Lohme und die Buchenwälder im Nationalpark Jasmund - Urlaub auf Rügen am fünften Tag.


Das Dörfchen Lohme, ein kleiner Ort an der Grenze zum Nationapark Jasmund, soll heute unser Ziel sein. Am Steinstrand wollen wir mit den Kindern besonders schöne Steine finden. Vielleicht einen besonderen Flint? Einen Hühnergott? Einen Bernstein? 
Der Abstieg hinunter zum Lohmer Hafen verzaubert uns bereits mit einem weiten Blick übers Meer bis nach Kap Arkona. Eine Reihe von Stufen führt uns vom Dorf hinunter am Café Niedlich vorbei bis zu den hölzernen Planken des kleinen Hafens. Stille. 





Am Steinstrand angekommen empfängt uns der imposante Schwanstein - der fünftgrößte Findling Rügens, den eine schreckliche Geschichte begleitet. Wir halten Andacht für die drei verlorenen Jungen und suchen nach interessanten Steinen. Dorothea findet Kreide. Clara findet Kreide. Alle finden nun Kreide - große und kleine Stücke. Wir sind an den Kreidefelsen angelangt. Unverkennbar. Die Suche nach dem nächsten Geocache führt uns schließlich einige Stufen am Steinstrand hinauf in die Kreidewand und damit unversehens in den Nationalpark Jasmund. Begeistert folgen wir dem Weg immer höher hinauf in den einmalig märchenhaften Buchenwald, der inzwischen zum Unesco-Weltkulturerbe gehört.




Lange Zeit wandern wir so durch den verwunschenen Wald. Immer wieder tun sich schwindelerregende Abgründe auf, Baumstämme liegen über dem Weg und mitten im Wald plätschert ein silbernes Quellbächlein lieblich zwischen den riesigen Findlingen, die im Waldboden festsitzen. 
Wir wandern bis zu dem ausgezeichnet schönen Ausblick Stubbenhörn, an dem ein Geocache versteckt ist. Nach dem Fund machen wir Rast, um Kraft für den Rückweg zu tanken. 
Wir schaffen es heute nicht mehr, noch weiter bis hinauf zum Königsstuhl zu wandern - unsere jüngsten Wanderer sind zwar sehr tapfer, aber wir wollen ihre Geduld nicht bis zum Letzten ausreizen. Insgesamt werden wir vier Stunden unterwegs gewesen sein. Eine fantastische Wanderung, die sicher keiner von uns jemals vergessen wird.






6 Süßigkeiten:

  1. Liebe Yuschka,
    Einfach nur wunderschön Deine Aufnahmen...
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sabine! Es freut mich, dass dir meine Fotos so gefallen.
      Viele liebe Grüße,
      Yushka

      Löschen
  2. Schöne Fotos, Yushka. Ich mag Rügen aus sehr, und Lohme ist wirklich besonders lauschig. Es gibt dort eine gute Fischräucherei, ward ihr vielleicht dort? Und der Hof Bisdamitz, der von dort nicht weit ist, ist auch einen Besuch wert, dort gibt es tollen Hofkäse. Nur mal so als Foodie-Tipps ;-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Claudia. Freut mich sehr, dass du das sagst. Das Hofgut Bisdamitz ist pleite. Seit diesem April... Tja. Traurig. Wir hatten in Glowe unsere spezielle Fischräucherei - da wird mit Buchenholz geräuchert - erste Klasse...
      Liebe Grüße,
      Yushka

      Löschen
    2. Was, das Hofgut gibt es nicht mehr? Wie schade...
      Die Räucherei in Glowe kenne ich nicht, aber Buchenholz-Rauch klingt köstlich.

      Löschen
    3. Nein, wir waren dort. Alles liegt gottverlassen und einsam da. Nix mehr.
      Aber die Räucherei in Glowe ist wirklich empfehlenswert. Man kann dann das Fischbrötchen auch gleich am Strand geniessen. ;)

      Löschen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Rezepte Finden

rezeptefinden.de

Instagram