Grüße aus der Teenieküche: Halloweentorte mit Blutfingern


Halloween! 

Abgründig tiefschwarze Zartbitterschoko-Torte mit Kürbis und Buttermilch...
Und blutige Marzipan-Ekelfinger, die wir Kinder alleine zubereitet, geformt und verziert haben.
Und natürlich eine Spezial-Kürbissuppe - Yushkas Variante von Astrids Version.

Wir stürzen uns jetzt in unsere Halloween-Party und ziehen dann verkleidet um die Häuser.
Die Rezepte reichen wir euch in den nächsten Tagen nach - ihr habt ja sicher selber lauter saueklige und gruslige Goodies gebacken und verziert! Edit 2017: Halloween Torte Rezept!

Die Torte lässt sich ohne die orangene Färbung und ohne den fiesen Totenkopf nämlich auch sehr gut als Torte für einen Geburtstag oder einen anderen festlichen Anlass servieren.

Und Vorsicht: An Halloween mutieren sogar harmlose Papis zu grässlichen Fingermördern!





5 Süßigkeiten:

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Instagram