Maroni-Buchteln an Pilzragout und die Gewinner des SCCC'16

Maronibuchteln mit Pilzrahmsauce

Ein gutes neues Jahr allen meinen Leserinnen und Lesern! Eisig kalt ist es bei uns und so empfehle ich euch gleich zum Start ein seelenwärmendes Gericht, das wir schon im Oktober letzten Jahres für euch getestet hatten: Diese Maronibuchteln mit Pilzrahmsauce schmecken großartig und wärmen Körper und Geist. Ihr solltet dieses Gericht unbedingt einmal ausprobieren - bei uns gehörte es sofort zu den absoluten Favoriten und ich habe es zusammen mit meiner tollen Gruppe auf dem Blogger-Event bei Burgis zu einem süßen Maronenknödel mit Cranberry-Glühwein-Sauce weiter entwickelt. Doch dazu demnächst mehr...

Bevor ich euch allerdings ohne viel Gedöhns (wie man in meiner Heimatstadt Köln gerne sagt) das Rezept dazu aufschreibe, möchte ich noch kurz den beiden Gewinnerinnen des Weihnachtsgewinnspiels auf Youtube und hier auf dem Blog herzlich gratulieren!
Den Mixer hat Marie R. gewonnen und auf das Paket von der Ufop darf sich Manuela Wittmann freuen! Viel Spaß mit euren Gewinnen und schickt mir bitte eure vollständigen Namen und eure Adresse innerhalb von drei Tagen an juschka_brand(ät)web(punkt)de, damit ich sie an die Sponsoren weiterleiten kann. Von dort aus werden sie direkt an euch verschickt.

Maronibuchteln mit Pilzrahmsauce

Maroni-Buchteln an Pilzragout


Zutaten (für ca. 8 Personen): 

2 Zwiebeln
ca. 100 g Butter
400 g Maronen (vorgegart und vakuumverpackt/wer frische Maronen nimmt, muss diese natürlich erst noch schälen und kann sie dann wie angegeben zubereiten)
Salz
Pfeffer
450 g Schlagsahne
350 g Mehl
30 g frische Hefe
100 ml lauwarme Milch
1 TL Zucker
2 Eier
2 Eigelb
1 Knoblauchzehe
750 g Pilze (z.B. Pfifferlinge oder Champignons)
2 EL Öl
200 ml Pilzfond (aus dem Glas)
1 Bund Schnittlauch in Röllchen

Maroni-Buchteln an Pilzragout

Zubereitung: 
Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die eine Hälfte mit einem Esslöffel Butter andünsten. Die andere Hälfte für das Ragout zur Seite stellen. Maronen hinzugeben, alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und 250 g Sahne dazugeben.
Die Maronen in der Sahne zugedeckt in etwa fünf bis zehn Minuten weich dünsten.
Eine Hälfte der Maronensahne zur Seite stellen und die andere Hälfte mit der Sahne zu einem Püree zerstampfen.

Die Milch mit der Hefe und dem Zucker verrühren (TM: 2 Minuten 37°C Stufe 1).
Das Mehl, die Eier und die Eigelbe, eine Prise Salz und das Maronenpüree hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten (TM: 5 Minuten Teigstufe). Den Hefeteig abgedeckt und an einem warmen Ort mindestens 30 Minuten gehen lassen (oder bis sich das Volumen verdoppelt hat - möglich ist auch eine kalte Übernachtgare mit der halben Hefemenge).

Die übrigen Maronen hacken. Den Teig nach der ersten Gare einmal durchkneten und in ca. 8 Teile aufteilen. Kugeln formen und dabei jeweils einige gehackten Maronen in die Mitte geben. Die Maronenbuchteln in eine gefettete Form setzen und nochmals mindestens 20 Minuten gehen lassen.

Währenddessen den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Buchteln mit 70 g zerlassener Butter übergießen und im Ofen 35 bis 40 Minuten goldbraun abbacken.
Den Knoblauch abziehen und fein würfeln, die Pilze putzen und die übrige Butter (ca. 80 g) und das Öl erhitzen. Die Pilze, die restlichen Zwiebelwürfel und den Knoblauch darin anbraten. Alles wieder mit Salz und Pfeffer würzen und die übrige Sahne (200 g) und den Pilzfond angießen. Alles miteinander sämig einkochen lassen. Abschmecken.

Die heißen Buchteln mit dem Pilzragout und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Guten Appetit!!!

Maroni-Buchteln an Pilzragout

Inspiration: Lust auf Genuss. Heiss geliebte Alpenküche 10/16

2 Süßigkeiten:

  1. Köstlich! Das muss ich mir unbedingt merken. Liebe Grüsse aus Barcelona, Jenni aka www.friedefreudeundeierkuchen.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! <3 Übrigens: Noch besser als merken ist ausprobieren. ;)

      Löschen

Was ist los bei Euch? Lest Ihr noch? Oder seid Ihr schon in der Küche?

 

Rezepte Finden

rezeptefinden.de

Instagram