Christmas Cookie Club: 24. Türchen - Yushkas Zitronen-Milchshake für starke Nerven!

Yushkas Zitronen-Milchshake

Heiligabend. Letzte Vorkehrungen, Heimlichkeit. Die Kinder maximal aufgeregt, die Mutter hoch konzentriert, um nichts zu vergessen, der Vater unterstützend und überall die Feuerwehr spielend, die Omi voller Freude, ihren Sohn und die Enkelkinder zu sehen und mit uns feiern zu können - alles eben wie jedes Jahr...
Mittags erst die obligatorische Kartoffelsuppe mit Bio-Wienerlen, dann so gestärkt der Kindergottesdienst, danach die jährliche Aufführung der Kinder: Gesang, Gedichte, Musizieren, Theaterspiel, Kunststücke.
Dann... langsam dämmert es. Die Aufregung der Kinder ist jetzt auf ihrem Höhepunkt. Wir Eltern wispern, dass es nun an der Zeit sei... Wollen wir? Ja, sonst werden sie so arg unruhig...
Alle versammeln sich vor dem Weihnachtszimmer, das nun einen Tag lang verschlossen war. Da!
Es läutet!
Wolfgang geht hinein und begrüsst das Christkind hinter der Tür - die Kinder lauschen und hören, wie er ihm das Fenster wieder öffnet, damit es bequem wieder hinausfliegen kann. Kichern ein wenig, weil sie nicht mehr so wirklich daran glauben. Wollen aber doch dran glauben...
Jetzt! Musik erklingt.
Eins nach dem anderen, der Größe nach geordnet, dürfen sie nun ins Zimmer gehen. Und daaaaa! 
Der Baum! Die vielen Geschenke, so bunt!
Große Augen.

Yushkas Zitronen-Milchshake

Nach dem Fest ein festliches Nachtessen - mit Lachs, Kaviar, gutem Käse, frischem Gemüse und frisch gebackenem Weihnachtsbrot. Und nach all' dem Süßen der vergangenen Adventszeit nun ein süß-saurer Milchshake für die Kinder - zur Stärkung der Nerven, der Abwehrkräfte und zur Erfrischung. Auch für die Eltern nicht zu verachten - am besten noch am Weihnachtsmorgen oder auch fürs Frühstück am ersten Feiertag...
Die Zitrone gerinnt nicht - das Shake muss allerdings auch sofort serviert werden - dann schmeckt es einfach wunderbar.
Und das Gute ist: Ihr habt die Zutaten mit Sicherheit im Haus: Zitronen, Milch und Zucker.

Yushkas Zitronen-Milchshake

Das Rezept ist denkbar einfach - eigentlich ist es kaum ein Rezept... So muss es sein an Heiligabend. So einfach und so köstlich wie möglich!

Zutaten: 
2 Bio-Zitronen
1 Liter Milch (1,5 % Fett)
75 g Zucker
wer mag: etwas Zitronenthymian und einige Zitronenscheiben als Garnitur

Zubereitung: 
Die Zitronen waschen und die Schale abreiben - den Abrieb auf einem Tellerchen sammeln.
Die Zitronen nun ganz schälen, möglichst vollständig von der weißen Haut befreien und entkernen.
Die Zitronen, den Schalenabrieb mit der Milch und dem Zucker in den Mixer geben und pürieren (Thermomix: 2 bis 3 mal eine Sekunde den Turboknopf drücken).
Durch ein Sieb in vier große oder acht kleine Gläser füllen und sofort servieren.

Yushkas Zitronen-Milchshake

Ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern und meinen lieben Foodbloggerfreunden 
gesegnete Weihnachten!
Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal ganz, ganz herzlich bedanken für die wunderschönen, kreativen, vielseitigen und herzigen Beiträge zum Sugarprincess Christmas Cookie Club! 
Es war mir eine große Ehre und Freude, mit euch zusammenarbeiten zu dürfen!!!
Ihr wart einfach ganz große Klasse!!!

Am 26.12.2014 stelle ich die Gewinnspielfragen zum Christmas Cookie Club - hier geht es zu den Teilnahmebedingungen und den Gewinnen!

Viel Glück euch allen dafür!

Alles Gute und fröhliche Weihnachten! 
Eure Yushka

BannerFans.com

3 Süßigkeiten:

  1. Liebe Yuschka,
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein wundervolles Weihnachtsfest,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yushka,
    ich wünsche euch wunderschöne und hoffentlich entspannte Feiertage!
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Weihnachten liebe Yushka, hoffentlich mit all deinen Lieben und ganz viel Nähe und entspannte Stunden. Vielen Dank für die vielen, tollen Rezeptideen, die uns das Jahr versüßt haben. Du hast mir ganz viel Input für meine Küche gegeben und gleichzeitig hast du einen Einblick in dein wunderbares Zuhause und Familie gegeben. Liebe Grüße Isabel

    AntwortenLöschen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Rezepte Finden

rezeptefinden.de

Instagram