Glühwein-DripTorte - Rezept und Video von Alexandras Food Lounge - SCCC 18: Türchen Nr. 13 | Gewinnspiel

Donnerstag, Dezember 13, 2018

Glühwein-DripTorte - Rezept und Video von Alexandras Food Lounge
Dieser Beitrag muss per Gesetz als Werbung gekennzeichnet sein, da ich einen Gast vorstelle und den Gewinn eines Sponsors des SCCC verlose. 

Hallo Zusammen!

Ich freue mich wahnsinnig sehr, ein Teil von Yushkas Sugarprincess Christmas Cookie Club Adventskalender zu sein und hoffe sehr, dass mein Beitrag dazu euch gefällt, aber bevor ich euch mein Rezept vorstelle, möchte ich mich vorstellen.
Mein Name ist Alexandra und ich komme aus dem schönen Mittelfranken, nähe Nürnberg :) Bin Mama von vier Töchtern und liebe das Backen und Kochen.
Meine zweite Leidenschaft ist es zu fotografieren. Das passt doch super zusammen, oder??
Seit 2014 habe ich das Backen für mich entdeckt und seit 2015 gibt es meine Alexandras Food Lounge inklusive Youtube Kanal.

Jetzt aber zu meinem Rezept.
Die Weihnachtszeit hat begonnen, meine absolute Lieblingszeit. Ich liebe alles an Weihnachten. Das Backen, mit den Kindern basteln, die Lichter, die Weihnachtsmärkte, den Duft von Zimt und Orangen und natürlich den Glühwein :D
Es gibt doch fast nix Schöneres, als am Abend vorm Kamin zu sitzen, eingekuschelt mit dem Liebsten und eine Tasse Glühwein zu trinken. Warm natürlich :)
Da ich finde, dass Glühwein oder Kinderpunsch einfach zu Weihnachten dazugehört, müsste es doch möglich sein, ihn in eine Creme zu verwandeln. Natürlich für eine Torte.
Somit war der erste Schritt für diese Glühweintorte gemacht. Ich setzte mich hin und kreierte eine Torte. Für die Verzierung ging in den Supermarkt und durchwühlte die Regale an Süßigkeiten und momentan gibt es ja Unmengen an Weihnachtspralinen usw...
Ich habe auch was gefunden, und wie es der Zufall will: Mit Glühweingeschmack. BINGO!!!! Ja, und dann hab ich mich in die Küche gestellt und losgelegt und siehe da!! Das Endergebnis war dann eine Glühwein-Drip-Torte.

Wie diese Torte geht, zeige ich euch jetzt:


Rezept für die Glühwein-Drip-Torte

Hier kommen die Zutaten!
Biskuitteig:
(Für eine 26 cm Springform)
6 Eier
200 gr Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1/2 Teel. Zimt
250 gr. Mehl
50 gr. Mohn

Für die Creme:
400 ml Sahne
2 Pck. Sahnesteif
40 gr Zucker
1 Teel. Zimt
250 ml Glühwein oder Kinderpunsch
50 ml Wasser
3 Beutel veganes Geliermittel/ oder 9 Blatt rote Gelatine

Für die Verzierung:
400 ml Sahne
2 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillezucker
1-2 El Fruchtpulver ( Erdbeere oder Waldfrucht)
100 gr Schokolade ( Ihr könnt nehmen was ihr möchtet)
1 El Butter
Stern Pralinen
etwas weihnachtliches Zuckerdekor
und Schneebälle aus Schokolinsen

Glühwein-DripTorte - Rezept und Video von Alexandras Food Lounge

Los geht es:
  1. Ofen auf 175 Grad O/U vorheizen
  2. Springform  (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.
  3. Eier in einer Schüssel leicht aufschlagen.
  4. Vanillezucker und Zimt dazugeben und so lange schlagen, bis sich die Masse verdoppelt hat.
  5. Mehl über die Eiermasse sieben.
  6. Den Mohn dazugeben und alles vorsichtig unterheben.
  7. Teig in die Springform füllen und 30 bis 40 Minuten backen lassen. ( Macht den Stäbchentest)
  8. Nach dem backen kurz in der Form auskühlen lassen und dann aus der Springform lösen.
  9. Komplett erkalten lassen.
Weiter geht es mit der Creme:
  1. Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen.
  2. In den Kühlschrank stellen.
  3. Glühwein in einen Topf geben, so ca 50 ml Wasser dazugeben ( Habe ich im Video vergessen zu erwähnen, SORRY) und das vegane Geliermittel im kalten Zustand unterrühren.
  4. Aufkochen lassen.
  5. 5 min. abkühlen lassen.
  6. Den Glühwein über die steif geschlagene Sahne geben und unterheben.
  7. Die Creme so lange ruhen lassen, bis sie zum gelieren anfängt.
Jetzt geht es an das Zusammensetzen der Torte.
  1. Boden einmal waagerecht durchschneide
  2. Einen Tortenring darum stellen.
  3. Creme auf dem Boden verteilen.
  4. Den Deckel darauf legen und etwas andrücken.
  5. Torte mindestens 12 Std. kalt stellen.
Die Verzierung:
  1. Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif etwas aufschlagen.
  2. Fruchtpulver dazugeben. Steif schlagen.
  3. Die Torte aus dem Ring befreien.
  4. Von der Sahne gut 6 El Sahne zur Seite nehmen ( Für die Tuffs)
  5. Torte komplett mit Sahne eindecken. 
  6. Zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
  7. Schokolade klein hacken und mit der Butter über einem warmen Wasserbad schmelzen lassen.
  8. In einen Spritzbeutel füllen und am Tortenrand entlang spritzen. Im Video seht ihr ganz gut wie es geht ;)
  9. Mit Zuckerdekor den Rand verzieren (das müsst ihr machen, so lange die Schokolade noch weich ist).
  10. Schokolade fest werden lassen.
  11. Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
  12. Zwölf Tuffs auf die Torte spritzen.
  13. Pralinen auf die Tuffs legen.
  14. Schneebälle vor die Tuffs legen.
  15. FERTIG :)

So ihr Lieben.
Ich hoffe sehr, das euch mein Rezept gefällt und der ein oder andere es vielleicht auch mal ausprobiert. Dann wünsche ich euch allen eine besinnliche und ruhige Weihnachtszeit. 
Lasst es euch gut gehen und noch viel Spaß bei Yushkas Adventskalender.

Liebe Yushka!
Danke das ich dabei sein durfte. Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht!!
Auch dir und deiner Familie wünsche ich eine schöne Adventszeit :)

Liebe Grüße
Alexandra



Liebe Alexandra, eine wunderschöne Torte, vielen Dank, dass du sie uns mitgebracht hast! Mir geht es übrigens genauso wie dir - für mich ist die Weihnachtszeit mit die schönste Zeit im Jahr und ich liebe es ebenso wie du, mit meinen Kindern zu backen und mit meinem Ritter vorm Kamin zu hocken und am besten noch draußen die Schneeflocken tanzen zu sehen... oder Sterne zu zählen?

Mit diesem Cupcake Deko Set Sterne der Firma Birkmann geht das besonders gut und deswegen verlose ich euch heute ein Exemplar dieses hübschen Sets im Türchen!

Cupcake Deko Set Sterne

Liebe Leserinnen und Leser, was ist für euch das Schönste an der Weihnachtszeit? Verratet es mir in den Kommentaren und ihr seid schon im Lostopf! Wer zusätzlich einen schönen Kommentar bei Alexandra unter ihrem Video hinterlässt, hat die doppelte Gewinnchance!

Die Schürze aus Türchen Nummer 12 hat gewonnen: Natalia. 
Herzlichen Glückwunsch! Bitte schreib mir innerhalb von drei Tagen deinen vollständigen Namen und deine Adresse, damit die Schürze zu dir auf die Reise gehen kann.


Bitte beachtet dabei wie immer die Teilnahmebedingungen im SCCC18-Ankündigungsposting!

Jetzt wünsche ich euch viel Glück und ganz viel Freude beim Nachbacken und sende euch wie immer süße Grüße,

Eure Yushka

Noch mehr interessante Postings:

16 Süßigkeiten

  1. Das die Familie zusammmen ist. Und alles weihnachtlich dekoriert ist.lg

    AntwortenLöschen
  2. Boah, diese Torte sieht vielleicht toll aus :-) ! Wow. Der absolute Hingucker. Das Schönste an der Weihnachtszeit ist für mich die Idee, dass man sich wochenlang auf eine wunderschöne Feier vorbereitet und das Fest dann so richtig genießen kann!
    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alexandra, eine wundervolle Torte und ein schönes Video :-) Zwei sehr gute Tipps nehme ich mit: vegane Alternative zu Gelatine für Cremefüllungen, und Fruchtpulver zum Färben!

    Liebe Yushka, für mich ist das Schönste an der Weihnachtszeit das gemeinsame Zugehen auf Weihnachten, das alle Bereiche des Lebens früher oder später erfasst. Ob im Beruf, in der Schule oder im täglichen Leben, in den Häusern, auf den Straßen - überall hinterlässt der Advent früher oder später seine Spuren und verbindet Menschen miteinander.
    Liebe Grüße, Sina aus Köln

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr beiden,
    die Torte sieht prächtig aus <3
    Ich mag es in der Vorweihnachtszeit die Geschenke einzupacken und hübsche Schleifen darum zu binden ;)
    Liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Für mich ist es einfach schön die Kinder zu sehen mit den ganzen Vorfreude.Geschenke kaufen,Plätzchen backen.

    AntwortenLöschen
  6. Die Torte ist der Knaller. Einfach Wahnsinn. Eine Traumtorte. Bravo Alexandra. Das Schönste an Weihnachten ist das Zusammensein mit der Familie unterm Baum, gemeinsames Essen und Lachen und natürlich steht auch über allem der eigentliche christliche Sinn des Festes Friede und ein gutes soziales Miteinander.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!

    Das schönste an der Weihnachtszeit sind die vielen schönen Lichter überall, die besinnliche Zeit mit den Lieben und die strahlenden Kinderaugen :)

    Über den tollen Gewinn würde ich mich sehr freuen!

    Ich wünsche eine schöne Adventszeit ,
    Liebe Grüße

    Christina horn
    pueppchen201482@web.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo ihr beiden,
    Das Rezept hört sich wirklich gut an.
    Ich bin total verliebt in die Gerüche in der Weihnachtszeit und die vielen Lichter. Ich finde es riecht überall nach Zimt, Vanille, gebrannte Mandeln und Glühwein!
    Viele Grüße Michaela H.

    AntwortenLöschen
  9. Das Schönste an der Weihnachtszeit wäre für mich, die Zeit mit meiner Mama zu verbringen. Wir hatten schon Weihnachtsschmuck gekauft und auf ein schönes Fest zusammen gehofft. Dieses Jahr muss ich leider zum ersten Mal alleine mit unserem Kater feiern, aber wir versuchen, tapfer zu sein.

    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Das ist das Leuchten in den Augen der Kinder :)

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine tolle Torte, ein richtiges Highlight für Weihnachten. Das schönste an der Adventszeit ist gemütliche Abende mit meiner Familie zu verbringen. Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  12. Eine wunderbare Torte! Und die vegane Alternative zu Gelantine ist toll! Damit habe ich mich noch nicht beschäftigt.

    Für mich ist das schönste an der Weihnachtszeit, dass ich alle meine lieben Menschen sehe, auch und vor allem diejenigen, die weit weg wohnen und nur zu Weihnachten in die Heimat kommen ❤️

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Yushka,
    das schönste an Weihnachten sind für mich die vielen Lichter, die überall zu sehen sind. Sie symbolisieren für mich Weihnachten - das kleine Kind, das auf die Welt gekommen ist, um uns Menschen das Licht zu bringen. Damit wir nicht im Dunkeln sind, und seine Wärme spüren können.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine Torte 🎂 die sieht super aus und ich glaube sie ist köstlich! Ich überlege doch glatt meinem Mann zum Geburtstag diese unterzujubeln statt die jährliche Eierlikörtorte😍
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Yushka, liebe Alexandra,
    danke für das tolle Rezept. Ich mache ja eigentlich NIE Torte, aber für eine mit Glühwein wäre ich zu Ausnahmen bereit. ;)
    Herzlichst, Conny

    AntwortenLöschen
  16. Was für eine tolle Torte..sieht so richtig lecker aus! :-) Werde ich auf jeden Fall demnächst nachmachen..LG, Anisa anisaz73@hotmail.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Fragen und euer Feedback und helfe jederzeit gerne weiter! Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
SUGARPRINCESS Blog und Youtube
Influencerin/Youtuberin
Anne Katrin Brand
Postanschrift:
Im Rot 18
74889 Sinsheim
Kontakt:
Telefon: 0162/4862201
E-Mail: juschka_brand@web.de
Urheberrechtliche Hinweise:
Anne Katrin Yushka Brand
Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte ist:
Anne Katrin Yushka Brand

Dieses Impressum gilt auch für
Sugarprincess Youtube,
Sugarprincess Instagram,
Sugarprincess Twitter,
Sugarprincess Flipboard und
Sugarprincess Pinterest.

Haftung für Inhalte:
Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:
Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung für mich nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:
Die durch mich erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen meiner schriftlichen Zustimmung. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von mir selbst erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

Beliebte Posts

Stöberhilfe

Advent amerikanische Buttercreme Apfel Apfelkuchen Aprikose Backen Backen im Advent Baiser Beeren Blätterteig Blaubeere Blogger für Backen mit Zeit und Geschmack Bloggertreffen Brandteig Brioche Brombeeren Brot Brötchen Brownies Buttercremeblüten Calendar of Ingredients Cheesecake christmas cookie club Christstollen Cookies Cranberry Dänemark Dessert Dessert Schokolade Einschulung Einschulungstorte Eintopf Erbsen Erdbeer-Sahne-Torte Erdbeere Fasching Fashion Festliche Gerichte Festlicher Überblick festliches Gebäck Festtagstorte Filoteig - hausgemacht Flechtwerk Fondant fondanttauglich Frankreich französisch Frischkäse Frosting Frühstück Galette Ganache Geburtstag Geburtstagstorten Griechenland griechisch Großfamilie Grundrezept Guglhupf Gulasch Hackfleisch Halloween Harry Potter Torte Hauptgerichte hausgemachter Blätterteig Hefe Hefegebäck Hefeteig Hefezopf herbstlich herzhafte Gerichte herzhaftes Backen Hochzeit Hochzeitstorte Holunder Holunderblüten Honig Hörnchen Ingwer Jahres-Event Japan japanisch Joghurt Johann Lafer Johanna Maier Johannisbeeren Karneval Kartoffel Käsekuchen Kekse Kinder Kinderessen Kirsche Kirschen Knusperhäuschen Kochen Kokos Köln Konfirmation Korea Kürbis Lebkuchen Lebkuchenhaus libanesisch Lievito Madre Limette Loukoumades Mandeln Mango Mangold Maronen Maroni Mascarpone Mimi Thorisson Minze Mohn Möhren Motivtorte Motivtorten Motivtorten Grundkurs Mürbeteig Musik Muttertagstorte Nachtisch Neujahr Nüsse Orange Ostern Ottolenghi Pancake Panettone Panna Cotta Paprika Parmesan Party Pasta Pastete Pastinake Pekannuss Pfannkuchen Pflaumen Physalis pikanter Hefeteig Pilze Pinienkerne Pistazien Pizza Plätzchen Plundergebäck Pralinen Preiselbeere Pudding Quark Quark-Hefe-Teig Quendel Quiche Quitte Rapsöl Reibekuchen Reineclaude Reise Reiskuchen Rhabarber Rheinische Spezialitäten Ricotta Risotto Roggen Rosen aus Buttercreme spritzen Rosenblüten Rügen Sachertorte Safran Sahnecreme unter Fondant Sahnetorten Salat Salbei Sauerteig SCCC16 SCCC17 Schafskäse Schoko-Sahne-Torte Schokolade Schwarzwälder Kirschtorte Sesam Silvester Sommer sommerlich Spargel Spekulatius Spinat Star Wars Stollen Streuselkuchen superschnelle Küche Süßkartoffel Swiss Meringue Butterceme Tarte Thermomix Thymian Tiramisu Tomate Tomaten Topfenkipferl Torte Türkei türkisch Tutorial Urlaub an der Ostsee Valentinstag vegetarisch vegetarische Köstlichkeiten Victoria Sponge Cake Video Vorspeise Walnuss Weihnachten Weihnachtsbäckerei Weihnachtsgebäck Winter winterlich Wochenplan Wochenroutine Youtube Zimt Zimtschnecken Zitrone Zucchini Zuckerhäuschen Zwetschge