Christstollen mit Marzipan und Himbeerkonfitüre - Rezept und Video von Sugarprincess - SCCC 18: Türchen Nr. 16 | Gewinnspiel

Sonntag, Dezember 16, 2018

Christstollen mit Marzipan und Himbeerkonfitüre - Rezept und Video von Sugarprincess

Dieser Beitrag muss per Gesetz als Werbung gekennzeichnet sein, da ich den Gewinn eines Sponsors des SCCC verlose. 

Ich liebe Christstollen in jeder Hinsicht! Bis vor einigen Jahren hatte ich allerdings noch nie einen Christstollen selber gebacken, weil mein Onkel und meine Tante uns jedes Jahr einen wunderbaren Stollen einer prämierten Bäckerei schicken lassen. Und der ist soooo lecker! 

Aber irgendwann hab ich dann doch angefangen Stollen selber zu backen - ich war einfach zu ehrgeizig und wollte es unbedingt ausprobieren... Kann ich das auch? Ist es schwierig oder nicht? Was muss man beachten? Und so habe ich jetzt seit einigen Jahren meine eigenen Erfahrungen gemacht und dabei habe ich einige sehr schöne Rezepte ausprobiert - erst die Klassiker und nun einmal einen Stollen ganz ohne die üblichen Zutaten - nur mit Marzipan und Himbeerkonfitüre!!!

Christstollen mit Marzipan und Himbeerkonfitüre - Rezept und Video von Sugarprincess

Und ich kann euch sagen, dass dieser Stollen himmlisch leicht und luftig, süß und zart und ganz fein nach Marzipan und Himbeere schmeckt und besonders für all' diejenigen geeignet ist, die keine Trockenfrüchte und kein Orangeat oder Zitronat mögen (obwohl ich immer sage, dass jeder, der glaubt, den traditionellen Stollen nicht zu mögen, ihn doch immer mal wieder probieren sollte - gerade, wenn er selbst gebacken ist - schaut auch gerne einmal mein klassisches Christstollen-Rezept an). Und damit beim Backen nichts schief gehen kann, habe ich euch von der Herstellung auch ein Video mitgebracht, indem ich wie immer Schritt für Schritt alles genau zeige und auch alle meine Tipps und Tricks verrate...

Christstollen mit Marzipan und Himbeerkonfitüre - Rezept und Video von Sugarprincess

Deswegen ist es wichtig, dass ihr das Video vor dem Backen genau anschaut! Selbst meine älteste Tochter Sophie, die eine wirklich großartige Bäckerin ist, schaut sich immer meine Videos an, bevor sie eins meiner Rezepte zubereitet. Sie sagt immer, dass es dann viel einfacher gehe, als wenn man nur nach einem schriftlichen Rezept arbeite. Und so ist es auch. Deshalb - viel Spaß beim Video und viel Freude beim Nachbacken!


Der Stollen darf nach dem Backen etwas ruhen und darf natürlich auch einige Tage durchziehen, aber wir finden, dass er fast frisch am besten schmeckt und können es nie erwarten, ihn zu probieren! Die kleinen Teigröllchen, die ihr auf den Bildern seht, kommen daher, dass wir nicht einmal warten konnten, bis er kalt war... wenn ihr ihm wenigstens diese Zeit gönnt, habt ihr auch einen perfekt schönen Anschnitt. So, und nun folgt wie immer das Rezept zum Ausdrucken. Viel Freude beim Nachbacken und gutes Gelingen! Bei Fragen bin ich immer gerne für euch da.

Christstollen mit Marzipan und Himbeerkonfitüre - Rezept und Video von Sugarprincess

Reicht für: 1 Stollen
Christstollen mit Marzipan und Himbeerkonfitüre - Rezept und Video von Sugarprincess

Christstollen mit Marzipan und Himbeeren

Himmlisch leichter, zarter Stollen mit Himbeer-Marzipan-Füllung
Arbeitszeit: 30 MinBackzeit: 45 MinTotal: 75 Min

Zutaten:


  • 150 ml warme Milch
  • 20 g frische Hefe oder 10 g Hefe und 50 g Lievito Madre
  • 140 g brauner Zucker
  • Abrieb einer Zitrone
  • 510 g Weizenmehl
  • 200 g weiche Butter (davon sind 50 g zum Bestreichen des Stollens)
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Kardamom (ersatzweise Christstollengewürz in gleicher Menge)
  • 1 Prise Muskatblüte 
  • 2 EL Rum
  • 80 g Himbeerkonfitüre
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Puderzucker

Zubereitung: 


  1. Die lauwarme Milch mit der Hefe (oder der Hefe und dem Lievito Madre) vermischen, 20 g braunen Zucker und 60 g Mehl hinzufügen und alles verrühren. Eine Stunde bedeckt und an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Das restliche Mehl, den restlichen Zucker, 150 g weiche Butter, die abgeriebene Schale der Zitrone, das Salz und die Gewürze zum Vorteig geben und alles miteinander zu einem glatten Teig verkneten. 
  3. Den Stollenteig bedeckt und an einem warmen Ort eine weitere Stunde mindestens gehen lassen (das Volumen sollte sich verdoppeln). 
  4. Währenddessen das Marzipan mit der Himbeerkonfitüre zu einer glatten Masse verrühren. 
  5. Den Stollenteig auf ein Rechteck mit ca. 30 mal 40 cm ausrollen und die Füllung gleichmäßig darauf verstreichen. 
  6. Von der kurzen Seite her aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit der Stollenhaube abdecken. Mindestens eine weitere Stunde aufgehen lassen.
  7. In dieser Zeit den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  8. Den Stollen auf der mittleren Schiene ungefähr 45 Minuten backen. Direkt nach dem Backen mit den restlichen 50 g zerlassener Butter bestreichen, bis sie ganz aufgesogen ist. 
  9. Wer mag, kann den Stollen jetzt erst noch in Feinzucker setzen und rundherum damit bestreuen, damit er auch unten gezuckert (und so auch konserviert) ist. Dann wird der Stollen noch heiß mit dem Puderzucker dick eingestäubt und kann dann in Alufolie gewickelt einige Tage ziehen. Vor dem Anschneiden wird er noch einmal frisch mit Puderzucker bestreut. 
  10. Der Stollen schmeckt auch frisch ausgezeichnet! Gutes Gelingen und guten Appetit!
Created by Yushka Brand

Christstollen mit Marzipan und Himbeerkonfitüre - Rezept und Video von Sugarprincess

Liebe Leserinnen und Leser! Habt ihr schon Stollen gebacken und wenn ja, welchen? Wenn nein, dann verratet mir bitte den Grund dafür! Schreibt mir eure Antworten in die Kommentare und ihr seid im Lostopf! Wer zusätzlich bei mir auf Youtube unter meinem Video kommentiert, hat die doppelte Gewinnchance!

Heute gibt es das dritte von vier Städter Back-Sets im Wert von 50 Euro zu gewinnen! Darin enthalten ist eine Backschürze aus der we-love-baking-Serie, eine Cupcake-Backform aus Metall, viele hübsche Papierbackförmchen für Muffins, für Cupcakes, für kleine Kastenkuchen und ein Set Geschenktüten, in die ihr eure Leckereien verpacken könnt!

Städter Backschürze
Cupcake Form Städter

Backformen Städter

Geschenktüten-Set Städter
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken meines himmlischen Himbeer-Stollens und viel Glück beim heutigen Gewinnspiel! Bitte beachtet die Teilnahmebedingungen im SCCC18-Ankündigungsposting!

Das Schokoladenpaket aus dem 15. Türchen hat gewonnen: Isabel Hefner
Herzlichen Glückwunsch!!! Bitte sende mit innerhalb von drei Tagen deine Versandadresse, damit dein Gewinn an dich auf die Reise gehen kann!

Süße Grüße,
Eure Yushka

Noch mehr interessante Postings:

27 Süßigkeiten

  1. Ich liiiiebe Stollen!
    Leider hab ich dieses Jahr keinen gebacken, da ich ihn wegen meiner Erkrankung nicht essen dürfte :(

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    einen schönen 3. Advent =)
    Also ich habe tatsächlich noch nie selber einen Stollen gebacken, tja warum kann ich ehrlich gesagt nicht sagen, vielleicht weil ich andere Sachen lieber esse =)

    AntwortenLöschen
  3. Bisher nicht, da ich Stollen wegen der eigentlich immer enthaltenen Rosinen nicht besonders gern mag. Deine Variante könnte mir aber wirklich schmecken, vielleicht wage ich mich mal daran :)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Nein dieses Jahr nicht.Kam meine Nachricht bei Facebook an lg

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe bisher nie Stollen gebacken, weil ich dafür zu wenig Abnehmer habe. Aber vielleicht ändert sich das in Zukunft!

    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ehrlich gesagt kein Stollenfan. Komme an den Geschmack einfach nicht ran. Da mache ich lieber Zimtsterne und Vanillekipferl :) Drücke die Daumen und wünsche allen einen schönen 3. Advent! Liebe Grüße Elli

    AntwortenLöschen
  7. Hi meine Liebe! Ich wünsche euch einen schönen dritten Advent!
    Ich habe noch nie Stollen gebacken. Ich esse ihn gar nicht so gerne. Einmal habe ich einen richtig leckeren gegessen! Ich glaube ich würde eher stollenkonfekt machen. Die kann man auch gut verschenken! Vlg Tine

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin ein Stollen-Fan und probiere gerne verschiedene Varianten aus. Dieses Jahr habe ich einen Kokosstollen gebacken. Vielleicht habe ich dieses Jahr noch Zeit deinen Stollen zu backen, sonst steht er nächstes Jahr jedenfalls ganz oben. Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Habe noch nie ein Stollen gebacken. Sind mit Neujahrskuchen beschäftigt.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Yushka,
    mit ein paar Abwandlungen ist dieser Stollen auch was für mich! Ich habe noch nie einen gebacken, da die "normalen" Zutaten für mich nicht verträglich sind. Nur weiß ich jetzt nicht, wie ich diesen zeitlich noch vor Weihnachten hinkriegen soll. Ich muss die ganze Woche arbeiten... ��
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Stollen kann auch frisch verzehrt werden - du kannst ihn also gut auch noch am Wochenende vor Weihnachten zubereiten. Und es klappt auch ohne Stollenhaube - schau dir zum Formen dann einfach das Video zu meinem klassischen Stollen an - da zeige ich genau, wie es geht.

      Löschen
  11. Liebe Yushka,
    ich habe Ende November meinen traditionellen Stollen gebacken; mein Vater wünscht ihn sich genau so, wie ihn seine Mutter immer gebacken hat - also ganz klassisch nach Dresdener Art. Das einzige außerewöhnliche: er wird nicht mit Butter eingestrichen und mit Puderzucker bestäubt, sondern mit Zuckerguss eingestrichen...

    LG

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe vor zwei Jahren einen klassischen Weihnachtsstollen gebacken. Bzw. mehrere. Denn ich habe nicht beachtet, dass der Teig aufgeht und hatte nachher ein kleines Problem den Teig in Schüsseln unter zu bringen, weil er so sehr aufging. Aber lecker war es! :)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Yushka, einen schönen 3. Advent wünsche ich.
    Bisher habe ich erst einmal einen klassischen Quarkstollen
    gebacken. Zugegeben, danach habe ich es nicht wieder
    versucht, da ich das Stollen backen doch als sehr aufwendig empfinde.
    Herzliche Grüße Franzisca

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe selbst tatsächlich noch keinen Stollen gebacken, ich beschränke mich lieber auf Plätzchen, gebrannte Mandeln, Pralinen und Kuchen :D Ich kaufe einmal im Jahr einen, das reicht mir :) Schönen dritten Advent!

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe noch keinen Stollen gebacken. Das liegt wohl an dem richtigen Rezept: ich mag kein Zitronat und kein Orangeat.
    Aber ich hab Minuspolen gebacken mit Nougat. Die waren sehr lecker ( sind leider schon leer)
    Viele Grüße Michaela H.

    AntwortenLöschen
  16. Ja ich hab schon meinen Schwarzwälder Kirsch Stollen gebacken, den gibt es bei uns jedes Jahr. Noch einen schönen dritten Advent liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  17. Hab bisher noch keine Stollen selbst gebacken, das liegt ganz einfach daran, dass wir hier im Ort ne Bäckerei haben, die ganz wunderbare Stollenkreationen in verschiedenen Größen backen und wir uns da immer durchfuttern.😊 LG Katrin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Yushka,
    Dein Stollen sieht phantastisch aus. Ich habe schon lange keinen mehr gebacken. Ich glaube, das sollte ich dringend ändern!
    Herzlichst, Conny

    AntwortenLöschen
  19. Ich habe dieses Jahr meinen ersten Stollen gebacken, einen Marzipanstollen. Er schmeckt ok, ist aber noch verbesserungswürdig. Beim Selberbacken mache ich Orangeat und Zitronat ganz klein, dann schmeckt es auch den Kindern. Im gekauften sind immer so große Stücke drin, das mögen wir nicht so sehr. Nächstes Jahr wird es vielleicht dein Stollen, der würde bestimmt den Kindern gut schmecken. Dieses Jahr schaffe ich das wohl nicht mehr.....
    LG Dörte.

    AntwortenLöschen
  20. Dein Stollen schaut super aus und schmeckt bestimmt super lecker. Meine Stollen sind irgendwie immer in die Hose gegangen. Meine Mutter hat auch immer die tollsten Stollen für uns gebacken. Aber ich lass es wohl besser sein. Und ich freu mich riesig über den Gewinn. Danje.

    AntwortenLöschen
  21. Das Rezept werde ich auf jeden Fall testen.Sehr lecker
    Der Gewinn wäre ein Traum und das perfekte Weihnachtsgeschenk für mich

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Yuschka ,
    Stollen habe ich noch nie gebacken, weil hier die klassischen Plätzchen mehr geliebt werden.

    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  23. Ich bin leider kein Fan von Rosinen... :-(
    Deswegen hab ich leider noch nie nen Stollen gebacken

    AntwortenLöschen
  24. Leider bisher nicht gestollt, weil einfach Oma schneller war.
    Wird aber mal nachgeholt

    AntwortenLöschen
  25. Ich wollte schon immer mal einen Stollen backen, habe mich aber nie ran getraut. Wird wohl Zeit das zu ändern :-) Tolles Rezept..LG, Anisa anisaz73@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  26. Das ist eine wunderbare Stollen-Idee. Marzipan liebe ich sowieso und in Kombination mit den Himbeeren schmeckt er bestimmt superlecker.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Fragen und euer Feedback und helfe jederzeit gerne weiter! Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Sugarprincess on Instagram

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
SUGARPRINCESS Blog und Youtube
Influencerin/Youtuberin
Anne Katrin Brand
Postanschrift:
Im Rot 18
74889 Sinsheim
Kontakt:
Telefon: 0162/4862201
E-Mail: juschka_brand@web.de
Urheberrechtliche Hinweise:
Anne Katrin Yushka Brand
Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte ist:
Anne Katrin Yushka Brand

Dieses Impressum gilt auch für
Sugarprincess Youtube,
Sugarprincess Instagram,
Sugarprincess Twitter,
Sugarprincess Flipboard und
Sugarprincess Pinterest.

Haftung für Inhalte:
Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:
Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung für mich nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:
Die durch mich erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen meiner schriftlichen Zustimmung. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von mir selbst erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

Beliebte Posts

Stöberhilfe

Advent amerikanische Buttercreme Apfel Apfelkuchen Aprikose Backen Backen im Advent Baiser Beeren Blätterteig Blaubeere Blogger für Backen mit Zeit und Geschmack Bloggertreffen Brandteig Brioche Brombeeren Brot Brötchen Brownies Buttercremeblüten Calendar of Ingredients Cheesecake christmas cookie club Christstollen Cookies Cranberry Dänemark Dessert Dessert Schokolade Einschulung Einschulungstorte Eintopf Erbsen Erdbeer-Sahne-Torte Erdbeere Fasching Fashion Festliche Gerichte Festlicher Überblick festliches Gebäck Festtagstorte Filoteig - hausgemacht Flechtwerk Fondant fondanttauglich Frankreich französisch Frischkäse Frosting Frühstück Galette Ganache Geburtstag Geburtstagstorten Griechenland griechisch Großfamilie Grundrezept Guglhupf Gulasch Hackfleisch Halloween Harry Potter Torte Hauptgerichte hausgemachter Blätterteig Hefe Hefegebäck Hefeteig Hefezopf herbstlich herzhafte Gerichte herzhaftes Backen Hochzeit Hochzeitstorte Holunder Holunderblüten Honig Hörnchen Ingwer Jahres-Event Japan japanisch Joghurt Johann Lafer Johanna Maier Johannisbeeren Karneval Kartoffel Käsekuchen Kekse Kinder Kinderessen Kirsche Kirschen Knusperhäuschen Kochen Kokos Köln Konfirmation Korea Kürbis Lebkuchen Lebkuchenhaus libanesisch Lievito Madre Limette Loukoumades Mandeln Mango Mangold Maronen Maroni Mascarpone Mimi Thorisson Minze Mohn Möhren Motivtorte Motivtorten Motivtorten Grundkurs Mürbeteig Musik Muttertagstorte Nachtisch Neujahr Nüsse Orange Ostern Ottolenghi Pancake Panettone Panna Cotta Paprika Parmesan Party Pasta Pastete Pastinake Pekannuss Pfannkuchen Pflaumen Physalis pikanter Hefeteig Pilze Pinienkerne Pistazien Pizza Plätzchen Plundergebäck Pralinen Preiselbeere Pudding Quark Quark-Hefe-Teig Quendel Quiche Quitte Rapsöl Reibekuchen Reineclaude Reise Reiskuchen Rhabarber Rheinische Spezialitäten Ricotta Risotto Roggen Rosen aus Buttercreme spritzen Rosenblüten Rügen Sachertorte Safran Sahnecreme unter Fondant Sahnetorten Salat Salbei Sauerteig SCCC16 SCCC17 Schafskäse Schoko-Sahne-Torte Schokolade Schwarzwälder Kirschtorte Sesam Silvester Sommer sommerlich Spargel Spekulatius Spinat Star Wars Stollen Streuselkuchen superschnelle Küche Süßkartoffel Swiss Meringue Butterceme Tarte Thermomix Thymian Tiramisu Tomate Tomaten Topfenkipferl Torte Türkei türkisch Tutorial Urlaub an der Ostsee Valentinstag vegetarisch vegetarische Köstlichkeiten Victoria Sponge Cake Video Vorspeise Walnuss Weihnachten Weihnachtsbäckerei Weihnachtsgebäck Winter winterlich Wochenplan Wochenroutine Youtube Zimt Zimtschnecken Zitrone Zucchini Zuckerhäuschen Zwetschge