Adventskalender 2. Türchen: Cranberry-Pistazien-Karamell Pralinen

Cranberry-Pistazien-Karamell Pralinen













Heute öffnet sich das zweite Türchen des Adventskalenders Foodblogs für Leser bei mir mit einem Pralinenrezept, das ich selber für Euch rausgefrickelt habe. Herzhafte Pistazien küssen feurige Cranberries in Schokosahne-Karamell! 
Fragt bitte nicht, wie viele tausend Stunden ich für die Entwicklung dieser herrlichen Verführung in meiner Küche gewurschtelt habe... 
Zu gewinnen gibt es heute und hier auch was... Nämlich ein herziges Büchlein vom kleinen Prinzenbäcker mit Ausstecherlen, das ich für Euch eingekauft hab. Extra für Euch!!!














Wer also das Buch gewinnen will, darf sich bitte heute bis 23:59 Uhr per Kommentar hier verewigen. Die Auslosung ist gleich morgen und übermorgen wird der Gewinner oder die Gewinnerin bei Henriette bekannt gegeben. 
Ich versende den Gewinn nach Deutschland, Österreich und auch in die Schweiz. Alle weiteren Regeln fürs Gewinnspiel findet Ihr hier.
Möglicherweise schaffe ich es ja auch, ein paar dieser schokoladigen Fruchtkaramellen vor der gierigen Kinderschar zu retten - dann sollte Eurem Gewinn auch ein Packerl mit hausgemachten Pralinen aus dem Hause Sugarprincess beiliegen. Oder Ihr wagt Euch selber dran!

Cranberry-Pistazien-Karamell Pralinen
















Cranberry-Pistazien-Karamell-Pralinen




Zutaten:
für etwa 20 bis 30 Stück, je nach Größe

40 g salzige Pistazien (ohne Schale gewogen), gehackt
45 g gehackte Cranberries
75 g gewürfelte Marzipan-Rohmasse
165 g Zucker
1 EL Butter
ca. 100 ml Sahne
100 g fein gehackte Bitterschokolade
Kakaopulver zum Wälzen
Puderzucker zum Überstäuben
evtl. Mini-Muffin-Förmchen zum Hineinsetzen der Pralinen

Zubereitung: 
Den Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren lassen. Topf vom Herd nehmen und die weiche Butter und die Sahne vorsichtig unterrühren. Unter Rühren nochmals leicht erhitzen. Das gewürfelte Marzipan unterrühren, etwas abkühlen lassen und dann die Pistazien und die Cranberries unter die Masse ziehen. Schließlich die fein gehackte Schokolade unterrühren.
Die Masse in eine gebutterte 18er Springform geben und mindestens eine Stunde, besser zwei Stunden, kalt stellen. 



Die Pralinenmasse mit einem scharfen Messer vom Springformrand lösen und in gleichmäßige Würfel oder Rechtecke schneiden. 



In Kakao wälzen und, wer mag, ganz leicht mit Puderzucker oder essbarem Goldstaub bestäuben.

















Natürlich kann man aus der Masse auch Kugeln formen und sie nach dem Wälzen in Pralinenförmchen setzen. 
Süße Geschenke für die Verwandtschaft oder für Freunde, Nachbarn, den Trainer Eurer Kinder, für den Pfarrer, den Liebsten oder Eure Kinder selber... Wem und womit macht Ihr gerne eine vorweihnachtliche Freude?





Ich wünsche Euch eine ruhige und besinnliche Adventszeit! Morgen öffnet sich das nächste Türchen bei Henriette...

Eure Sugarprincess Yushka




59 Süßigkeiten:

  1. Ich mach mit;)
    Schaut übrigens alles sehr, sehr lecker aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die nachgereichte Adresse. Hab ich dazu notiert.

      Löschen
  2. Bin auch dabei! Sehen richtig lecker aus!
    Gibts ne Alternative zum Marzipan? Oder einfach nur weglassen?

    AntwortenLöschen
  3. Hhm das klingt ja super lecker und das herzige Büchlein vom kleinen Prinzen ist echt verlockend :-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die Aussicht auf ein paar Pralinen aus dem Hause Sugarprincess ist sehr verlockend :-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
  5. das Buch sieht wie die Pralinen toll aus :)

    AntwortenLöschen
  6. Der Kleine Prinz ist mein absolutes Lieblingsbuch...
    Und wenn ich das mit Backen kombinieren kann, natürlich umso besser ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte noch wenigstens den Vornamen und den Nachnamen abgekürzt abgeben, sonst kann ich Euch bei der Ziehung nicht auseinanderhalten. Danke!

      Löschen
  7. Die Zutaten sind im Haus, jetzt weiß ich, was ich an meinem freien Nachmittag mache!
    Danke für das schöne Rezept.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte nochmal mit Vorname und Nachname (kann abgekürzt sein) kommentieren, sonst kann ich Euch bei der Ziehung so schlecht auseinanderhalten! Danke!

      Löschen
  8. Du hast einen ablolut tollen Blog, bin mal gespannt ob ich jemals es schaffe, einmal mich durchzulesen, bei den vielen Beiträgen und Rezepten.
    Schön das ich dich vor kurzem gefunden habe. Die Wintermärchentorte find ich klasse, gerade weil du sie für deinen Sohn Jakob im Sommer gemacht hast! :-D
    VlG
    Melanie
    von
    Mel's Cake'n Party's

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen aber gut aus! Selbstgemachte Pralinen schmecken sowieso viel besser als gekaufte.
    An Keksen habe ich schon einiges gebacken diese "Adventssaison", Pralinen und Konfekt stehen noch an...mal wieder mehr Ideen im Kopf als Zeit :)

    AntwortenLöschen
  10. die sehen lecker aus, danke für das Rezept!
    Über das Buch würde sich vor allem meine 4jährige Backfee freuen.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Deine Pralinen klingen total lecker!
    Und über den Gewinn wurde ich mich natürlich auch sehr freuen!

    AntwortenLöschen
  12. Die sehen super lecker aus und werden ausprobiert. Als Fan von "der kleine Prinz" würde ich mich natürlich riesig über das Buch freuen ;-)
    Liebe Grüsse,
    Karin

    AntwortenLöschen
  13. Berwerbung um den Job als Knappe .... jeder Ritter braucht einen.... Qualifiktion: ..äußerst lernfähig, .... volle Demut, .. in der Ecke sitzend und wartendm was von Tisch zugeworfen wird bin ich trainiert ...

    Sonnige Grüße

    WN

    Mail: el-cheffe at el-cheffe.de

    AntwortenLöschen
  14. ... auch ein wunderschön bebilderter Blog. Weiterhin viel Erfolg, Zuckerprinzessin!

    AntwortenLöschen
  15. Mir läuft das Wasser im Munde zusammen, so lecker sehen die Pralinen aus! LG Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Das ganze sieht toll aus! Und ich würde natürlich gerne das süße kleine Buch gewinnen :)
    Lg, Kady

    k.kirchmayr@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  17. Sieht sehr lecker aus.
    Tolle Idee für unser Advents-Kaffeekränzchen mit Freunden!
    LG Hemalari Hood (Facebook)

    AntwortenLöschen
  18. Die Pralinen sehen wirklich lecker aus, aber das sind ganz schön viele Zutaten, das schreckt mich immer ein wenig ab.
    Für die Verlosung des Buches und den Ausstechern hüpfe ich gerne in den Lostopf.
    LG Sandy
    Themalaso[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  19. Gern hüpf ich noch schnell mit in den Lostopf. Das Buch wäre super, dann kann ich meinem kleinen Spatz mal leckere Plätzchen backen bzw. er backt schon fleißig mit. Klappt nur leider noch nicht so.

    LG Bianca Schmietendorf (Facebook)

    AntwortenLöschen
  20. Oh, wie toll! Da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen!

    LG Heike Gies (heike-gies@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  21. Oh da läuft mir das Wasser im Mund zusammen...,. Gott sei Dank stehen keine Kalorienwerte dabei!

    Liebe Grüße und weiter so!
    SW

    AntwortenLöschen
  22. Wow sehen die mal wieder lecker aus <3 Ich finde deine Idee mit dem Adventskalender einfach nur Klasse :-) Vielleicht habe ich ja mal Glück ;-)
    LG Melanie Kluth-Rogge ( Facebook )

    AntwortenLöschen
  23. ohhh sehen die lecker aus :) und auch das Buch mit den Ausstechern... total herzig :)
    rebeccasstation-2013(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  24. tolle pralinen! sehen sehr, sehr lecker aus. rezept bereits vorgemerkt und bald auch ausprobiert. genau die zutaten, die ich besonders gerne mag.

    liebe grüße und danke für die inspiration!
    edith hoeller

    AntwortenLöschen
  25. was für ein schönes Rezept und eine tolle Idee, ich werde das sicherlich probieren, danke für das wunderbare Rezept,
    hab noch einen schönen Tag,
    lg helli

    AntwortenLöschen
  26. Sehen lecker aus LG Sabine

    AntwortenLöschen
  27. Ein super Rezept und auch das Buch ist einfach grosse Klasse. Da versuche ich doch gleich mal mein Glück.

    LG Ulrike
    komet.en(at)bluewin.ch

    AntwortenLöschen
  28. Ohh die sehen toll aus <3
    Pralinen mache ich auch immer für all meine Lieben. Zu Besonderen Anlässen versteht sich.
    Ich habe zu Hause auch noch Zutaten für Himbeer-Pralinen als Füllung mit Hohlkörper. Die wollen auch demnächste gemacht werden ;) Das Buch finde ich fantastisch und es wäre ein ideales Geschenkfür meine Schwägerin in Spé, deshalb versuche ich gerne mein Glück bei dir ;)

    Ganz liebe Grüße
    Mary // Mary@April28.de

    AntwortenLöschen
  29. Die Pralinen sehen klasse aus, ich habe mich noch nie darangetraut, werde es mit der Anleitung aber doch mal versuchen.... eine stille Mitleserin hexe

    AntwortenLöschen
  30. Hallo,
    ich möchte auch gern mitmachen und das Rezept werde ich diesen Advent sicher auch noch ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Saphye
    sonnige88@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  31. oh, ich finde es wirklich wundervoll, was du da gezaubert hast!
    nehme sehr gerne am gewinnspiel teil :)

    liebe grüße!
    alicjabachleda(ät)web.de

    AntwortenLöschen
  32. Hach, die Pralinen sehen ja toll aus. *seufz* Habe mir das Rezept runtergeladen. Dankeschön!
    Bin durch Zufall hier auf Deine Seite gekommen. Ich werde mit Sicherheit öfters mal eins Deiner tollen Rezepte *mopsen*. ;-)
    Ich würde natürlich auch gerne das Buch gewinnen. Mal sehn vielleicht habe ich ja Glück.
    Herzlichen Gruß,
    Thea

    AntwortenLöschen
  33. Sooo tolles Buch! Meine Lieblingsstelle:

    "Den nächsten Planeten bewohnte ein Säufer. Dieser Besuch war sehr kurz, aber er tauchte den kleinen Prinzen in eine tiefe Schwermut.


    „Was machst du da?” fragte er den Säufer, den er stumm vor einer Reihe leerer und einer Reihe voller Flaschen sitzend antraf.
    „Ich trinke”, antwortete der Säufer mit düsterer Miene.

    „Warum trinkst du?” fragte ihn der kleine Prinz.
    „Um zu vergessen”, antwortete der Säufer.
    „Um was zu vergessen?” erkundigte sich der kleine Prinz, der ihn schon bedauerte.
    „Um zu vergessen, daß ich mich schäme”, gestand der Säufer und senkte den Kopf.

    „Weshalb schämst du dich?” fragte der kleine Prinz, der den Wunsch hatte, ihm zu helfen.
    „Weil ich saufe”, endete der Säufer und verschloß sich endgültig in sein Schweigen.

    Und der kleine Prinz verschwand bestürzt.
    Die großen Leute sind entschieden sehr, sehr wunderlich, sagte er zu sich auf seiner Reise."

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  34. Oh, soooo lecker! Das macht Lust auf mehr!

    Viel mehr.

    Viiiieeel meeeehr!

    (Verdammte Adventszeit! )

    Hiermit mitgemacht ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  35. Da läuft mir doch das Wasser im Mund zusammen! Das wär was für meinen ständigen Unterzucker. :-)
    LG Erika aus Österreich

    AntwortenLöschen
  36. Das Buch kannte ich bisher gar nicht :D Man entdeckt immer etwas neues

    AntwortenLöschen
  37. guten abend!
    das sieht hier aber mal wieder lecker aus! versuche auch gerne mein glück :)
    vlg mia he

    AntwortenLöschen
  38. Ein sehr schönes Pralinenrezept und die Bilder machen richtig Appetit auf mehr.
    Das Buch würde mich sehr interessieren. Also springe ich mal ganz schnell in den Lostopf.
    Herzliche Grüsse
    Ulla
    kaktus1709@web.de

    AntwortenLöschen
  39. Oh ich würde sehr gerne gewinnen. Besonders deine Pralinen ★
    Liebe grüße
    Nina s. Aus wanne - eickel
    Coco_nina@ yahoo.de

    AntwortenLöschen
  40. Halli Hallo,

    ich finde die Idee mit dem Adventskalender richtig toll. Nicht nur, dass man was gewinnen kann, sondern man lernt auch noch eine ganze Menge neuer Blogs kennen :-)

    Liebe Grüße
    Mareike von Zuckerschnee.de

    AntwortenLöschen
  41. Die Adventkalender-Aktion ist super! Sonst wäre ich bestimmt nicht so schnell auf deinen Blog und somit auf das wunderbare Rezept gestoßen.
    Ich würd mich echt freuen das Buch zu gewinnen :)
    Lieben Gruß Sandra

    AntwortenLöschen
  42. Oh ich würde gerne gewinnen
    LG
    sonja
    Blizzard@kabelmail.de

    AntwortenLöschen
  43. Das Buch würde ich sehr gerne gewinnen. Deshalb hüpfe ich mal schnell in den Lostopf.
    Danke für die tolle Adventkalender-Aktion.
    LG Rike
    sonnenstrahl132(at)web.de

    AntwortenLöschen
  44. die pralinen sehen wirklich super lecker aus. ochs und der kleine Prinz war immer eines meiner Lieblingsbücher zu kinderzeiten. mein Sohn inzwischen auch.er ist total fasziniert von den Büchern und da er mir dieses Jahr das erste mal beim Plätzchen backen hilft würde er sich bestimmt über das buch und die ausstecher freuen.

    LG Bianca Apel

    AntwortenLöschen
  45. Hallo und schönen guten Abend Yushka,

    habe gerade durch eine Backgruppe von deinem Gewinnspiel erfahren, sehr schöne Rezepte und Ideen präsentierst du hier. Gerne speichere ich mir deinen Blog ab. Toll ist auch die Chance auf den Gewinn, mache sehr gerne mit und verabschiede mich mit einem lieben Gruß. Tschaui
    Christine Coorßen

    AntwortenLöschen
  46. Oh man, die sehen genau aus wie die kleinen Pralinen auf der Weihnachsfeier die ich so lecker fand und die Dame die sie gemacht ha das Rezept nicht hergeben wollte. Ich muss sie unbedingt ausprobieren und bete, dass sie es sind <3

    Und am Gewinnspiel mache ich gerne mit <3 Das Buch stelle ich dann zwischen die Geschichte und das Kleiner Prinz Poesie Album ;)

    AntwortenLöschen
  47. Yummi... die sehen lecker aus. Das Rezept ist notiert :)
    gerne mache ich bei der Verlosung mit.
    LG Die Jessy

    AntwortenLöschen
  48. Zum Reinbeißen! Natürlich mach auch ich gerne bei der Verlosung mit.
    LG Karin
    (sinnesfreuden (at) ymail . com)

    AntwortenLöschen
  49. Wow sehen die lecker und gut aus,ich stelle ja auch selber Prallis her aber diese sehen gut aus.Falls ich gewinne eine Prallis bitte mit dazu gruss Brigitte

    AntwortenLöschen
  50. Hallo, ich würde auch gerne mit machen, bin stille Leserin von Kochblogs. Tolle Idee, super Pralinen, muss doch mal welche machen. Ein sehr schöner Blog, habe hier schon viel gelesen, Die Wintermärchentorte, ist der Hit. Eine schöne 1. Adventswoche wünsche ich, LG, Toskanafan

    AntwortenLöschen
  51. Auch ich mache gerne mit!
    LG, Rosemarie

    AntwortenLöschen
  52. Wohin kann ich meine Mailadresse senden!, noch mal Toskanafan,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst sie an juschka_brand@web.de senden. Der Gewinner wird aber erst übermorgen auf Lanis Lecker Ecke bekannt gegeben. Bitte dort dann mal nachsehen... ;) Aber eine Mailadresse ist immer gut, falls sich dann derjenige doch nicht meldet...

      Löschen
    2. Vielen herzlichen Dank, ging das aber schnell, mache ich gleich, ich habe grade ganz schön gesucht, LG, Toskanafan

      Löschen
  53. Das Rezept werde ich gleich einer Freundin schicken. Ich selbst bin in dieser Hinsicht eher der gelegentliche Genießer statt Pralinenhersteller.
    Thoma

    AntwortenLöschen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Rezeptefinden

rezeptefinden.de

Instagram