Kokos-Knusper-Granola: Gastbeitrag von Unser Meating

Freitag, April 01, 2016

Kokos-Knusper-Granola - Frühstücksmüsli

Hallo ihr Lieben!

Wir freuen uns heute riesig, an Yushkas Tisch Platz zu nehmen! 
Wir sind Friedemann und Miriam, Vater und Tochter, Hobby-Fotograf und Hobby-Köchin, die zusammen auf Unser Meating bloggen. 
Der Blogname ergibt sich aus Meeting und Eating, denn darum geht es bei uns: Als Studentin lebe ich (Miriam) nicht mehr daheim und so haben wir uns diesen Blog spontan erstellt um eine Plattform zu haben, die unsere beiden Hobbys vereint. 
Deswegen treffen wir uns regelmäßig und essen dann natürlich auch das, was davor noch vor der Kamera stand. Und eigentlich machen wir das nicht nur zu zweit, sondern haben auch noch den Rest der Familie im Gepäck: Die Mama hilft regelmäßig, wenn es darum geht, die Bilder optisch ansprechend zu gestalten, wobei die „kleine“ Schwester da munter mitmacht und beispielsweise für das Styling des Kokos-Knuspergranola verantwortlich ist. Und der „kleine“ Bruder schließlich hilft beim Verzehren. 
Auf den Tisch kommt bei uns alles: Vom Sonntagskuchen über bunte Salate bis hin zu 'nem kühlen Drink – Hauptsache, es schmeckt und passt zur Saison. Genau so wichtig wie der Geschmack und die Herkunft der Zutaten ist es aber für uns, gemeinsam am Tisch zu sitzen. 
Ich hatte das große Glück, Yushka persönlich beim Foodbloggercamp in Reutlingen kennenzulernen und kann euch nur sagen, dass sie in Echt sogar noch sympathischer ist, als sie hier auf dem Blog sowieso schon ist! Deswegen an dieser Stelle nochmal vielen Dank dir, liebe Yushka, dass wir heute bei dir zu Gast sein dürfen! 
Wir haben als kleines Gastgeschenk ein Kokos-Knuspergranola mitgebracht, in der Hoffnung, dass das ein guter Start in den Tag für dich und deine Familie ist. 

Kokos-Knusper-Granola - Frühstücksmüsli

Kokos-Knusper-Granola

Zutaten:
240 g grobe Haferflocken
50 g Kokosraspeln
100 g Walnüsse, grob gehackt
30 ml Olivenöl
1 Prise Salz
¼ TL Zimt
120 ml Ahornsirup (mehr oder weniger, je nach persönlichem Geschmack)
1 Eiweiß
175 g Cranberries, grob gehackt

Kokos-Knusper-Granola - Frühstücksmüsli

Zubereitung: 
Den Backofen auf 150°C vorheizen.
Alle Zutaten außer dem Eiweiß und den Cranberries in einer großen Schüssel vermischen. Das Eiweiß in einer Schüssel schaumig (aber nicht steif) schlagen. Zu den anderen Zutaten geben und gut vermischen. 
Die Mischung auf ein mit einem Backpapier ausgelegtes Blech geben und im Ofen ca. 45 Minuten backen. Zwischendurch immer mal wieder ummischen, damit alles gleichmäßig bräunt. 
Gegen Ende hin lieber öfter kontrollieren, damit nichts verbrennt. Das Granola soll trocken sein. Komplett auskühlen lassen. Die Cranberries unter die Mischung geben – fertig!

Luftdicht verpackt hält sich das Granola zwei Wochen, zumindest theoretisch. Hier in unserer Familie nicht!

Inspiration: The Smitten Kitchen Cookbook (Deb Perelman)

Kokos-Knusper-Granola - Frühstücksmüsli

Vielen herzlichen Dank für euren knusprigen Beitrag, liebe Miriam, lieber Friedemann! Ich glaube, das werden wir gleich am Wochenende einmal ausprobieren - es liest sich sehr, sehr lecker und schön fruchtig mit den Cranberries! Miriam, lieben Dank für dein Kompliment - das kann ich nur zurück geben - es hat mich sehr gefreut, dich kennenzulernen. 

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Bloggerinnen und Blogger, 
wie ihr seht... es ist wieder soweit... die Türen auf Sugarprincess sind weit geöffnet für liebe Gäste mit Geschmack! Ihr wisst ja, dass ich ein Jahr lang jeden Freitag Gäste hier hatte - jetzt habe ich ein weiteres Jahr Pause gemacht und nun geht es in etwas gemäßigter Form wieder weiter: 
Einmal im Monat wird hier der Kochlöffel abgegeben an alte Freunde, ganz neue Blogs, kleine und große, Back- oder Kochblogs oder liebend gerne auch mal an eine Leserin oder einen Leser ohne Blog!

Unser Meating ist nun der erste Blog in dieser neuen Reihe, die noch gar keinen Namen hat... vielleicht erfinde ich noch einen, vielleicht habt ihr einen Vorschlag...

Das Konzept, einen Blog als Brückenschlag zwischen Vater und Tochter, zwischen Erwachsen-Werden und Ausfliegen, zwischen Geborgen-Sein und Daheim-Bleiben, zu schreiben, finde ich wunderbar und schon allein dafür sehr lobenswert. Schön, wenn Vater und Tochter so harmonisch miteinander arbeiten können, sich so gut verstehen und ein kreatives Team bilden - umso mehr, als die ganze Familie dabei gerne mithilft!

Natürlich habe ich auch eine lange und gemütliche Runde bei Miriam und Friedemann auf Unser Meating herumgestöbert. Besonders gefallen hat mir die Reihe Mamas Küche, in der Vater und Tochter beide von den Lieblingsrezepten der Familie erzählen, manchmal richtig schwärmerisch und begeistert - mir gefällt das - ich kann die fürsorgliche und liebevolle Mama direkt vor mir sehen, wie sie da mit Hingabe und gleichzeitig großer Routine die Lieblingsrezepte der Familie zubereitet.
Schön ist auch die Frühstücksreihe, in die auch das Rezept, das die beiden heute und hier mitgebracht haben, hineingehört - da gibt es weitere Müsli-Rezepte, Cookies, Riegel, Muffins und eine wunderschöne Müslitarte mit Früchten... 

Also... Geht alle zahlreich hin und stöbert genüsslich bei Miri und Friedemann - es lohnt sich!

Und wenn ihr gerne selber einmal hier auf Sugarprincess zu Gast sein möchtet, schreibt mir einfach an juschka_brand(ät)web(punkt)de. Ich freue mich auf euch!!!

Süße Grüße und euch allen ein schönes Wochenende mit einem ausgedehnten Frühstück natürlich mit Müsli!
Eure Yushka

Noch mehr interessante Postings:

2 Süßigkeiten

  1. Ooooh, wie schön du das geschrieben hast! Gerade dein Bild, den Blog als Brückenschlag zu verwenden, ist so passend. Da wird mir ganz warm ums Herz! Und vor allen Dingen genial, dass du meine Mutter so lobst - sie hat das mehr als verdient (und ihr wird das unglaublich peinlich sein, hihi).
    Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim Knuspern euch!
    Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön, die beiden durfte ich bereits kennenlernen! Total klasse, hier wieder von ihnen zu lesen - mal wieder total lecker :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Fragen und euer Feedback und helfe jederzeit gerne weiter! Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Sugarprincess on Instagram

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
SUGARPRINCESS Blog und Youtube
Influencerin/Youtuberin
Anne Katrin Brand
Postanschrift:
Im Rot 18
74889 Sinsheim
Kontakt:
Telefon: 0162/4862201
E-Mail: juschka_brand@web.de
Urheberrechtliche Hinweise:
Anne Katrin Yushka Brand
Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte ist:
Anne Katrin Yushka Brand

Dieses Impressum gilt auch für
Sugarprincess Youtube,
Sugarprincess Instagram,
Sugarprincess Twitter,
Sugarprincess Flipboard
Sugarprincess Pinterest und
Sugarprincess Google Plus.

Haftung für Inhalte:
Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:
Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung für mich nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:
Die durch mich erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen meiner schriftlichen Zustimmung. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von mir selbst erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

Beliebte Posts

Stöberhilfe

Advent amerikanische Buttercreme Apfel Apfelkuchen Aprikose Backen Backen im Advent Baiser Beeren Blätterteig Blaubeere Blogger für Backen mit Zeit und Geschmack Bloggertreffen Brandteig Brioche Brombeeren Brot Brötchen Brownies Buttercremeblüten Calendar of Ingredients Cheesecake christmas cookie club Christstollen Cookies Cranberry Dänemark Dessert Dessert Schokolade Einschulung Einschulungstorte Eintopf Erbsen Erdbeer-Sahne-Torte Erdbeere Fasching Fashion Festliche Gerichte Festlicher Überblick festliches Gebäck Festtagstorte Filoteig - hausgemacht Flechtwerk Fondant fondanttauglich Frankreich französisch Frischkäse Frosting Frühstück Galette Ganache Geburtstag Geburtstagstorten Griechenland griechisch Großfamilie Grundrezept Guglhupf Gulasch Hackfleisch Halloween Harry Potter Torte Hauptgerichte hausgemachter Blätterteig Hefe Hefegebäck Hefeteig Hefezopf herbstlich herzhafte Gerichte herzhaftes Backen Hochzeit Hochzeitstorte Holunder Holunderblüten Honig Hörnchen Ingwer Jahres-Event Japan japanisch Joghurt Johann Lafer Johanna Maier Johannisbeeren Karneval Kartoffel Käsekuchen Kekse Kinder Kinderessen Kirsche Kirschen Knusperhäuschen Kochen Kokos Köln Konfirmation Korea Kürbis Lebkuchen Lebkuchenhaus libanesisch Lievito Madre Limette Loukoumades Mandeln Mango Mangold Maronen Maroni Mascarpone Mimi Thorisson Minze Mohn Möhren Motivtorte Motivtorten Motivtorten Grundkurs Mürbeteig Musik Muttertagstorte Nachtisch Neujahr Nüsse Orange Ostern Ottolenghi Pancake Panettone Panna Cotta Paprika Parmesan Party Pasta Pastete Pastinake Pekannuss Pfannkuchen Pflaumen Physalis pikanter Hefeteig Pilze Pinienkerne Pistazien Pizza Plätzchen Plundergebäck Pralinen Preiselbeere Pudding Quark Quark-Hefe-Teig Quendel Quiche Quitte Rapsöl Reibekuchen Reineclaude Reise Reiskuchen Rhabarber Rheinische Spezialitäten Ricotta Risotto Roggen Rosen aus Buttercreme spritzen Rosenblüten Rügen Sachertorte Safran Sahnecreme unter Fondant Sahnetorten Salat Salbei Sauerteig SCCC16 SCCC17 Schafskäse Schoko-Sahne-Torte Schokolade Schwarzwälder Kirschtorte Sesam Silvester Sommer sommerlich Spargel Spekulatius Spinat Star Wars Stollen Streuselkuchen superschnelle Küche Süßkartoffel Swiss Meringue Butterceme Tarte Thermomix Thymian Tiramisu Tomate Tomaten Topfenkipferl Torte Türkei türkisch Tutorial Urlaub an der Ostsee Valentinstag vegetarisch vegetarische Köstlichkeiten Victoria Sponge Cake Video Vorspeise Walnuss Weihnachten Weihnachtsbäckerei Weihnachtsgebäck Winter winterlich Wochenplan Wochenroutine Youtube Zimt Zimtschnecken Zitrone Zucchini Zuckerhäuschen Zwetschge