Was von der großen Torte übrig blieb: Die Babytorte zum Naschen

Mittwoch, März 12, 2014

Wenn ich eine mit Sahnecreme gefüllte Biskuittorte so wie in diesem Tutorial gezeigt mit Fondant dekorieren möchte, schneide ich aus zwei meiner vier Böden jeweils die Mitte heraus, um dort dann die Sahnecreme einfüllen zu können. Was aber geschieht mit den Mittelstücken, die dann ja übrig bleiben, hat mich eine Leserin zu Recht gefragt? 
Ich verwende diese flaumigen Mittelböden für die Herstellung einer weiteren, kleineren Babytorte. Man kann diese beiden Mittelstücke natürlich auch einfrieren - so hat man immer Vorrat. 
Wenn man solche Reste nicht haben will, kann man selbstverständlich auch in einer größeren Form backen (etwas größer als die geplante Torte später sein soll), dann aus dem fertigen Boden einen schmalen Rand ausstechen und das übrige Mittelstück einmal horizontal durchschneiden. Der zuvor ausgestochene Rand wird dann auf den unteren Boden gesetzt, die Torte wird gefüllt und der obere Boden kommt als Abschluß obenauf. Bei dieser Methode bleibt die Torte jedoch relativ niedrig. 
Da ich meine Fondanttorten gerne mindestens zehn Zentimeter hoch habe, bevorzuge ich die erste Methode. Außerdem dürfen dann meine Kinder gleich von der kleinen Torte naschen - die große ist ja oft noch mindestens einen weiteren Tag nicht zum Verzehr freigegeben, weil sie noch ausdekoriert werden muss.
Hier zeige ich euch, wie hübsch so ein Babytörtchen aussehen kann - es ist gefüllt mit dem Rest der Creme der großen Torte und überzogen und dekoriert mit einer festen Buttercreme.

Amerikanische Buttercreme: 
250 g Puderzucker
250 g Butter
Vanillemark von einer halben Schote oder ein Tütchen Vanillezucker

Alle Zutaten so lange miteinander verschlagen, bis eine weiße, cremige Masse entstanden ist. Ich schlage sie ein paar Minuten im Thermomix auf Stufe 4 bis 5 und schabe die Creme ab und zu mit dem Spatel nach unten. Wenn Creme übrig bleiben sollte, kann man sie einfrieren.







Wir waren am Wochenende übrigens an unserem Lieblingssee und haben da Schiffe fahren lassen und einfach faul in der Sonne gesessen. Clara hat sogar angebadet, weil sie die ins Wasser geflogene Frisbee wieder rausholen wollte. Wurde aber nichts. Die Frisbee liegt immer noch auf dem Grund des Sees.
Dafür ist Clara jetzt Heldin der Woche und hat sich ganz sicher das größte Tortenstück verdient.

Dorothea, Jonathan und Jakob lassen Schiffe zu Wasser

Meine drei Kleinen

Die Heldin der Woche - angebadet

Noch mehr schöne Rezepte:

0 Süßigkeiten

Ich freue mich über eure Kommentare, Fragen und euer Feedback und helfe jederzeit gerne weiter!

Sugarprincess on Instagram

Beliebte Posts

Sugarprincess auf Facebook

Stöberhilfe

Advent amerikanische Buttercreme Apfel Apfelkuchen Aprikose Backen Backen im Advent Baiser Beeren Blätterteig Blaubeere Blogger für Backen mit Zeit und Geschmack Bloggertreffen Brandteig Brioche Brombeeren Brot Brötchen Brownies Buttercremeblüten Calendar of Ingredients Cheesecake christmas cookie club Christstollen Cookies Cranberry Dänemark Dessert Dessert Schokolade Einschulung Einschulungstorte Eintopf Erbsen Erdbeer-Sahne-Torte Erdbeere Fasching Festliche Gerichte Festlicher Überblick festliches Gebäck Festtagstorte Filoteig - hausgemacht Flechtwerk Fondant fondanttauglich Frankreich französisch Frischkäse Frosting Frühstück Galette Ganache Geburtstag Geburtstagstorten Griechenland griechisch Großfamilie Grundrezept Guglhupf Gulasch Hackfleisch Halloween Harry Potter Torte Hauptgerichte hausgemachter Blätterteig Hefe Hefegebäck Hefeteig Hefezopf herbstlich herzhafte Gerichte herzhaftes Backen Hochzeit Hochzeitstorte Holunder Holunderblüten Honig Hörnchen Ingwer Jahres-Event Japan japanisch Joghurt Johann Lafer Johanna Maier Johannisbeeren Karneval Kartoffel Käsekuchen Kekse Kinder Kinderessen Kirsche Kirschen Knusperhäuschen Kochen Kokos Köln Konfirmation Korea Kürbis Lebkuchen Lebkuchenhaus libanesisch Lievito Madre Limette Loukoumades Mandeln Mango Mangold Maronen Maroni Mascarpone Mimi Thorisson Minze Mohn Möhren Motivtorte Motivtorten Motivtorten Grundkurs Mürbeteig Musik Muttertagstorte Nachtisch Neujahr Nüsse Orange Ostern Ottolenghi Pancake Panettone Panna Cotta Paprika Parmesan Party Pasta Pastete Pastinake Pekannuss Pfannkuchen Pflaumen Physalis pikanter Hefeteig Pilze Pinienkerne Pistazien Pizza Plätzchen Plundergebäck Pralinen Preiselbeere Pudding Quark Quark-Hefe-Teig Quendel Quiche Quitte Rapsöl Reibekuchen Reineclaude Reise Reiskuchen Rhabarber Rheinische Spezialitäten Ricotta Risotto Roggen Rosen aus Buttercreme spritzen Rosenblüten Rügen Sachertorte Safran Sahnecreme unter Fondant Sahnetorten Salat Salbei Sauerteig SCCC16 SCCC17 Schafskäse Schoko-Sahne-Torte Schokolade Schwarzwälder Kirschtorte Sesam Silvester Sommer sommerlich Spargel Spekulatius Spinat Star Wars Stollen Streuselkuchen superschnelle Küche Süßkartoffel Swiss Meringue Butterceme Tarte Thermomix Thymian Tiramisu Tomate Tomaten Topfenkipferl Torte Türkei türkisch Tutorial Urlaub an der Ostsee Valentinstag vegetarisch vegetarische Köstlichkeiten Victoria Sponge Cake Video Vorspeise Walnuss Weihnachten Weihnachtsbäckerei Weihnachtsgebäck Winter winterlich Wochenplan Wochenroutine Youtube Zimt Zimtschnecken Zitrone Zucchini Zuckerhäuschen Zwetschge