Brownietorte mit Mascarpone und Erdbeercoulis


Meine allerbeste und klare Empfehlung für diese himmlische Brownietorte! Sie schmeckt einmalig schokoladig, fruchtig und cremig zugleich und obendrauf schleckert man - als wäre dies alles noch nicht genug - noch ein unendlich zartschmelzendes Schokosößchen weg... Für ein Ostern im Schnee ist dieses wundervolle Törtchen genau das Richtige!

Brownietorte mit Mascarpone und Erdbeercoulis

Rezept aus der Lecker Bakery 2013, No.1, S. 27 - umgeschrieben für Thermomix. Diejenigen, die nicht mit TM arbeiten, finden das Rezept im Internet unter dem obigen Titel...

Zutaten 
(für ca. 12 Stücke, also für eine Springform von 18 cm Durchmesser):

250 g TK-Erdbeeren
(optional einige frische fürs Dekor)
125 g Butter
150 g + 50 g Zartbitterschokolade
3 Eier (M)
Salz
125 g + 25 g Zucker
50 g Mehl
4 EL Orangensaft
125 g Gelierzucker 1:1
50 g + 150 g Schlagsahne
15 g Kokosfett
250 g Macarpone
1 Päckchen Vanillezucker

1. Vorbereitung:
Die Erdbeeren auftauen lassen. Springform (18 cm Durchmesser) fetten und ausmehlen. Den Backofen auf 175° C Ober-/Unterhitze oder 150° C Umluft vorheizen.

2. Für den Brownieteig: 
Schmetterling in den Mixtopf einsetzen.
Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz im Mixtopf auf Stufe 4 sehr steif schlagen. Schmetterling entfernen und Eischnee umfüllen. Den Mixtopf spülen und trocknen. 
Schmetterling entfernen.
150 g Schokolade im Mixtopf auf Stufe 8 hacken und mit 125 g Butter bei 50° Stufe 1 einige Minuten schmelzen, bis eine schöne glatte Schokobutter entstanden ist. Etwa 5 Minuten abkühlen lassen. 
Schmetterling einsetzen.
Die Eigelbe und 125 g Zucker 15 Sek./Stufe 4 in die Schokobutter einrühren. 50 g Mehl 5 - 10 Sek./Stufe 4 unterrühren. Nun den Eischnee in den Mixtopf geben und kurz bei Stufe 4 unterheben.
Schmetterling entfernen und den Teig in die vorbereitete Springform geben und sofort für etwa 25 Minuten backen. Der Kuchen soll innen noch feucht sein. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 

3. Für das Erdbeercoulis: 
Die Hälfte der Erdbeeren mit 2 EL Orangensaft im Mixtopf auf Stufe 8 pürieren. Den Gelierzucker hinzugeben und einige Minuten 100°C Stufe 1 sprudelnd kochen lassen. Den Rest der Erdbeeren hinzugeben und kurz im Linkslauf oder mit dem Spatel unterrühren. Das Coulis ausfüllen und abkühlen lassen - dabei öfter umrühren. Den Mixtopf spülen und vollständig trocken. 

4. Für die Schokosauce: 
50 g Schokolade im Mixtopf fein hacken (Stufe 8). 50 g Sahne und das Kokosfett hinzugeben und einige Minuten bei 50°C/Stufe 2 schmelzen. Ausfüllen und abkühlen lassen. Mixtopf spülen.

5. Für die Mascarponecreme: 
Schmetterling einsetzen!
150 g Sahne auf Stufe 3 mit Sichtkontrolle halbsteif schlagen. 250 g Macarpone, 25 g Zucker, Vanillezucker und 2 EL Orangensaft hinzugeben und 10 bis 20 Sek./Stufe 2 bis 3 cremig unterrühren. 

6. Finish:
Die fertige Mascarponecreme auf den inzwischen ausgekühlten und auf eine Tortenplatte gesetzten Brownieboden geben und mit einem Löffel hübsch verstreichen. Einige Mulden für die Erdbeeren vorbereiten. Das Erdbeercoulis darauf verteilen (bei mir passte nicht alles aufs Törtchen, so daß ich das restliche Coulis separat dazu reichen konnte). Ganz zum Schluß einen Teil des  Schokoladensößchens fein über die Torte gießen und den Rest dazu reichen. Das wird ein Fest!!!


Und für alle die, die so wie ich viele Gäste, darunter vielleicht auch Kinder, haben werden, stelle ich Euch sobald wie möglich noch die Rezepte für diese Leckereien ein: 





0 Süßigkeiten:

Kommentar veröffentlichen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Rezepte Finden

rezeptefinden.de

Instagram