Christmas Cookie Club: 4. Türchen - Schokostangen aus der Widmatt

Schokostangen

Heute bin ich als Schweizerin und Yushkas Lebkuchenschwester Gastbloggerin im Rahmen des Christmas Cookie Clubs auf Sugarprincess. 
Ich habe euch das Rezept für adventliche Schokoladenstangen mitgebracht. Die Chrömli (Plätzchen)- Stangen mit Lebkuchengeschmack werden mit dunkler Kuvertüre gefüllt und passen ausgezeichnet zu einer Tasse heisse Schokolade oder Punsch. 
Damit das Adventsfeeling komplett ist, braucht es unbedingt wärmenden Kerzenschein.

Vier Teelichter - mit Masking Tape beklebt

Damit die Wartezeit, während der Teig im Kühlschrank ruhen muss, überbrückt werden kann, könnt ihr mit Masking Tape Teelichter bekleben. Wir haben dieses Jahr so unsere Weihnachtskarten gestaltet, vier Teelichter mit Masking Tape beklebt und dazu passend eine Schachtel mit Streichhölzchen.


Teelichter - adventlich beklebt

Da nun bereits der zweite Advent vor der Türe steht, können natürlich die beklebten Teelichter auch als Tischdekoration verwendet werden. Nun wünsche ich euch eine genussvolle Adventszeit mit vielen Ideen und Inspirationen in Yushkas Christmas Cookie Club.

Schokostangen

Zutaten:
300 Gramm Mehl
25 Gramm Kakaopulver
2 EL Lebkuchen Gewürz
1 Prise Salz
100 Gramm Zucker
1 EL Vanillezucker, homemade
200 Gramm kalte Butter
2 Eigelbe
170 Gramm dunkle Kuvertüre

Zubereitung:
Für den Teig das Mehl, Lebkuchengewürz, Kakaopulver, Salz und beide Zuckersorten in einer Schüssel vermischen. Die kalte Butter in Stücken dazugeben und mit der Maschine zu einer krümeligen Masse reiben. Die Eigelben dazugeben und schnell zu einem Teig zusammenfügen. Den Teig etwas flachgedrückt im Kühlschrank während etwa 1 Stunde kühl stellen. 


Ausgerollter Teig

Nun auf etwas Mehl etwa 0.5 cm auswallen, ich habe ihn davor kurz geknetet, dann ist er etwas weniger bröselig. Jedoch sollte man ihn nicht zu lange kneten. Stifte von etwa 1 cm x 5 cm schneiden und diese auf ein Backpapier belegtes Blech legen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Stangen darin etwa 8 Minuten backen. 


Gebackene Schokostangen

Aus dem Ofen holen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Gibt es mehr als ein Blech, diese nach einander backen. Die dunkle Kuvertüre schmelzen und jeweils eine Stange bestreichen und eine zweite darauf legen. Erneut erkalten lassen. 


Die Schokostangen werden mit Kakaopulver bestäubt

Wer mag kann die Stangen mit Kakaopulver oder Puderzucker bestäuben.

Schokostangen

E Guete
Irene

Quelle: Sweet Dreams 04/14


***

Wunderschöne Fotos und toll beschrieben, liebe Irene. Vielen herzlichen Dank dafür! Die Schokostangen sehen sehr edel und fein aus - und schmecken sicher himmlisch weihnachtlich.
Auch die ganz einfache und sehr süße Idee, die Teelichter mit Masking Tape zu bekleben, finde ich sehr überzeugend. So stressfrei kann ein Adventskranz sein... 

BannerFans.com

9 Süßigkeiten:

  1. Wow, die sehen richtig lecker aus! Und mit der 4 das passt ja ;) - 4 Kerzen und 4 wunderschöne Chrömli - Stangen (die restlichen sehen aber genauso lecker aus )!
    Viele Grüße in die Schweiz!
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch, dass die Stangen wunderschön und sehr fein aussehen. Und da von den Lebkuchen aus Türchen Zwei fast nichts mehr übrig ist, werde ich am Wochenende wohl wieder backen!

      Löschen
  2. Tolles Rezept! Die Idee mit den Windlichtern finde ich spitze, das probier ich heute Abend gleich mal aus.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, Cookies und Teelichter :-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
  4. Soll ich Euch was verraten? Habe die Zutaten auf meinem Einkaufszettel notiert und die werden am WE nachgebacken!!!!! Und zwar hoffe ich, dass die genauso aussehen wie auf Deinen Bildern!!!!! Vielen Dank und die Idee mit den Teelichtern ist mal wirklich toll!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Annett - ich finde auch, dass sie genau so aussehen sollten. Sie sind sehr akkurat gemacht und sehen einfach edel aus. Ich bin gespannt, wie sie dir schmecken werden!

      Löschen
  5. Klasse! Da möchte man doch eines stibitzen..... oder besser 2 :)

    Ciao Werner

    AntwortenLöschen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Rezepte Finden

rezeptefinden.de

Instagram