No Knead Bread in weiteren schönen und weniger schönen Versuchen...

Montag, November 19, 2012

No Knead Bread - die gelungene Variante









Das war der (mißglückte) Versuch Nummer Zwei... für Euch akribisch dokumentiert... Es handelt sich um eine Abwandlung des berühmten Rezepts, die zwar lecker geschmeckt hat, aber leider optisch ein ganz klein wenig neben der Spur gelandet ist... Nun ja.
Beim Einfüllen in den brüllend heißen Topf war mir nämlich ein Teil der wabbeligen Masse neben dem Topf hängen geblieben und in allerhöchster Eile und mit der Kamera um den Hals hängend (auch noch!) hab ich dann diesen Überhangteiglappen in die Form geworfen - irgendwie mit nem Handschuh oder so.
Und dieser Lappen ist diese scheußlich aussehende Rille in der Mitte des Laibs geworden. Und viel zu viel Mehl ist ins Innere des Brotes geraten (mit dieser Mehlmenge suchte ich zu vermeiden, dass die Wabbelmasse an Händen, der Kamera, meinem Pulli und an der Arbeitsplatte hängen blieb...).
So. Aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich.
Also: Versuch Nummer Drei und Vier... Die gelungene Variante...
Und das ist jetzt das Nonplusultra und Ihr könnt mir guten Gewissens nachbacken. Denn dies ist die Variante, mit der man nun gut klar kommt:
Sensationell schmeckendes, erfreulich ausschauendes, die Küche und die Nerven schonendes selbstgebackenes Brot!
Außerdem entfällt bei dieser Variante das Aufheizen des Topfes und die hohe Verbrennungsgefahr beim Handling desselben.
Seht hier das äußerst ansprechende Ergebnis (man könnte meinen, das hier sei nicht vom selben Bäcker wie das da oben...):






Der Trick ist folgender: Nachdem man den Teig 12 bis 18 Stunden hat gehen lassen, bringt man ihn mit eingemehlten Händen (Übung macht bei diesem Teig den Meister, nicht aufgeben!) in die mit Backpapier ausgelegte kalte Form und läßt den Teig in der Form die zweite Gehzeit absolvieren.
Und wenn es soweit ist - Ofen vorheizen und die kalte Form mit Deckel (!) bei 260 Grad fünf Minuten in den Ofen schieben, dann 30 weitere Minuten bei 230 Grad mit Deckel backen, dann wie gehabt ohne Deckel bis zur Goldbräune fertig backen.

Dann: Glückliches Kind mit frischem Brot
So. Und hier meine Mehlzusammensetzungen, die alle sehr fein geschmeckt haben:

1. Mischung vom Donnerstag:
300 g Weizenmehl (405)
100 g Roggenmehl (1150)
40 g Saaten (Sonneblumenkerne, Buchweizen, Kürbiskerne, Leinsaat, Sesam)
1 1/2 TL Salz
1/4 TL Trockenhefe
300 g Wasser

2. Mischung vom Freitag:
200 g Weizenmehl (405)
100 g Roggenmehl (1105)
100 g Dinkelmehl (630)
60 g Saaten (s.o.)

1 1/2 TL Salz
1/4 TL Trockenhefe

320 g Wasser

3. Mischung vom Samstag (ein Riesenbrot, da doppelte Mehlmenge):
400 g Weizenmehl
200 g Roggenmehl
100 g Dinkelmehl
30 g Saaten
50 g Vollkornhaferflocken
20 g Kleie
3 TL Salz
1/2 TL Trockenhefe
640 g Wasser

Achtung: Bei letzterem muß man natürlich einen größeren Bräter oder Topf benutzen... Sonst kriegt man am Ende der zweiten Gehzeit den Deckel nicht mehr drauf. Ich sage das nicht ohne Grund... (Allerdings habe ich das Brot vom Freitag, das ich mit doppelter Teigmenge angesetzt hatte, dann einfach ohne Deckel gebacken - es wurde genauso gut... Komisch!)





Und in den nächsten Tagen gibt es die Rezepte zu folgenden Leckereien, die ich alle letzte Woche irgendwie gebacken habe, während die Kinder lieb und brav, selig und leise neben mir spielten...


Brioche: Vive la France et Mimi Thorisson!
Schweinekrustenbraten mit Semmelknödeln - hausgemacht
Tarte Tatin aux coings - Quitten Tarte Tatin
Lieb und brav...
Außerdem muß ich Euch unbedingt den kleinen feinen Blog vorstellen, den ich letzte Woche schon angekündigt hatte... Ihr dürft schon mal vorgucken gehen: Hier  entlang!
Und was habt Ihr am Wochenende so alles getrieben???

Süße Grüße aus meiner Küche,
Yushka

Noch mehr interessante Postings:

4 Süßigkeiten

  1. Mit No Knead Bread eilts mir nicht, solange ich hier gutes Brot kaufen kann.

    AntwortenLöschen
  2. Es ist ja auch kein eiliges Brot und immerhin reist dieses wunderbar einfache Rezept schon seit 2006 im Netz herum - also nur die Ruhe. Falls die Schweizer Bäcker mal streiken oder schön viele Feiertage hintereinander fallen sollten... Übrigens freue ich mich sehr, dass der grosse Schweizer Foodblogger Robert mich hier auf meinem kleinen Zuckerblog besucht!!! Herzlich Willkommen und viele Grüße in die Schweiz - besonders natürlich auch an Frau L.!


    AntwortenLöschen
  3. Haha, Yushka, was für eine nette Beschreibung des Missgeschicks - du hast ja gesehen, wie mein klebengebliebenes Brot zur Flunder wurde.
    Ich sollte es auch noch einmal mit Forkish's Brot im kalten Topf versuchen. Während da aber der immerhin der Ofen vorgeheizt ist, wurde Farine's Barley Bread im Topf auch noch in den kalten Ofen gestellt.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der kalte Topf funktioniert einwandfrei... Finde ich viel sinnvoller als mich ständig mit Brandsalbe einschmieren zu müssen... ;)

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Fragen und euer Feedback und helfe jederzeit gerne weiter! Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Sugarprincess on Instagram

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
SUGARPRINCESS Blog und Youtube
Influencerin/Youtuberin
Anne Katrin Brand
Postanschrift:
Im Rot 18
74889 Sinsheim
Kontakt:
Telefon: 0162/4862201
E-Mail: juschka_brand@web.de
Urheberrechtliche Hinweise:
Anne Katrin Yushka Brand
Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte ist:
Anne Katrin Yushka Brand

Dieses Impressum gilt auch für
Sugarprincess Youtube,
Sugarprincess Instagram,
Sugarprincess Twitter,
Sugarprincess Flipboard
Sugarprincess Pinterest und
Sugarprincess Google Plus.

Haftung für Inhalte:
Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:
Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung für mich nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:
Die durch mich erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen meiner schriftlichen Zustimmung. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von mir selbst erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

Beliebte Posts

Stöberhilfe

Advent amerikanische Buttercreme Apfel Apfelkuchen Aprikose Backen Backen im Advent Baiser Beeren Blätterteig Blaubeere Blogger für Backen mit Zeit und Geschmack Bloggertreffen Brandteig Brioche Brombeeren Brot Brötchen Brownies Buttercremeblüten Calendar of Ingredients Cheesecake christmas cookie club Christstollen Cookies Cranberry Dänemark Dessert Dessert Schokolade Einschulung Einschulungstorte Eintopf Erbsen Erdbeer-Sahne-Torte Erdbeere Fasching Fashion Festliche Gerichte Festlicher Überblick festliches Gebäck Festtagstorte Filoteig - hausgemacht Flechtwerk Fondant fondanttauglich Frankreich französisch Frischkäse Frosting Frühstück Galette Ganache Geburtstag Geburtstagstorten Griechenland griechisch Großfamilie Grundrezept Guglhupf Gulasch Hackfleisch Halloween Harry Potter Torte Hauptgerichte hausgemachter Blätterteig Hefe Hefegebäck Hefeteig Hefezopf herbstlich herzhafte Gerichte herzhaftes Backen Hochzeit Hochzeitstorte Holunder Holunderblüten Honig Hörnchen Ingwer Jahres-Event Japan japanisch Joghurt Johann Lafer Johanna Maier Johannisbeeren Karneval Kartoffel Käsekuchen Kekse Kinder Kinderessen Kirsche Kirschen Knusperhäuschen Kochen Kokos Köln Konfirmation Korea Kürbis Lebkuchen Lebkuchenhaus libanesisch Lievito Madre Limette Loukoumades Mandeln Mango Mangold Maronen Maroni Mascarpone Mimi Thorisson Minze Mohn Möhren Motivtorte Motivtorten Motivtorten Grundkurs Mürbeteig Musik Muttertagstorte Nachtisch Neujahr Nüsse Orange Ostern Ottolenghi Pancake Panettone Panna Cotta Paprika Parmesan Party Pasta Pastete Pastinake Pekannuss Pfannkuchen Pflaumen Physalis pikanter Hefeteig Pilze Pinienkerne Pistazien Pizza Plätzchen Plundergebäck Pralinen Preiselbeere Pudding Quark Quark-Hefe-Teig Quendel Quiche Quitte Rapsöl Reibekuchen Reineclaude Reise Reiskuchen Rhabarber Rheinische Spezialitäten Ricotta Risotto Roggen Rosen aus Buttercreme spritzen Rosenblüten Rügen Sachertorte Safran Sahnecreme unter Fondant Sahnetorten Salat Salbei Sauerteig SCCC16 SCCC17 Schafskäse Schoko-Sahne-Torte Schokolade Schwarzwälder Kirschtorte Sesam Silvester Sommer sommerlich Spargel Spekulatius Spinat Star Wars Stollen Streuselkuchen superschnelle Küche Süßkartoffel Swiss Meringue Butterceme Tarte Thermomix Thymian Tiramisu Tomate Tomaten Topfenkipferl Torte Türkei türkisch Tutorial Urlaub an der Ostsee Valentinstag vegetarisch vegetarische Köstlichkeiten Victoria Sponge Cake Video Vorspeise Walnuss Weihnachten Weihnachtsbäckerei Weihnachtsgebäck Winter winterlich Wochenplan Wochenroutine Youtube Zimt Zimtschnecken Zitrone Zucchini Zuckerhäuschen Zwetschge