Sacher Torte mit Blutorangen



Schokoholics lieben Sacher Torte. Wolf ist ein Schokoholic. Nachts schleicht er manchmal herum und sucht etwas Schokoladiges.
Und wenn er von der Arbeit kommt, bringt er in winterlich harten Zeiten immer wieder ganze aus dem Supermarkt gefischte Netze voll Blutorangen mit... Vitamine, Schatzi, sagt er...
Und ich weiß, daß er dann zur Belohnung nach eines harten Tages Arbeit Blutorangen schneiden wird - natürlich mit einem seiner geliebten Messer aus der Messersammlung...
Dazu serviert er einen Tequila Gold mit Salz. Das würzt den jeweils aktuellen Tatort - selbst wenn es der neue und allseits verrissene aus dem Saarland sein sollte...
Tequila war in dieser Sacher für unsere Gäste am vergangenen Tatortsonntag nicht drin, aber dafür Blutorangen obendrauf und drumherum...

Sacher Torte mit Blutorangen
(Variante dieses Rezepts)

Zutaten:
4 Eier
200 g weiche Butter oder neutrales Rapsöl
160 g Zucker
1 Apfel, geviertelt
1 Möhre, in Stücken
50 g Nüsse oder Mandeln
100 g Zartbitter-Schokolade, in Stücken
150 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
50 g Speisestärke
2 EL Backkakao

Aprikotur und Ganache:
300 g Aprikosenmarmelade
200 g Zartbitterschokolade oder Kuvertüre
100 g Sahne

Dekoration:
2 bis 3 Blutorangen

1. Eier, weiche Butter oder Öl, Zucker, Apfel, Möhre, Mandeln oder Nüsse und die Schokolade in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 6 zerkleinern.
2. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver hinzugeben und 10 Sek./Stufe 4 unterrühren.
3. In eine gefettete und ausgemehlte Springform geben und im auf 175 Grad vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen.

Den Kuchen erkalten lassen und ein oder zwei Böden schneiden. Die Marmelade erwärmen, wenn gewünscht und nötig durch ein Sieb streichen und die Böden damit bestreichen. Die Torte zusammensetzen und rundherum aprikotieren.
Am besten über Nacht abtrocknen lassen.

Für die Ganache die Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben und 30 Sek./Stufe 8 zerkleinern. Sahne zugeben und etwa 3 Min./50 Grad/Stufe 2 zu einer Ganache rühren. Über der Aprikotur verteilen bzw. darüber gießen - je nach Wunsch. Gegossen wird die Oberfläche spiegelglatt, gestrichen lassen sich bestimmte Texturen verwirklichen...
Die Blutorangen heiß abwaschen und in dünne Scheiben schneiden - nach Belieben dekorieren. Wunderbar dazu schmeckt etwas geschlagene Sahne und wer mag, ein Blutorangensalat...

Auf den nächsten Tatort!



10 Süßigkeiten:

  1. Hallo Yushka,
    danke dass Dir mein Blog gefällt. Dein Blog ist auch sehr schön gestaltet. Wir überlegen mitunter was wir kochen sollen, weil wir keine Ideen haben. Da hat meine bessere Hälfte die Hoheit. Ich werde sicherlich die eine oder andere Koch-Idee einbringen, wenn wir nach Ideen suchen. Koch-Blogs sind für mich ein neuer Blog-Typ, und ich werde Dich auf meine Leseliste setzen.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  2. Es freut mich immer sehr, wenn ich es schaffe, jemanden zu inspirieren! Ich komme so selten ins Rheinland... Schade. Da koche ich dann wenigstens ab und zu eine rheinische Spezialität, damit ich mich meiner Heimat ein wenig näher fühlen kann... LG, Yushka

    AntwortenLöschen
  3. Sachertorte... mitlerweile habe ich schon etwa 10 Sachertorten-Rezepte gesmammelt, und backe sie doch nie. die Angst des Pastakochs vor der Torte.

    AntwortenLöschen
  4. Eins der schönsten und dem Original sehr nahe kommenden Rezepte findet man hier: http://www.chefkoch.de/rezepte/1181941224246904/Burgis-Sachertorte-eine-wienerische-Variante.html. Und weißt Du... Ich bin überzeugt, dass Du eine wunderschöne Sacher backen wirst, wenn der Zeitpunkt gekommen ist. Wovor sollte ein so erfahrener Koch und Bäcker wie Du Angst haben?! Ich freue mich schon auf Deine Version!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Yushka!

    Ich gratuliere Dir zu Deinem Sieg,
    bitte sei so lieb und hol dir bei mir deinen Award ab.

    Das Voting ist leider nicht so gelaufen wie erwartet,
    deshalb habe ich mich für das"salomonische Urteil"entschieden!
    Dein Blog steht nun für 1. Jahr bei mir in der "Hall of Fame"

    Hab noch ein schönes Wochenende

    Gruss deine Flo

    MEIN BLOG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die süße kleine Tortenbäckerin hole ich gerne ab!!! Sie bekommt einen Ehrenplatz auf Sugarprincess! GLG, Yushka

      Löschen
  6. Schokolade und Blutorangen, da würde mein Liebster auch des Nachts zum Kühlschrank schleichen... :)

    AntwortenLöschen
  7. Wenn ich's merke, dass meiner rumschleicht, murmel ich im Halbschlaf: Zähne putzen nicht vergessen... ;)

    AntwortenLöschen
  8. Sacher-Torte und Blutorangen, was für ein tolles Rezept und das ist genau richtig für meine Schoko-Fans. Ich freu mich das ich Dich hier gefunden habe, da werde ich gleich mal die Verfolgung aufnehmen. Danke für das Rezept und liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Freue mich sehr, liebe Ingrid! Ich bin so sachertortenbesessen, dass ich immer neue Varianten ausprobieren muss... Also Dir ein herzliches Willkommen auf diesem kleinen Zuckerblog!

    AntwortenLöschen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Rezepte Finden

rezeptefinden.de

Instagram