Werbung | Eventbericht: Der Diener zweier Herren von Goldoni bei den Heidelberger Schlossfestspielen

Freitag, Juni 29, 2018

Das Goldoni-Ensemble der Heidelberger Schlossfestpiele
Ensemble und Statisterie, Foto Sebastian Bühler

Dieses Posting ist in Kooperation mit den Heidelberger Schlossfestspielen entstanden.

Endlich mal wieder ins Theater!!! Und dann auch noch so wildromantisch hoch oben auf dem Heidelberger Schloss an einem wunderschönen Sommerabend, an dem es erst noch richtig heiß war, dann aber angenehm kühler wurde! Auf die Einladung des Presseteams der Heidelberger Schlossfestpiele hin (vielen Dank an Laurene und Jana, die wirklich jede Frage mit Engelsgeduld beantwortet und mich hinter den Kulissen des Schlosses herumgeführt und mir die besten Fotoplätze gezeigt haben) durfte ich gestern an der Hauptprobe des Stückes "Der Diener zweier Herren" von Carlo Goldoni im Schlosshof teilnehmen und endlich mal wieder Theaterluft schnuppern!

Vorhang auf für: Der Diener zweier Herren von Goldoni bei den Heidelberger Schlossfestspielen

Die Hauptprobe begann für mich und bestimmt über einhundert Neuabonnenten nach einem sonnigen Sektempfang auf dem Altan (der Schlossterrasse), bei dem Intendant Holger Schultze die Anwesenden mit einer kleinen Ansprache begrüßte, die zusätzlich zum Sekt deutlich für Erheiterung sorgte. Er vertrat die These, dass ein Theaterabonnement Bildungslücken schließe, da man quasi gezwungen sei sich Stücke von Autoren anzusehen, von denen man zuvor nicht den Schimmer einer Ahnung gehabt haben mochte. Nach einer Umfrage unter den neuen Abonnenten, die traditionsgemäß den Vorzug haben, exklusiv zur Hauptprobe der Festspiele eingeladen zu werden und an einer Führung zu den verschiedenen Spielorten im Schloss teilnehmen zu dürfen, stellte sich nämlich heraus, dass tatsächlich kaum jemand von Herrn Goldoni zuvor etwas gehört, geschweige denn gelesen oder gesehen hatte. "Sehen sie", so der Intendant, "heute werden sie diese Bildungslücke schließen! Für uns Theaterleute ist Goldoni nämlich so bekannt wie Shakespeare himself!"

Der Diener zweier Herren von Goldoni bei den Heidelberger Schlossfestspielen
Steffen Gangloff (Truffaldino), Foto: Sebastian Bühler

Für mich selber waren sowohl der Herr Goldoni, als auch das Stück alte Bekannte noch aus meinem Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft an der Kölner Universität - es handelt sich bei diesem Lustspiel um einen Klassiker der Commedia dell'Arte und somit war es natürlich Teil meiner theaterwissenschaftlichen Studien gewesen.
So war ich sehr gespannt, dieses Stück dann auch endlich mal wieder auf der Bühne sehen zu können, und ich muss sagen, dass mich nicht nur die wunderschöne Umgebung, sondern auch das Bühnenbild und besonders das sehr engagierte Ensemble, aber auch die spritzige Band unter der Leitung von Willi Haselbek, die die Aufführung mit italienischem Flair und schillernder Querflöten-Leichtigkeit untermalte, begeistert hat!

Der Diener zweier Herren von Goldoni bei den Heidelberger Schlossfestspielen

Oben: Statisterie 
Unten: Kathrin Christians, Willi Haselbek, Michael Herzer, Foto: Sebastian Bühler

Der Intendant Holger Schultze, der hier auch Regie geführt hat (vielleicht hat ja jemand von euch in den letzten Jahren auch eine seiner anderen Inszenierungen Kiss Me, Kate oder Ein Sommernachtstraum gesehen?), inszeniert das urkomische Verwirrspiel um Liebe, Rollentausch und das Dienen bei gleich zwei Herren, die nichts voneinander wissen dürfen, mit dem grandiosen und sehr, sehr hungrigen Hauptdarsteller Steffen Gangloff und einem ihm in nichts nachstehenden Ensemble (wahnsinnig toll auch die beiden alten Herren Pantalone de' Bisognos (Roland Beyer) und Dottore Lombardi (Michael Benthin) in ihrer wirklich umwerfend facettenreich gespielten Konfrontationsszene auf der venezianischen Brücke, unter und über und in der sich das komödiantische Durcheinander abspielt!

Der Diener zweier Herren von Goldoni bei den Heidelberger Schlossfestspielen

Vorne: Sophie Melbinger (Beatrice) 
Hinten: Roland Beyer (Pantalone), Dietmar Nieder (Brighella), Katharina Lütten (Clarice), Benedict Fellmer (Silvio), Michael Benthin (Dottore Lombardi), Foto: Sebastian Bühler

Toll auch die Jonglage-Einlagen von Debora Fieberg, Simeon Doetsch und Oliver Schmitt, die dem hektischen Treiben des verwirrt-eifrigen Truffaldino mit ihren kunstvoll-elegant jonglierten Tellern, Messern, Flaschen und den bis zur Brücke hoch geschleuderten Äpfeln einen spritzig-artistischen I-Tüpfel aufsetzten und den Diener Truffaldino zu Höchstleistungen an Gewitztheit reizten, um endlich seinen mörderischen Hunger zu stillen!

Steffen Gangloff gibt alles als Diener zweier Herren - Goldoni bei den Heidelberger Schlossfestpielen
Steffen Gangloff als Truffaldino, Foto: Sebastian Bühler

Alles in allem war das ein sehr schöner, gelungener Theaterabend mit einem tollen Finale inklusive Feuerwerk, Gesang und Happy End - wie sich das für ein Lustspiel gehört!
Noch gibt es einige wenige letzte Karten für die Premiere heute Abend um 20:30 Uhr im Schlosshof - also nichts wie die Karten ergattert und hin!!! Es lohnt sich!
Das Stück wird aber auch danach noch viele Male gegeben - Karten sind auf jeden Fall für spätere Aufführungen zu bekommen: Hier geht es zur Homepage des Theater Heidelberg.
Und ich weiß schon, was ich dem Ritter als nächstes schenken werde: Ein Theaterabonnement - das wäre mal was!!!

Der Diener zweier Herren von Goldoni bei den Heidelberger Schlossfestspielen: Blick auf die Schlossfassade vom Englischen Bau aus; Foto: Yushka Brand
Blick auf die Schlossfassade vom Balkon des Englischen Baus gesehen, Foto: YB

Der Diener zweier Herren von Goldoni bei den Heidelberger Schlossfestspielen: Blick auf die Alte Brücke; Foto: Yushka Brand
Blick auf Heidelberg und die Alte Brücke vom Englischen Bau aus gesehen, Foto: YB

Der Diener zweier Herren von Goldoni bei den Heidelberger Schlossfestspielen: Blick aus dem Schloss; Foto: Yushka Brand
Der Dicke Turm und seine Ausblicke, Foto YB

Der Diener zweier Herren von Goldoni bei den Heidelberger Schlossfestspielen: Blick auf Heidelberg; Foto: Yushka Brand
Hoch oben vom Dicken Turm aus kann man weit über Heidelberg und den Neckar schauen, Foto YB

Habe ich euch neugierig gemacht? Dann schreibt mir unbedingt, wie es euch gefallen hat, wenn ihr dort wart! Ich bin gespannt und wünsche euch ein schönes Wochenende und viel Spaß im Theater!

Eure Yushka

Noch mehr interessante Postings:

0 Süßigkeiten

Ich freue mich über eure Kommentare, Fragen und euer Feedback und helfe jederzeit gerne weiter! Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Sugarprincess on Instagram

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
SUGARPRINCESS Blog und Youtube
Influencerin/Youtuberin
Anne Katrin Brand
Postanschrift:
Im Rot 18
74889 Sinsheim
Kontakt:
Telefon: 0162/4862201
E-Mail: juschka_brand@web.de
Urheberrechtliche Hinweise:
Anne Katrin Yushka Brand
Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte ist:
Anne Katrin Yushka Brand

Dieses Impressum gilt auch für
Sugarprincess Youtube,
Sugarprincess Instagram,
Sugarprincess Twitter,
Sugarprincess Flipboard
Sugarprincess Pinterest und
Sugarprincess Google Plus.

Haftung für Inhalte:
Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:
Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung für mich nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:
Die durch mich erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen meiner schriftlichen Zustimmung. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von mir selbst erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

Beliebte Posts

Stöberhilfe

Advent amerikanische Buttercreme Apfel Apfelkuchen Aprikose Backen Backen im Advent Baiser Beeren Blätterteig Blaubeere Blogger für Backen mit Zeit und Geschmack Bloggertreffen Brandteig Brioche Brombeeren Brot Brötchen Brownies Buttercremeblüten Calendar of Ingredients Cheesecake christmas cookie club Christstollen Cookies Cranberry Dänemark Dessert Dessert Schokolade Einschulung Einschulungstorte Eintopf Erbsen Erdbeer-Sahne-Torte Erdbeere Fasching Fashion Festliche Gerichte Festlicher Überblick festliches Gebäck Festtagstorte Filoteig - hausgemacht Flechtwerk Fondant fondanttauglich Frankreich französisch Frischkäse Frosting Frühstück Galette Ganache Geburtstag Geburtstagstorten Griechenland griechisch Großfamilie Grundrezept Guglhupf Gulasch Hackfleisch Halloween Harry Potter Torte Hauptgerichte hausgemachter Blätterteig Hefe Hefegebäck Hefeteig Hefezopf herbstlich herzhafte Gerichte herzhaftes Backen Hochzeit Hochzeitstorte Holunder Holunderblüten Honig Hörnchen Ingwer Jahres-Event Japan japanisch Joghurt Johann Lafer Johanna Maier Johannisbeeren Karneval Kartoffel Käsekuchen Kekse Kinder Kinderessen Kirsche Kirschen Knusperhäuschen Kochen Kokos Köln Konfirmation Korea Kürbis Lebkuchen Lebkuchenhaus libanesisch Lievito Madre Limette Loukoumades Mandeln Mango Mangold Maronen Maroni Mascarpone Mimi Thorisson Minze Mohn Möhren Motivtorte Motivtorten Motivtorten Grundkurs Mürbeteig Musik Muttertagstorte Nachtisch Neujahr Nüsse Orange Ostern Ottolenghi Pancake Panettone Panna Cotta Paprika Parmesan Party Pasta Pastete Pastinake Pekannuss Pfannkuchen Pflaumen Physalis pikanter Hefeteig Pilze Pinienkerne Pistazien Pizza Plätzchen Plundergebäck Pralinen Preiselbeere Pudding Quark Quark-Hefe-Teig Quendel Quiche Quitte Rapsöl Reibekuchen Reineclaude Reise Reiskuchen Rhabarber Rheinische Spezialitäten Ricotta Risotto Roggen Rosen aus Buttercreme spritzen Rosenblüten Rügen Sachertorte Safran Sahnecreme unter Fondant Sahnetorten Salat Salbei Sauerteig SCCC16 SCCC17 Schafskäse Schoko-Sahne-Torte Schokolade Schwarzwälder Kirschtorte Sesam Silvester Sommer sommerlich Spargel Spekulatius Spinat Star Wars Stollen Streuselkuchen superschnelle Küche Süßkartoffel Swiss Meringue Butterceme Tarte Thermomix Thymian Tiramisu Tomate Tomaten Topfenkipferl Torte Türkei türkisch Tutorial Urlaub an der Ostsee Valentinstag vegetarisch vegetarische Köstlichkeiten Victoria Sponge Cake Video Vorspeise Walnuss Weihnachten Weihnachtsbäckerei Weihnachtsgebäck Winter winterlich Wochenplan Wochenroutine Youtube Zimt Zimtschnecken Zitrone Zucchini Zuckerhäuschen Zwetschge