Schmuckbrot mit Herzen - Johannes bäckt ein Mischbrot


Endlich ist unser erstes echtes Video hochgeladen! Mein ältester Sohn Johannes und ich haben daran tagelang gearbeitet und das Hochladen bei dieser Schneckenleitung hier auf dem Dorf hat ohne Scherz zwei Nächte und einen Tag gedauert!!! Wenn jemand weiß, wie ich das etwas schneller hinkriegen könnte - ich bin für jeden Rat dankbar! Wir freuen uns wie Bolle über neue Abonnenten unseres Kanals und über Kommentare natürlich besonders. Die nächsten Videos sind auch schon halb fertig - wir haben total viel Spaß daran und auch die kleineren Kinder wollen mitmachen. Ihr werdet also nach und nach unsere ganze Familie kennenlernen... :) Demnächst gibt es ein Video mit meiner Prinzessin Dorothea und einer wunderschönen Geburtstagstorte für kleine Ladies...

Johannes zeigt in diesem Video, wie er unser ganz einfaches Mischbrot bäckt. Ich darf am Schluss dann auch noch einschneiden und wir beide hoffen sehr, dass euch das Video gefallen wird und ihr Lust bekommen habt, das Brot nachzubacken. Es eignet sich besonders für Anfänger und schmeckt sehr gut und ist für den Alltag perfekt geeignet, weil es relativ schnell gemacht ist und zu jedem Belag passt.

Johannes' Roggenmischbrot 

Zutaten:
5 g (10 g) Hefe
500 g Wasser
1 TL Zucker
200 g Roggenmehl Type 1150
250 g Weizenmehl Type 550
250 g Weizenmehl Type 405
optional 50 g Saaten
optional 1 Schuss Olivenöl
optional 1 Schuss Balsamico
2 geh. TL aufgefrischter Roggensauerteig (ersatzweise geht auch Trockensauerteig oder Sauerteig aus der Tüte)
2 TL Salz

Zubereitung: 

Die Hefe mit dem Teelöffel Zucker in lauwarmem Wasser auflösen. (Thermomix: 2 1/2 Minuten 37 Grad Stufe 1).
Alle weiteren Zutaten hinzugeben.

Verkneten. Per Hand dauert es lange. Mit einer Küchenmaschine etwa dauert es etwa 10 bis 15 Minuten. Mit dem Thermomix dauert es 5 Minuten auf Teigstufe. ;)

Herausnehmen, kurz zu einer Kugel kneten und in eine geölte Schüssel zur ersten Gare geben (bedeckt warm stellen). Das dauert jetzt so in etwa zwei Stunden - bei zehn Gramm Hefe nur eine Stunde. Ich nehme immer nur 5 Gramm, weil ich den Geschmack dann besser finde, aber mit 10 Gramm Hefe geht es natürlich schneller.

Wenn der Teig sein Volumen verdoppelt hat, gibt man ihn auf eine bemehlte Arbeitsfläche und faltet ihn sanft etwa acht Mal und gibt ihn dann in die geölte Backform (ich nehme immer die Jenaer Glasform, weil man da das Brot so schön beobachten kann) zur zweiten Gare:
Leicht bemehlen und nach der Anleitung im Video den Hut schneiden und die Herzchen einschneiden. Deckel auflegen und das Brot nun etwa eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Am Schluss den Fingerdrucktest nicht vergessen!

Den Ofen währenddessen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Das Brot in der geschlossenen Form in den Ofen geben und bei 240 Grad etwa 50 Minuten backen. Den Deckel abnehmen und weitere 7 bis 10 Minuten knusprig backen.
Wenn das Brot hohl klingt, wenn man an der Unterseite klopft, ist es fertig.

Wir wünschen euch viel, viel Spaß beim Brot backen und würden uns sehr freuen, wenn ihr die Fotos eurer Brote bei uns auf der Fanseite bei Facebook einstellt.

Einen gemütlichen Sonntag wünschen euch
Yushka und Johannes

13 Süßigkeiten:

  1. Super das freut mich sehr das Ihr euch so viel Mühe gegeben habt!! :) danke für das Rezept

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne! Wir hatten so viel Spaß dabei!!! :)

      Löschen
  2. wie schöööööön. Mein Gott, ist Dein Großer "Groß" geworden, im Vergleich zu den Bildern aus vergangenen Tagen. Super und tausend Dank für Rezept und Video.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, er ist länger als ich und kann mir auf den Kopf spucken... ;) Wir freuen uns übrigens über jeden, der unser Video teilt und einen Daumen für uns übrig hat. :)
      Liebe Grüße,
      Yushka

      Löschen
  3. Ach was für eine schöne Idee mit dem Video, Yushka! Das habt ihr ganz toll gemacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke! Bei so einem ersten Video ist man ja doch unsicher, ob es gut ankommen wird oder nicht... Und wir haben noch so viele weitere Projekte! :)

      Löschen
  4. Liebe Yuschka und lieber Johannes,
    Was für ein tolles Video :-)
    Ganz toll gemacht und gut nachvollziehbar...
    Eine ganz dickes Kompliment an Johannes!!!
    Freue mich schon auf weitere Videos, Ihr macht das SUPER!!!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine, wir arbeiten schon an den nächsten Videos und freuen uns jetzt umso mehr, als hier und auf Facebook so viel tolles Feedback kam. Vielen Dank auch dir für deinen lieben Kommentar! :) <3

    AntwortenLöschen
  6. Echt super das Video. Macht Lust auf mehr..!!! Danke für das Rezept! Liebe Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Sehr symphatisch! :-)

    (love) Tina

    AntwortenLöschen
  8. Ein dickes " DANKE " an Johannes den Bäcker !!!!! Werde demnächst dieses Rezept probieren . Tolle Video`s die ich jetzt immer sehen kann, weiterhin viel Spaß und viele Grüße an Dich liebe Yushka und Deine großen und kleinen Helferlein ;) Herzlich Irmgard

    AntwortenLöschen
  9. Muss jetzt mal ein GROSSES LOB da lassen für dieses tolle Brotrezept. Habe es schon mehrmals gebacken auch mit anderen Mehlsorten, wir sind immer wieder begeistert. Bin zu diesem Rezept gekommen weil Sie eine Torte von mir auf Instragram angeklickt haben. Vielen dank dafür sonst hätte ich dieses Rezept wahrscheinlich noch nicht entdeckt. Wollte das Brot backen schon fast aufgeben. Hatte einige Rezepte ausprobiert aber die Brote waren uns immer zu kompakt oder hatten zu viel Hefegeschmack. Dieses Brot geht sehr schön auf, mit nur 2 gr. Trockenhefe, ist locker, schmeckt noch nach einigen tagen. Wirklich SUPER. Falls Sie noch andere Brotrezepte haben, ich bin gerne bereit diese auch zu testen. LG Natacha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! <3 Mehr Brote finden sie oben unter dem Tag Speisekarte, dann Rezeptkategorien und dort unter Brot. Viel Spaß beim Ausprobieren und einen schönen Nikolausabend.

      Löschen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Rezepte Finden

rezeptefinden.de

Instagram