mich das Schönste war eigentlich die Sauna und das Abkühlen auf der Dachterrasse im Schnee... So muss Urlaub sein!!!

      Löschen
  9. Liebe Yushka,

    Mist, mir ist Dein Post irgendwie entglitten, sehe ihn erst jetzt. Sonst hätte ich Dir super gern ein paar Rügen-Foody-Tipps gegeben, ich kenne Teile der Insel sehr gut. Im nahen Sassnitz gibt es das Räucherschiff, wart Ihr da zufällig? Und ganz nah bei Glowe ist der Bisdamitz-Hof mit Hofladen, dem Kleinen Störtebecker (Käse) und einem gläsernen Café mit Waldblick. Aber vielleicht habt ihr den auch selbst gefunden. Wenn nicht: Unbedingt nochmal hinfahren ;-). Euer Traumhaus habt ihr jedenfalls ja schon gefunden.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Claudia, in Sassnitz waren wir tatsächlich... Eigentlich wollten wir von dort aus irgendwie an die Kreidefelsen heranfahren, aber da man in Busse umsteigen musste, die gar nicht fuhren, sind wir statt dessen am Hafen gewesen und haben dort Räucherfisch mitgenommen. Ob das allerdings das Räucherschiff war, weiß ich nicht... Den Bisdamitz Hof haben wir im Vorbeifahren bewundert - Spielplatz und Laden sind sicher eher was für den Sommer. Wir fahren ganz sicher nochmal in die Villa Merle - so wie es aussieht im Spätsommer 2014... Momentan träume zwischen vier Geburtstagstorten (zwei für meine Sophie und zwei für meine Dorothea, die beide in dieser Woche Geburtstag hatten) und Grippeschüben vom Frühling...

    AntwortenLöschen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Yushka

Mein Foto

Besessen backende Mutter von sechs Kindern, irgendwann in einem anderen Leben mal beim Film tätig, interessiert an Musik, Kunst, Kultur. Sich bewundernd durch die Foodbloggerwelt lesend, Mittagessen zubereitend, täglich Neues am liebsten. Dankt ihren Leserinnen und Lesern und fragt: Lest Ihr noch oder backt Ihr schon?

Reklame

Instagram