Brombeeren im Paradies

Guten Morgen!

Jetzt weiß ich ja, daß ich ganz viele Leserinnen und Leser habe, die mein Blog verfolgen - vielen Dank für Euer Lob und Interesse!

Meine kleine Mücke und ich - wir haben hier viel zu tun... dieses riesige Haus will jeden Tag gepflegt werden... nicht zuletzt wegen Wuschelino, der ordentlich Haare verliert - er muß doch seinem Namen alle Ehre machen! So fühlen sich die Bewohner dieses Schlosses wirklich wie Prinzen und Prinzessinnen - jeden Tag werden die Zimmer schön gemacht und die saubere Wäsche fliegt wie von selbst in den Schrank... Naja... Ihr wißt schon, wie das geht. Wuschel hat es gut - er liegt den ganzen Tag faul herum und bellt nur ab und zu das Kleine an, wenn es vorbei schaut.

Wolf jedenfalls sagte kürzlich, es sei wirklich wie in einem Hotel hier - richtig dekadent fühle sich das an... ;) - er müsse ja gar nichts machen!

Gut... da hat er nicht bedacht, daß er sich ständig mit mir zusammen um die Kinder kümmert... und auch nicht, daß wir wieder einen Geburtstag vorbereiten. Was soll ich nur backen? Ich habe gar keine Idee, die mir gefällt! Vielleicht fällt mir doch noch etwas Schlichtes für meinen lieben Jackie ein, der nächsten Dienstag vier Jahre alt wird!

Im Garten wachsen die schönsten Paradiesblumen - gestern habe ich drei von Wolfs riesigen Vasen mit wunderbaren Gebinden befüllt: Schafgarbe, duftende Rosen, rosa Miniblümchen, deren Namen ich nicht einmal kenne, Schleierkraut, Blätter eines dunkelvioletten Baumes, Salbei und verschiedenste Gräser. Das ist Meditation! Und: Ich habe bemerkt, daß die Brombeeren in unserem Garten Eden reif geworden sind - in der heißen Sonne hab ich dann heimlich welche gepflückt und mich wie als Kind gefühlt, wenn meine Eltern mit mir "in die Brommeln" fuhren.

So, und nun weint das Bübserl - sie ist vom vielen Herumlaufen müde geworden und muß Heia machen - in ihrem grünen Zimmer, aus dem man weit übers hügelige Kraichgau schauen kann- so eine Prinzessin!

Ich stelle Euch in den nächsten Tagen wieder mal Fotos ein - schaut vorbei!

Einen doch noch sonnigen Julitag wünscht Euch
Eure Sugarprincess.

0 Süßigkeiten:

Kommentar veröffentlichen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Instagram