Gewürzmousse-Törtchen mit Mandarine-Krokant - Rezept von MaLus Köstlichkeiten - SCCC 18: Türchen Nr. 20 | Gewinnspiel

Donnerstag, Dezember 20, 2018


Dieser Beitrag muss per Gesetz als Werbung gekennzeichnet sein, da ich einen Gast vorstelle und den Gewinn eines Sponsoren des SCCC verlose. 

Hallo liebe Sugarprincess Leser und Leserinnen,

ich freue mich sehr in diesem Jahr Teil von Yushkas Christmas Cookie Club Adventskalender zu sein. Da ich zum ersten Mal dabei bin, und bevor wir uns hier auf die leckeren Törtchen stürzen, möchte ich mich erst einmal vorstellen ;-)

Ich bin Maren Lubbe, Foodbloggerin aus Schleswig-Holstein, dem Bundesland im äußersten Norden Deutschlands. Seit 2013 blogge ich auf MaLu’s Köstlichkeiten, wo es ausschließlich um's Backen geht. Dabei gilt meine größte Liebe der Pâtisserie, also der feinen französischen Backkunst.
Wenn ich nach Frankreich komme, drücke ich an jedem Pâtisserieschaufenster meine Nase platt. Diese zauberhaften Törtchen, diese Kreativität, diese feinen Aromen!! Hach, ich kann nicht genug davon bekommen! Und wisst ihr was? So etwas Schickes könnt ihr selber machen! Ehrlich!
Ich habe bereits eine ganze Menge feiner Rezepte auf MaLu’s Köstlichkeiten zusammengetragen, getestet und mit Step by Step Fotos versehen für meine lieben Leser aufgeschrieben. Das kriegt ihr also hin! Und dann ist euch beim nächsten Kaffeekränzchen oder Dessertgang die ganze Bewunderung eurer Gäste sicher. Versprochen!
 Wer sich das aber trotz allem nicht zutraut, der findet auch ganz traditionelle Rezepte auf MaLu’s Köstlichkeiten. Rezepte aus meiner Familie, wie z. B. meine Lieblings-Weihnachtskekse oder leckere Gugelhupf-Rezepte mit Pfiff.



Für den Sugarprincess Adventskalender habe ich ein Törtchen zubereitet, das voller leckerer weihnachtlicher Gewürze, fruchtiger Mandarine und knusprigem Krokant steckt. Es eignet sich hervorragend als Dessert nach einem Festessen, doch auch als Törtchen auf dem weihnachtlichen Kaffeetisch macht es eine fabelhafte Figur. Das Beste aber ist, durch die Wahl der Gewürze könnt ihr die Mousse perfekt eurem eigenem Geschmack anpassen. Von Spekulatius über Lebkuchen, Zimt oder einfach nur Vanille. Zusammen mit dem Kern aus Mandarinen Curd und dem Krokant-Schokobiskuit wird’s auf jeden Fall ein kleiner, feiner Leckerbissen, der euch und eure Gäste auch nach Weihnachten glücklich machen wird.



Jetzt lade euch herzlich ein zu MaLu’s Köstlichkeiten. Dort auf meinem Blog findet ihr das Rezept für dieses himmlischen Törtchen und natürlich wie immer auch eine Step by Step Anleitung für ein perfektes Gelingen. Außerdem erkläre ich euch wie ihr diese tolle glänzende Spiegelglasur zubereitet, sowie die Herstellung des Schokoladen Eiskristalls mit dem das Törtchen verziert wird. Klickt euch einfach rüber: Gewürzmousse-Törtchen mit Mandarine-Krokant.



Ein großes Dankeschön an unsere fabelhafte Gastgeberin Yushka, die so viel Zeit und Arbeit in dieses wunderbare Event investiert hat und auch für die tollen Gewinne, die hier täglich verlost werden. Euch allen wünsche ich von Herzen genussreiche und friedvolle Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

Eure MaLu



Liebe Maren... wunder, wunderschön! Ich bin immer wieder sprachlos, wenn ich deine Kreationen bewundere - du bist wirklich eine absolute Meisterin der Pâtisserie!

Liebe Leserinnen und Leser - geht es euch auch so? Großartig, oder? Schreibt mir bitte in die Kommentare, ob ihr auch schon einmal ein so exklusives Törtchen vernascht oder gar selber gebacken habt!

Wer bei Maren auf MaLu's Köstlichkeiten einen weiteren Kommentar hinterlässt, verdoppelt seine Gewinnchance auf das heutige Gewinnpaket von Die Gute Schokolade, in dem ein Buch "Baum für Baum" und 14 Tafeln feinste Gute Schokolade enthalten sind!!! Von dem Erlös des Verkaufs von fünf Tafeln Die Gute Schokolade wird ein neuer Baum gepflanzt! Seid dabei und pflanzt mit!

Die Gute Schokolade
Ihr wisst schon, dass mir das wahnsinnig tolle Projekt schon seit letztem Jahr besonders am Herzen liegt und so schicke ich euch jetzt alle auch nochmal auf die Webseite von Plant-for-the-Planet!
Macht mit und rettet mit unseren Kindern zusammen unsere Welt! Es ist höchste Zeit!!!

Ich wünsche euch außerdem viel Freude beim Nachbacken der wunderschönen Törtchen und viel Glück! Bitte beachtet die Teilnahmebedingungen im SCCC18-Ankündigungsposting!

Das Weihnachtsbackbuch von Tobi hat gewonnen: Susanne Schneider.
Herzlichen Glückwunsch! Bitte schick' mir innerhalb von drei Tagen deinen vollständigen Namen und deine Adresse, damit das Buch an dich auf die Reise gehen kann.

Süße Grüße, 
Eure Yushka

Noch mehr interessante Postings:

22 Süßigkeiten

  1. Ich habe sschon mal ein sehr feines, leckeres Törtchen in einer französischen Patisserie gegessen, aber noch nie selber zu bereitet...da muss ich Malus Rezept demnächst wohl mal ausprobieren ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yushka, ich danke dir noch einmal für diesen tollen, von dir organisierten Adventskalender! Ich freue mich sehr, dass hinter meinem Türchen ein so schönes Herzensprodukt versteckt ist!
    Und jetzt bin ich noch gespannt auf die letzten Rezepte und Gewinne ;-) .
    Herzlichst Maren

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Yushka,

    bisher habe ich tatsächlich noch nie so ein exquisites Törtchen vernascht (und auch nicht gebacken). Jetzt bin ich aber hochmotiviert. :)

    Viele liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Die Törtchen sehen super aus! Ja, ich hab so etwas ähnlich Feines und Kompliziertes schon einmal gegessen und zwar in Freiburg in einer ganz tollen Konditorei! Dort bin ich mit einer Freundin zusammen extra hin, um mir mal so ein exquisites Törtchen zu gönnen. :)
    Liebe Grüße
    Tabea
    (tabi92@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Yushka,
    ich habe ja das Glück einen ausgezeichneten Koch als Patenonkel zu haben, der auch immer wider unglaubliche Desserts auf die Platte bringt. Daher habe ich ab und an Gelegenheit wunderbare, himmliche, kleine Törtchen zu vernaschen. Und wenn diese auch noch einen solchen "Überraschungskern" haben, freut man sich noch mehr ;)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Yushka, wir fahren gern mal nach Belgien. Da gibt es tolle Cafés und natürlich auch jede Menge kleiner süßer Köstlichkeiten. Selbst gemacht habe ich Törtchen in dieser Art noch nicht. Herzliche Grüße.

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja wunderbar, Maren - so schön, und so viel Mühe! Die ganzen Schritte für die verschiedenen Bestandteile des Törtchens (von denen jeder einzelne schon eine Herausforderung für mich darstellen würde...) - ich staune! Und dann klingt die Geschmacks- und Texturenkombination auch noch so toll! Ein wunderbares Törtchen, so stelle ich es mir vor.

    Und bei "vorstellen" wird es wohl leider auch bleiben, um deine Frage zu beantworten, Yushka :-) Ich finde es hochspannend und großartig, eine Kunst! Aber der Aufwand und die Dauer der Zubereitung stünden in keinem Zusammenhang zu der Geschwindigkeit, mit der diese Törtchen in meiner Familie verschwinden würden... ;-) Frag mich in einigen Jahren nochmal!
    Lieben Gruß, Sina aus Köln

    AntwortenLöschen
  8. Ich hatte schon einmal eine Mousse-Torte gemacht. Aber ehrlich gesagt ist mir ein Butterkuchen von Oma lieber.

    LG Natalia.

    AntwortenLöschen
  9. Die gute Schokolade soll beim Test der Stiftung Warentest auch so toll abgeschnitten haben, die muss ich unbedingt bald probieren, ich find das Projet zudem auch toll!
    Gruss,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Wow, diese Törtchen sehen echt Klasse aus und auch geschmacklich stelle ich sie mir wirklich köstlich vor.
    Ich durfte mir schon das Ein oder Andere exklusive Törtchen schmecken lassen und als echte kleine Naschkatze habe ich mich auch schon an dem Ein oder Anderen versucht. Meine Ergebnisse sehen zwar nicht immer ganz so 100% perfekt aus, aber sie werden immer besser und schmecken jedes Mal ausgezeichnet.
    Mein absolutes Highlight (bisher) ist ein Brombeer-Whiskey Törtchen, das ich vor 3 Jahren zum ersten Mal an Weihnachten ausprobiert habe und das seit dem zu jedem Familienfest "verlangt" wird. Dieses Rezept, eigentlich eine Brombeer-Kuppeltorte mit Whiskey, habe ich damals schon in Marens Blog gefunden und mich sofort verliebt. Da könnte ich gleich wieder ins schwärmen kommen. Der Blog ist so toll. Viele schöne Bilder, kreative Kreationen, die Rezepte und vor allem die Arbeitsschritte so super erklärt, dass sogar ein Leihe (oder jemand mit zwei linken Händen, so wie ich) die schönsten und raffiniertesten Torten, Törtchen ect. zaubern kann. Ganz, ganz toll und es wundert mich gar nicht, dass auch dieses Rezept wieder von MaLu's Köstlichkeiten stammt.

    AntwortenLöschen
  11. Hi meine Liebe!
    Wahrlich ein Traum!
    Ich habe so etwas noch nicht gegessen! Ich würde so etwas tolles auch nicht hinbekommen ! Gvlg Tine

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe noch nie so ein hübsches Törtchen gegessen und da ich nur wenige Backutensilien besitze, wird es bis zum Zubereiten so eines Törtchens noch etwas dauern.
    Lg Sarah L.

    AntwortenLöschen
  13. Ganz wunderbar sind MaLu's Kreationen - so schön, dass ich mich bisher nicht an das Nachbacken gewagt habe.... Mal sehen, über Weihnachten ist ja viel Zeit!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Leider nicht, würde ich aber gerne :)

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde Malus Kreationen echt mega. Letztes Jahr habe ich zu Weihnachten ihre Schokolade Karamell Törtchen gemacht und dieses Jahr mache ich das Himbeer Panna Cotta Törtchen.... Liebe Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Yushka!

    Die Patisserie ist meine große Leidenschaft und solche kleinen Köstlichkeiten gehören für mich zu jeder Gelegenheit dazu. Ich probiere in fast jeder freien Minute neue Rezepte aus oder bastel an eigenen Kreationen. Genauso gerne setze ich mich aber auch in meine Lieblingspatisserie und lasse mich von der Atmosphäre und den Produkten inspirieren, das ist Erholung pur. Maren's Blog gehört zu meinen absoluten Favoriten. Ich liebe ihre Kreativität und ihre Liebe zum Detail, einfach grandios.

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  17. Wow, die sind so wunderschön, echt exquisit :) Ich selbst habe so etwas noch nicht gemacht, aber ich habe 2 Jahre in Tunesien gelebt und dort einmal im Monat in einer Patisserie solche kleinen Kunstwerke erstanden. Ich weiss nicht, ob ich so etwas selbst hinbekommen würde, aber ich bewundere es ;)

    AntwortenLöschen
  18. Ich bewundere Malus Köstlichkeiten und ihre Ausdauer immer. Oft fehlt mir wirklich die Muße dafür, obwohl ich schon sehr viele himmlische, komplexe und aufwendige kleine solcher verführerischen Kunstwerke vernascht habe und nicht genug davon kriege. Besonders alles mit Pistazie geht immer. LG

    AntwortenLöschen
  19. Was für tolle Törtchen, sowas hab ich bisher leider weder gegessen noch selbst gemacht aber bei den tollen Rezepten werde ich mich mal genauer einlesen.
    Lg

    AntwortenLöschen
  20. Wow wie wunderschön! Der Boden sieht wie pures Gold aus!
    Ich habe so ein Törtchen in einer sommerlichen Variante in einem tollen Café in Berlin mal gegessen, aber noch selbst gezaubert;-)

    AntwortenLöschen
  21. So leckere Törtchen habe ich nur einmal in Paris kosten dürfen :-) Eine Köstlichkeit, die ich nie vergessen werde. Selbst traue ich mich noch nicht ran, da mir das nötige Geschick irgendwie fehlt. Wie sagt man so schön..Übung macht den Meister :-) LG, Anisa anisaz73@hotmail.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Fragen und euer Feedback und helfe jederzeit gerne weiter! Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Sugarprincess on Instagram

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
SUGARPRINCESS Blog und Youtube
Influencerin/Youtuberin
Anne Katrin Brand
Postanschrift:
Im Rot 18
74889 Sinsheim
Kontakt:
Telefon: 0162/4862201
E-Mail: juschka_brand@web.de
Urheberrechtliche Hinweise:
Anne Katrin Yushka Brand
Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte ist:
Anne Katrin Yushka Brand

Dieses Impressum gilt auch für
Sugarprincess Youtube,
Sugarprincess Instagram,
Sugarprincess Twitter,
Sugarprincess Flipboard und
Sugarprincess Pinterest.

Haftung für Inhalte:
Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:
Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung für mich nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:
Die durch mich erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen meiner schriftlichen Zustimmung. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von mir selbst erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

Beliebte Posts

Stöberhilfe

Advent amerikanische Buttercreme Apfel Apfelkuchen Aprikose Backen Backen im Advent Baiser Beeren Blätterteig Blaubeere Blogger für Backen mit Zeit und Geschmack Bloggertreffen Brandteig Brioche Brombeeren Brot Brötchen Brownies Buttercremeblüten Calendar of Ingredients Cheesecake christmas cookie club Christstollen Cookies Cranberry Dänemark Dessert Dessert Schokolade Einschulung Einschulungstorte Eintopf Erbsen Erdbeer-Sahne-Torte Erdbeere Fasching Fashion Festliche Gerichte Festlicher Überblick festliches Gebäck Festtagstorte Filoteig - hausgemacht Flechtwerk Fondant fondanttauglich Frankreich französisch Frischkäse Frosting Frühstück Galette Ganache Geburtstag Geburtstagstorten Griechenland griechisch Großfamilie Grundrezept Guglhupf Gulasch Hackfleisch Halloween Harry Potter Torte Hauptgerichte hausgemachter Blätterteig Hefe Hefegebäck Hefeteig Hefezopf herbstlich herzhafte Gerichte herzhaftes Backen Hochzeit Hochzeitstorte Holunder Holunderblüten Honig Hörnchen Ingwer Jahres-Event Japan japanisch Joghurt Johann Lafer Johanna Maier Johannisbeeren Karneval Kartoffel Käsekuchen Kekse Kinder Kinderessen Kirsche Kirschen Knusperhäuschen Kochen Kokos Köln Konfirmation Korea Kürbis Lebkuchen Lebkuchenhaus libanesisch Lievito Madre Limette Loukoumades Mandeln Mango Mangold Maronen Maroni Mascarpone Mimi Thorisson Minze Mohn Möhren Motivtorte Motivtorten Motivtorten Grundkurs Mürbeteig Musik Muttertagstorte Nachtisch Neujahr Nüsse Orange Ostern Ottolenghi Pancake Panettone Panna Cotta Paprika Parmesan Party Pasta Pastete Pastinake Pekannuss Pfannkuchen Pflaumen Physalis pikanter Hefeteig Pilze Pinienkerne Pistazien Pizza Plätzchen Plundergebäck Pralinen Preiselbeere Pudding Quark Quark-Hefe-Teig Quendel Quiche Quitte Rapsöl Reibekuchen Reineclaude Reise Reiskuchen Rhabarber Rheinische Spezialitäten Ricotta Risotto Roggen Rosen aus Buttercreme spritzen Rosenblüten Rügen Sachertorte Safran Sahnecreme unter Fondant Sahnetorten Salat Salbei Sauerteig SCCC16 SCCC17 Schafskäse Schoko-Sahne-Torte Schokolade Schwarzwälder Kirschtorte Sesam Silvester Sommer sommerlich Spargel Spekulatius Spinat Star Wars Stollen Streuselkuchen superschnelle Küche Süßkartoffel Swiss Meringue Butterceme Tarte Thermomix Thymian Tiramisu Tomate Tomaten Topfenkipferl Torte Türkei türkisch Tutorial Urlaub an der Ostsee Valentinstag vegetarisch vegetarische Köstlichkeiten Victoria Sponge Cake Video Vorspeise Walnuss Weihnachten Weihnachtsbäckerei Weihnachtsgebäck Winter winterlich Wochenplan Wochenroutine Youtube Zimt Zimtschnecken Zitrone Zucchini Zuckerhäuschen Zwetschge