Kokostorte mit Kokosbuttercreme zum 13. Geburtstag



Der 19. Februar. Sophies Geburtstag, ein sonniger, milder Wintertag. Der Frühling grüßt schon aus der Ferne. Einige Vögelchen sind neugierig aus ihren Schlupfen gehüpft und flöten lustig erste Lieder.
Wir singen Sophie ein Ständchen und dreizehn Kerzen brennen, als sie morgens ins Esszimmer kommt.
Ihre große Party findet nicht heute statt: Sie hat Schule und möchte nachmittags ins Fussballtraining gehen. Da bleibt keine Zeit für eine Party. Aber ein gemütlicher Kaffeeklatsch mit der ganzen Familie muss sein - wir schneiden die Kokostorte an und trinken Latte Macchiato und Kakao dazu.



Kokostorte mit Kokosbuttercreme
(für eine Springform von 18cm Durchmesser)

Zutaten: 
Kokosteig:
230 g Butter
100 g Kokosraspel
75 g Kokosmilch (ungesüßt)
200 g Zucker
eine Prise Salz
4 Eier
230 g Mehl
2 gestrichene TL Backpulver

Kokosbuttercreme:
190 g weiche Butter
110 g Puderzucker
75 g Kokosmilch (ungesüßt)
gelbe Lebensmittelfarbe oder 1 - 2 TL Kurkuma

Zubereitung: 
Die Springform fetten und ausmehlen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
Die Kokosraspel mit der zuvor glatt gerührten Kokosmilch vermischen und beiseite stellen.
Die Butter mit dem Zucker und der Prise Salz schaumig schlagen (TM: 1 bis 2 Minuten auf Stufe 4).
Die vier Eier nach und nach unterrühren. Das mit dem Backpulver vermischte Mehl zusammen mit den Kokosraspeln unter die Butter-Ei-Mischung rühren.
(TM: Den Thermomix auf Stufe 4 rühren lassen und währenddessen nach und nach die vier Eier durch die Deckelöffnung zugeben. Mehl, Backpulver und die Kokosmischung hinzugeben und 40 Sekunden/ Stufe 4 bis 5 verrühren).
Den Teig in die gefettete Form geben und im vorgeheizten Ofen etwa 60 bis 70 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen.
Nach dem Backen zehn Minuten in der Form auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.



Für die Kokosbuttercreme die Butter mit dem Puderzucker weiß schaumig schlagen (TM: 1 Minute/Stufe 4). Dabei die Kokosmilch nach und nach hinzufügen. Die Creme einfärben (hab ich nicht gemacht, hätte aber besser ausgesehen).


Den Kuchen in drei Böden teilen, mit der Creme füllen und außen ringsherum damit bestreichen.
Die Torte nach Belieben mit Fondant oder Buttercreme verzieren.

Inspiration: Gugl-Rezept aus der Lecker Bakery 1/14








10 Süßigkeiten:

  1. Herzlichen Glückwunsch an das Geburtstagskind. Eine sehr hübsche Torte hast Du da gezaubert!

    AntwortenLöschen
  2. Alles Gute zum Geburtstag ... hat's noch ein Stück? ;-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich steh ja überhaupt nicht auf Kokos, aber das Törtchen hat sogar mir geschmeckt. Und da es ein sehr kleines Törtchen war, ist nur noch ein Anstandsrest für Sophie übrig geblieben.

      Löschen
  3. von mir auch noch alles gute nachträglich zum Geburtstag. Yushka ich könnte neidisch werden, auf Deine herrliche Torte. Ich musste beim Geburtstag meiner Tochter (übrigens am 18.2.) auf ein anderes Produkt ausweichen und hatte Tränen in den Augen beim Verarbeiten. Kannst Du einen Hersteller empfehlen, der Fondant verkauft, der auch wirklich nicht nach 5 Minuten schon hart wird und bröckelt???? Meine ganze Mühe war wirklich umsonst. Es war sehr ärgerlich - aber die Mädchen haben es trotzdem genossen. (kannst ja mal auf meinem Blog schauen... wenn Du magst) Dir ganz liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annett, wenn Dein Fondant bröckelig ist, kann es auch daran liegen, dass Du entweder zu wenig lange geknetet hast oder dass Du zu viel Puderzucker eingearbeitet hast. Ich benutze momentan Renshaw Fondant, aber ich wechsle öfter die Marke, je nachdem, wo ich gerade bestelle. Nicht traurig sein wegen der Torte - beim nächsten Mal klappt es sicher wieder besser!

      Löschen
  4. Dich hätte ich wirklich auch gern zur Mutter gehabt. ;-) Chapeau, wunderschön dekoriert!
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Na das ist doch total an mir vorbei gegangen...
    Dem Geburtstagkind noch nachträglich die allerherzlichsten Glückwünsche. Für das neue Lebensjahr alles Liebe und Gute...
    Deine Torte ist ja traumhaft und da es eine Kokostorte ist wäre es genau das richtige für meine Kinder.
    Lg helli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Helli! Werde Deine Glückwünsche ausrichten. :)

      Löschen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Instagram