Menüplan für entspannte und starke Heldinnen

Schwarzwälder Kirschtorte

Die letzte Woche vor den Ferien sollte irgendwie stressfrei sein, hatte ich mir überlegt. Also musste schnelle Küche her. Aber bitte nicht jeden Tag Pasta, jeden zweiten Tag Pizza und jeden dritten Tag Pfannkuchen! Sondern etwas Neues. Und trotzdem einfach und möglichst kindertauglich.

Nach der Tortenschlacht für unsere wilde Party, für die ich eine Schwarzwälder Kirschtorte mit Omis Kirschwasser von 1983, eine Apfeltorte nach Meister Ottolenghi und die traumhafte Mailänder Makronentorte zubereitet hatte, sollte es etwas weniger aufwändig sein.

Die Gerichte, die ich für diese entspannte Woche zusammengestellt habe, sind alle in relativ kurzer Zeit und mit wenig Aufwand zu bewältigen.
Mehr Zeit also für den Frühlingsgarten, den Frühjahrsputz, Renovierungsarbeiten und Gartenwegprojekte. Und für die neue Terrasse aus Akazienholz, die Wolf mit den Kindern zusammen verlegt hat.

Mehr Zeit auch für schöne Filme zusammen mit den Kindern. Ihr Lieblingsfilm zu Zeit - ich empfehle ihn euch unbedingt für eure ganze Familie, denn es ist Disney-Kino vom Feinsten: Die Eiskönigin.
Die Kinder singen den ganzen Tag zwei der schönen Songs aus dem Film: "Willst du einen Schneemann bauen?" und "Let it go" und sie wollen den Film wieder und wieder anschauen. Vielleicht, weil endlich einmal wieder zwei Frauen die Hauptrollen spielen - zwei starke Frauen?!

Let it go, let it go
Can't hold it back anymore
Let it go, let it go
Turn away and slam the door
I don't care what they're going to say
Let the storm rage on
The cold never bothered me anyway

Let it go, let it go
I am one with the wind and sky
Let it go, let it go
You'll never see me cry
Here I stand and here I stay
Let the storm rage on

Let it go, let it go
And I'll rise like the break of dawn
Let it go, let it go
That perfect girl is gone
Here I stand in the light of day
Let the storm rage on
The cold never bothered me anyway

(Auszug aus dem Songtext von Idina Menzel aus dem Disney-Film Frozen)

Apfeltorte mit Ahornsirup-Frischkäsecreme 
    Makrönchen 

    Menüplan für entspannte und starke Heldinnen: 

    Erbsen-Möhren-Eintopf mit Wienerlen

    Makkaroni in Lachs-Sahne-Sauce

    Senfeier mit Kartoffeln und Salat

    Grießschnitten mit Rhabarberkompott

    Kartoffelpizza mit Mozzarella

    Ofenkartoffeln mit griechischen Antipasti und Tsatsiki

    Spargelgratin mit Putenfilets, Dessert: Windbeutelkranz mit Erdbeersahnefüllung

    Jakob ebnet Wege im Gemüsebeet
    Jonathan freut sich über die Grießschnitten mit Rhabarberkompott 
    Jonathan ist ein Gärtner
    Olivenbaguette
    Johannes verlegt Holzfliesen
    Jakob, unser Handwerker, ist unbedingt auch dabei
    Selbst Klein-Jo hilft schon mit - im Schlafanzug...
    Zusammen sind wir stark!
    Als Belohnung: Windbeutelkranz mit Erdbeersahnefüllung

    10 Süßigkeiten:

    1. Einfach goldig deine Kids und wie sie alle mit anpacken Yuhska! Und aus deinem Menüplan kann ich einiges abgucken, gute Idee! Schöne osterferien!

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ja, wenn sie so sind, sind sie wirklich goldig. Wenn...

        Löschen
    2. Juhuu, vielen Dank für den menüplan! Da kann ich alles übernehmen, bei mir muss es nämlich zur zeit auch schnell und einfach gehen. Und das möglichst ohne "Päckle" .... Da kann ich als Abwechslung zu Pellkartoffeln mit Quark, Hackbraten, käsespätzle, nudelauflauf, Milchreis und kartoffelpuffer mal deine Ideen umsetzen. Viele Grüße und viel Spaß und Erfolg beim gärtnern... Edith

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Wenn du das TM-Buch "Schnelle Mittagsgerichte" hast - da sind die Gerichte alle drin, bis auf die Ofenkartoffeln und den Windbeutelkranz.

        Löschen
    3. Schön, wie alles an einem Strang zieht - schöne Ostern toute la famille!

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Wünsche ich dir auch sehr herzlich, liebe Micha!

        Löschen
    4. Ohhh, Windbeutel mit Erdbeersahne... *Tellerchenhinhalt*

      Wow, ihr habt ja eine riesige Terrasse... sieht nach viel Arbeit aus. Und im Gemüsegarten wächst bei Dir auch schon einiges. Schön, dass man endlich wieder draussen leben kann, gell.

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ja... Immer viel Arbeit. Aber die Terrasse ist schon fertig - das ging rasend schnell, weil ja alle Kinder mit verlegt haben. Was das Gemüse anbelangt: Einiges haben sich die Schnecken schon unter den Nagel gerissen.

        Löschen
    5. was für eine herrlich große Terasse, da kann man bestimmt schöne Stunden verbringen...dein Wochenplan gefällt mir, das ein oder andere wird sicherlich auch auf meinem Spieseplan stehen...
      ich wünsche euch jetzt schon ein schönes und hoffentlich erholsames Osterfest,
      seid lieb gegrüßt von helli

      AntwortenLöschen

    Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

     

    Instagram