Christmas Cookie Club: 6. Türchen - Chocolate Surprise Cookies von LanisLeckerEcke

Chocolate Surprise Cookies

Juchu ich bin schon zum zweiten Mal bei meiner lieben Yushka zu Gast - ich freu mich! Seit einem Jahr kenne ich sie mittlerweile - nämlich lustigerweise seit meiner eigenen Adventskalenderaktion 24 Tage, 24 Blogger. Es ist also absolute Ehrensache, dass ich dieses Jahr bei ihr dabei bin!

Zum Christmas Cookie Club - dessen Idee ich übrigens sehr genial finde - habe ich auch tatsächlich Cookies mitgebracht. Original englische! Das Rezept habe ich bei Martha Stewart gefunden und mit Hilfe von USA Kulinarisch übersetzt und umgerechnet. 

Schokolade und Marshmallows - Sweet Surprise

Bühne frei für diese Chocolate Surprise Cookies (Schokoladen-Überraschungs-Kekse):

Für die Kekse:
205 g Mehl
85 g Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
125 g weiche Butter
225 g Zucker
1 Ei
115 g Milch
1 TL Vanilleextrakt

Für das Frosting:
240 g Puderzucker
62,5 g Butter geschmolzen und abgekühlt
30 g Kakaopulver
55 g Milch
1/4 TL Vanilleextrakt

außerdem: 12 große Marshmallows, halbiert

Zuerst den Ofen auf 190°C vorheizen. In einer Schüssel das gesiebte Mehl, das Kakaopulver, das Salz und das Backpulver mischen. Erst mal beiseite stellen.

Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen (ungefähr 2 Minuten). Das Ei, die Milch und den Vanilleextrakt zufügen und verrühren. Dann die Mehlmischung zugeben und auf niedriger Stufe alles gut vermischen. 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und ungefähr einen Esslöffel Teig pro Cookie auf das Blech setzen. Unbedingt Platz lassen, weil sie auseinander laufen! Die Cookies nun für etwa 10-12 Minuten backen, bis sie anfangen fest zu werden. 

Das Backblech aus dem Ofen nehmen. In die Mitte von jedem Cookie nun einen halbierten Marshmallow mit der Schnittkante nach unten setzen und vorsichtig fest drücken. Das Backblech wieder in den Ofen schieben und nochmal 2-3 Minuten backen bis die Marshmallows anfangen zu schmelzen. Komplett abkühlen lassen!

Für das Frosting die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Den Zucker abmessen, die Butter dazugeben ebenso das Kakaopulver. Zum Schluss die Milch und den Vanilleextrakt zugeben und alles verrühren bis es eine schöne einheitliche Masse ist. 

Pro Cookie nun einen EL Frosting in die Mitte vom Marshmallow geben und so verteilen, dass vom Marshmallow nichts mehr zu sehen ist. Das Frosting fest werden lassen und genießen :)

Chocolate Surprise Cookies

Und genau hier käme mir jetzt eine realer Christmas Cookie Club sehr gelegen. Diese Cookies sind nämlich unglaublich lecker, aber sehr sehr süß. Man schafft nicht mehr als einen oder maximal zwei - dann ist man voll mit Zuckerschock. Also muss ich jetzt die ganzen tollen leckeren Cookies verschenken, aber auch nicht zu viele jeweils, sonst hat mein ganzer Freundeskreis bald Diabetes XD


Ich bin schon sehr gespannt, was noch alles an Rezepten geteilt wird und wer alles dabei sein wird. Und falls Ihr Lust habt, könnt Ihr mich gern in meiner kleinen LeckerEcke besuchen kommen - ich freu mich immer über Besuch ;).

***

Liebe Jette, hier wären noch einige Abnehmer für deine sehr verführerischen Cookies - ich hab noch Marshmallows im Vorrat - da kann ich gleich loslegen. Ich bin sicher, dass die Dinger bei uns nicht lange überleben werden... Vielen Dank für das opulente Rezept und euch allen einen schönen Nikolaustag!

BannerFans.com

2 Süßigkeiten:

  1. Ein super 6´tes Rezept! Etwas anders, nicht ein normales Plätzchen, mein Mann meinte auch schon ob ich nicht mal wieder was anderes backe! Werde diese auf jedenfall mal ausprobieren. Sind ein wenig wie Überraschungscookies! Sieht super lecker aus!
    Viele Grüße und danke fürs Rezept
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Petra - falls du das Rezept schon ausgedruckt haben solltest - bitte die Änderungen beachten und nochmal neu ausdrucken - es hatte sich leider ein Fehler beim Frosting eingeschlichen... ;)

      Löschen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Rezepte Finden

rezeptefinden.de

Instagram