Wochenplan für eine koreanische Januarwoche - Speiseplan

Montag, Januar 15, 2018


Nachdem ich letztes Jahr schon zwei koreanische Wochen geplant hatte, war die ganze Familie so begeistert, dass ich jetzt am Samstag wieder ein neues koreanisches Gericht ausprobiert habe... und das Cheese Buldak nach Maangchi hat uns so gut geschmeckt, dass wir diese Woche unbedingt weiterhin koreanisch essen wollen. Ich kann euch den Blog und Youtube Kanal von der in New York lebenden Koreanerin Maangchi nur ans Herz legen - sie ist eine großartige Köchin mit viel Herz und Humor.
Alle koreanischen Gerichte, die ich bisher zubereitet habe, stammen von ihrem Blog und alle haben hervorragend geschmeckt.
Die Zutaten kann man im Asia-Laden bekommen oder auch übers Netz bestellen, falls man auf dem Dorf wohnt wie ich...
Ich beginne wie bei jeder Korea-Woche mit der Zubereitung von Reismehl und natürlich mit einer großen Menge an Kimchi, das ich heute Mittag einlegen werde. Auch frisches Kimchi schmeckt bereits so wunderbar, dass man nach der Herstellung immer etwas davon gleich probieren sollte - etwas Reis dazu und man hat schon das erste Festessen! Auf dem Titelbild seht ihr die verschiedenen Herstellungsschritte und bei Gelegenheit werde ich euch dazu natürlich auch einen entsprechenden Post mit meinen Tipps und Tricks zur Kimchi-Herstellung online stellen.
Bis dahin schaut einfach bei Maangchi nach - wenn ihr gut englisch lesen und verstehen könnt, findet ihr natürlich dort schon alles Wichtige.
Azuki-Bohnenpaste habe ich noch eingefroren, so daß ich da einfach auf meinen Vorrat zurückgreifen kann. Aber auch da bietet euch Maangchi zwei tolle Rezepte. Die Herstellung von roter Bohnenpaste erfordert etwas Zeit und Durchhaltevermögen, aber natürlich schmeckt sie selbst gemacht unvergleichlich viel besser als aus der Dose. Zur Not tut es natürlich aber auch fertige Paste.

Pfannkuchen aus Klebreismehl mit Azuki Bohnenpaste gefüllt - Bukkumi nach Maangchi

Und hier ist unser Speiseplan für diese wunderbare koreanische Woche:

Montag: Kimchi-Herstellung (siehe Bild oben), Reismehl-Herstellung und Süßkartoffel-Reis (Sweet Potatoe Rice)

Dienstag: Rote Bohnen Porridge (Red Bean Porridge)

Tteokbokki - scharfe Reiskuchen Suppe

Mittwoch: Tteokbokki - Scharfe Reiskuchen-Suppe

Tteokbokki - scharfe Reiskuchen Suppe
 Tteokbokki - scharfe Reiskuchen SuppeTteokbokki - scharfe Reiskuchen Suppe

Donnerstag: Bukkumi - Pfannkuchen aus Klebreismehl mit Azuki-Bohnenpaste (meine Kinder lieben dieses süße Gericht sehr, das man auch zum Frühstück oder als Dessert reichen kann) - das Bild dazu seht ihr oben.

Freitag: Spaghetti mit Tomatensauce und Parmesan (Freitag habe ich kaum Zeit zum Kochen - da muss es sehr schnell gehen)

Jjingppang mandu - Gedämpfte koreanische Hefeknödel mit Hackfleischfüllung

Samstag: Jjingpang mandu - Gedämpfte koreanische Hefeknödel mit Hackfleischfüllung und Reis. Ein ganz tolles, sehr feines Gericht. Es braucht etwas Zeit, aber es lohnt sich!

Dakgangjeong - kross frittiertes koreanisches Huhn

Sonntag: Crispy crunchy fried chicken - Dakgangjeong mit Reis. Diese kross frittierten Hühnerschlegel sind das absolute Highlight unserer Woche - jeder aus meiner Familie liebt dieses Gericht total und kann gar nicht genug davon bekommen!

Ich wünsche euch eine schöne Woche und bin gespannt, ob jemand von euch Lust hat, auch einmal die koreanische Küche auszuprobieren! Falls ihr Fragen zu den Rezepten habt, stellt sie mir gerne - ich habe ja alles schon mehrfach ausprobiert und kenne die Rezepte sehr gut. Wenn ihr scharfe Gerichte probiert, nehmt besser erst einmal nur die Hälfte der angegebenen Würzmenge - für unsere europäischen Gaumen wird es sonst leicht zu scharf!

Koreanische Grüße von eurer Yushka,
die jetzt einkaufen fährt...

Noch mehr interessante Postings:

4 Süßigkeiten

  1. Hallo Yushka - eine herrliche Woche! Das würde ich sofort alles essen, aber meine Kinder wären hochgradig misstrauisch ;-) Sie sind eher noch so im Nudeln-Pfannkuchen-Kartoffel-Dreieck unterwegs, mit ein paar Ausnahmen.
    Ich habe das neue Kochbuch von Deb Perelman von smitten kitchen zu Weihnachten bekommen (passenderweise heißt es "Every Day") und daraus probiere ich nun einiges aus, vielleicht wandert das ein oder andere ja in unsere Rotation ein. Noch keine so ferne andere Esskultur, aber trotzdem so einiges Neues :-) Lieben Gruß, Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich dir - meine Kinder würden vermutlich auch Pfannkuchen-Kartoffeln-Nudeln im Prinzip vorziehen - sie sind bloß Kummer gewöhnt und haben daher überhaupt keine Vorurteile mehr gegenüber neuen Gerichten - sie essen ja auch seit Jahren fünf Mal in der Woche etwas völlig Neues. :D
      Das liegt einfach an diesem Blog und daran, dass ich mich sonst zu Tode langweile, wenn ich Bekanntes kochen muss - ich bin da irgendwie so gestrickt, dass ich gerne auf neuen Wegen gehe. Aber bei Debbie findet ihr sicher das Eine oder andere für euch. Und empfehlen kann ich dir für deine Kinder das Gericht, was heute neu auf dem Blog ist - das scharfe Huhn. Wenn du es etwas weniger scharf zubereitest und einfach mit Reis servierst, werden sie es garantiert lieben. Meine zumindest waren durchweg total begeistert und konnten gar nicht genug davon kriegen. Auch das doppelt frittierte Knusperhuhn schmeckt sehr, sehr lecker auch für den europäischen Gaumen. ;)
      Ich bin gespannt, ob du vielleicht ja doch etwas probierst und schicke dir liebe Grüße in meine Heimat.
      Yushka

      Löschen
  2. Haha, bei uns genau umgekehrt: fünf Mal Gewohntes, zwei Mal die Woche was Neues :-) Ich finde es im Moment einfach noch so unangenehm, mich dem mehr oder weniger offensichtlichen Gemaule auszusetzen und möchte die einzige gemeinsame Mahlzeit des Tages auch nicht nur mit Diskussionen über das jeweilige Essen verbringen, dass ich da eher kompromissbereit bin. Trotzdem müssen die Kinder bei uns natürlich auch jenseits des oben genannten "Dreiecks" klarkommen ;-)
    Die Rezepte mit Huhn schaue ich mir mal genauer an, Danke für die Tipps.
    Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, es ist immer so eine Gratwanderung - was kann man den Kindern zumuten und inwieweit gibt man ihren Wünschen nach... ich achte da schon auch drauf, dass ich nicht völlig abwegig koche. Ich hab das auch allmählich raus, was an Neuem geht und was gar nicht geht. Das Meiste finden sie gut und wenn sie was zu meckern haben, haben sie dann meist sogar auch recht und ich nehme genau das auch oft als Kriterium, ob das Rezept auf den Blog kann oder nicht. Es ist auch so, dass sie, je älter sie werden, desto toleranter reagieren sie auf meine Experimente. Ausnahmen bestätigen die Regel (mein Ältester ist ein sehr kritischer Esser...).
      Lieben Gruß!

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Fragen und euer Feedback und helfe jederzeit gerne weiter! Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Sugarprincess on Instagram

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
SUGARPRINCESS Blog und Youtube
Influencerin/Youtuberin
Anne Katrin Brand
Postanschrift:
Im Rot 18
74889 Sinsheim
Kontakt:
Telefon: 0162/4862201
E-Mail: juschka_brand@web.de
Urheberrechtliche Hinweise:
Anne Katrin Yushka Brand
Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte ist:
Anne Katrin Yushka Brand

Dieses Impressum gilt auch für
Sugarprincess Youtube,
Sugarprincess Instagram,
Sugarprincess Twitter,
Sugarprincess Flipboard
Sugarprincess Pinterest und
Sugarprincess Google Plus.

Haftung für Inhalte:
Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:
Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung für mich nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:
Die durch mich erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen meiner schriftlichen Zustimmung. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von mir selbst erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

Beliebte Posts

Stöberhilfe

Advent amerikanische Buttercreme Apfel Apfelkuchen Aprikose Backen Backen im Advent Baiser Beeren Blätterteig Blaubeere Blogger für Backen mit Zeit und Geschmack Bloggertreffen Brandteig Brioche Brombeeren Brot Brötchen Brownies Buttercremeblüten Calendar of Ingredients Cheesecake christmas cookie club Christstollen Cookies Cranberry Dänemark Dessert Dessert Schokolade Einschulung Einschulungstorte Eintopf Erbsen Erdbeer-Sahne-Torte Erdbeere Fasching Fashion Festliche Gerichte Festlicher Überblick festliches Gebäck Festtagstorte Filoteig - hausgemacht Flechtwerk Fondant fondanttauglich Frankreich französisch Frischkäse Frosting Frühstück Galette Ganache Geburtstag Geburtstagstorten Griechenland griechisch Großfamilie Grundrezept Guglhupf Gulasch Hackfleisch Halloween Harry Potter Torte Hauptgerichte hausgemachter Blätterteig Hefe Hefegebäck Hefeteig Hefezopf herbstlich herzhafte Gerichte herzhaftes Backen Hochzeit Hochzeitstorte Holunder Holunderblüten Honig Hörnchen Ingwer Jahres-Event Japan japanisch Joghurt Johann Lafer Johanna Maier Johannisbeeren Karneval Kartoffel Käsekuchen Kekse Kinder Kinderessen Kirsche Kirschen Knusperhäuschen Kochen Kokos Köln Konfirmation Korea Kürbis Lebkuchen Lebkuchenhaus libanesisch Lievito Madre Limette Loukoumades Mandeln Mango Mangold Maronen Maroni Mascarpone Mimi Thorisson Minze Mohn Möhren Motivtorte Motivtorten Motivtorten Grundkurs Mürbeteig Musik Muttertagstorte Nachtisch Neujahr Nüsse Orange Ostern Ottolenghi Pancake Panettone Panna Cotta Paprika Parmesan Party Pasta Pastete Pastinake Pekannuss Pfannkuchen Pflaumen Physalis pikanter Hefeteig Pilze Pinienkerne Pistazien Pizza Plätzchen Plundergebäck Pralinen Preiselbeere Pudding Quark Quark-Hefe-Teig Quendel Quiche Quitte Rapsöl Reibekuchen Reineclaude Reise Reiskuchen Rhabarber Rheinische Spezialitäten Ricotta Risotto Roggen Rosen aus Buttercreme spritzen Rosenblüten Rügen Sachertorte Safran Sahnecreme unter Fondant Sahnetorten Salat Salbei Sauerteig SCCC16 SCCC17 Schafskäse Schoko-Sahne-Torte Schokolade Schwarzwälder Kirschtorte Sesam Silvester Sommer sommerlich Spargel Spekulatius Spinat Star Wars Stollen Streuselkuchen superschnelle Küche Süßkartoffel Swiss Meringue Butterceme Tarte Thermomix Thymian Tiramisu Tomate Tomaten Topfenkipferl Torte Türkei türkisch Tutorial Urlaub an der Ostsee Valentinstag vegetarisch vegetarische Köstlichkeiten Victoria Sponge Cake Video Vorspeise Walnuss Weihnachten Weihnachtsbäckerei Weihnachtsgebäck Winter winterlich Wochenplan Wochenroutine Youtube Zimt Zimtschnecken Zitrone Zucchini Zuckerhäuschen Zwetschge