Leckere Lübecker Leckerli - Rezept von Sugarprincess | SCCC 2020: Türchen Nr. 8 | Gewinnspiel

Dienstag, Dezember 08, 2020

Dieser Beitrag muss per Gesetz als Werbung gekennzeichnet werden, da ich auf andere Blogs und Youtube-Kanäle verlinke und Gewinne vorstelle!

In einer der Backgruppen, in denen ich mich besonders gerne in der Adventszeit tummle, gibt es doch tatsächlich Backverrückte, die bis zu 101 Sorten im Advent backen (das war zumindest die höchste Zahl, die ich bisher gelesen habe)... Wahnsinn! 

Ich glaube, wenn ich mal Rentnerin bin, mache ich das auch! Wir backen meist nur 24 Sorten - aber das ist bei einer Familie mit sechs Kindern und berufstätigen Eltern doch auch sehr viel. Aber ich liebe es gemütlich in der Küche zu stehen, Weihnachtsmusik anzumachen und dann seelenruhig meine Plätzchen zu formen, zu backen und zu dekorieren. Das gehört für mich einfach unbedingt zu dieser schönen Zeit dazu! Deswegen... wenn ich einmal mehr Zeit habe, werden es bei mir auch 100 Sorten. Und ich glaube, dass meine Älteste das genauso sieht wie ich - sie hat in diesen Tagen schon doppelt so viele Sorten gebacken wie ich!

Leckere Lübecker Leckerli - Rezept von Sugarprincess | SCCC 2020: Türchen Nr. 8 | Gewinnspiel
Eine dieser Sorten ist bei uns dieses Jahr neu, aber bereits sehr beliebt, weil sie so schön schokoladig schmeckt, dabei einen leckeren Marzipankern hat und obenauf mit einer knusprigen Walnusshälfte gekrönt wird: Die Lübecker Leckerli! 

Meine Älteste hat das Rezept ausgewählt und für Euch gebacken, und wir alle haben es für sehr, sehr lecker und hübsch befunden! Es ist für Backanfänger geeignet und ergibt ungefähr 50 Stück. So lecker!!! Wenn man hinein beißt, schmeckt man zuerst den feinen, mürben Schoko-Lebkuchen-Teig und dann den wunderbar weichen Marzipan-Kern - und schließlich knuspert und knackt noch die würzige Nuss! 

Leckere Lübecker Leckerli - Rezept von Sugarprincess | SCCC 2020: Türchen Nr. 8 | Gewinnspiel
Leckere Lübecker Leckerli - Rezept von Sugarprincess | SCCC 2020: Türchen Nr. 8 | Gewinnspiel

Sehen sie nicht wunderbar und unwiderstehlich aus? Bei uns werden die Plätzchen übrigens sehr gut gehütet, denn es wären ja immer gleich mindestens acht Stück auf ein Mal weg, wenn wir sie einfach so auf den Tisch stellen würden. Deswegen gibt es bei uns immer nur am Wochenende etwas von unserer gesamten Plätzchensammlung - wir richten verschiedene Sorten auf den Etageren an, natürlich immer jeweils acht Stück, und trinken dann gemütlich zusammen Kaffee oder Tee und verbringen wunderbare gesellige Stunden mit der ganzen Familie! Und damit ihr diese wunderbare Sorte Lübecker Leckerli nun auch mit in eure Sammlung aufnehmen könnt, folgt hier natürlich wie immer auch das Rezept zum Ausdrucken!
Reicht für: ca. 40 bis 50 Stück, je nach Größe
Autor: Yushka - Sugarprincess
Drucken
Leckere Lübecker Leckerli

Leckere Lübecker Leckerli

Himmlische Komposition aus Schoko-Lebkuchen-Teig, Marzipan-Kern und knuspriger Walnusshälfte obenauf: Etwas Neues für den Plätzchenteller!
Arbeitszeit: 30 MinutenBackzeit: 15 MinutenKühlzeit: 30 MinutenGesamt: 1 Stunde & 15 Minuten

Zutaten

Für den Teig:
Für den Marzipan-Kern und den Guss:

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten und in einer Dose im Kühlschrank mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Den Teig auf einer leicht bemehlten (oder mit Kakao bestäubten) Arbeitsfläche zu ca. 2 cm dicken Rollen formen. In Stücke von ca. 1 cm Dicke schneiden und diese dann zu Kreisen von ca. 3 cm Dicke flach drücken. 
  4. Das Marzipan mit 50 Gramm Puderzucker und mit dem Eigelb verkneten und ca. 40 bis 50 kleine Kugeln daraus formen.
  5. Die Kugeln auf die Kreise setzen und mit dem Teig umhüllen. Zu Kugeln rollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. 
  6. Ungefähr 15 bis 20 Minuten backen. 
  7. Den Rum mit 200 Gramm Puderzucker zu einem Guss verrühren (je nach Belieben dünner oder dicker anrühren). Die Leckerli damit überziehen und je eine Walnusshälfte oder ein Walnussviertel obenauf setzen.
  8. Gutes Gelingen und guten Appetit!
Hast du dieses Rezept nachgemacht?
Markiere mich mit @sugarprincessy auf Instagram und nutze den Hashtag #lübeckerleckerli
Created using The Recipes Generator

Ist das nicht ein schönes, raffiniertes Rezept? Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Nachbacken - es lohnt sich. Und versteckt die Leckerli gut, sonst halten sie nicht lange!

Leckere Lübecker Leckerli - Rezept von Sugarprincess | SCCC 2020: Türchen Nr. 8 | Gewinnspiel
Leckere Lübecker Leckerli - Rezept von Sugarprincess | SCCC 2020: Türchen Nr. 8 | Gewinnspiel
So... und nach den himmlisch leckeren Plätzchen gibt es jetzt natürlich wie jeden Tag auch noch etwas Tolles zu gewinnen! Ich wünsche Euch dafür viel Glück - vergesst bitte nicht mit unterscheidbarem Namen zu kommentieren!
 
Sugarprincess Christmas Cookie Club 2020



Heute gibt es die erste von insgesamt drei tollen, spannenden und kreativen Meine Backbox-Überraschungsboxen zu gewinnen! Ich habe das Meine Backbox-Abo seit einiger Zeit und bin immer total begeistert über den Inhalt und die tollen Rezepte, die jeder Box beiliegen!

Meine Backbox-Überraschungsbox

Meine heutige Gewinnfrage lautet: Probiert ihr auch so gerne neue Sorten aus wie wir oder bleibt ihr lieber bei euren traditionellen Sorten?

Ich bin gespannt auf eure Antworten! 

Schreibt mir bitte hier auf dem Blog eure Antworten mit dem Hashtag #SCCC20 in die Kommentare und schon ihr seid im Lostopf. 

Bitte beachtet auch die Teilnahmebedingungen im Ankündigungsposting!  

Viel Glück und süße Grüße! 


Die Einhorn-Backform vom Türchen 7 hat gewonnen:

Krümel 62

Herzlichen Glückwunsch!

Bitte schick' mir innerhalb von drei Tagen Deinen vollen Namen und Deine Adresse an juschka_brand(ät)web(punkt)de, damit der Gewinn an Dich auf die Reise gehen kann!

Die Gewinner*innen der vorigen Türchen sind:

Türchen 1: MartiBen (Gewinn ist unterwegs)
Türchen 2: KUGELRUND 132 (Türchen ist neu verlost worden: Bitte melde dich bei mir!)
Türchen 3: Andrea Schone (Gewinn ist unterwegs)
Türchen 4: Nasenkrabbe (Gewinn ist unterwegs)
Türchen 5: Ena (Gewinn ist unterwegs)
Türchen 6: Beate Christmann (Gewinn ist unterwegs)

Schreibt mir bitte gerne kurz, wenn eure Gewinne angekommen sind - oder taggt mich gerne auch auf Instagram mit einem Bild eures Gewinns. 

Eure Sugarprincess


Mit * gekennzeichnete Links sind Amazon Affiliate Links: Wenn ihr über diesen Link bei Amazon bestellt, kostet es für euch keinen Cent mehr, aber ich erhalte eine kleine Provision, mit der ihr meine Arbeit hier auf dem Blog unterstützen könnt. Vielen Dank!

Noch mehr interessante Postings:

47 Süßigkeiten

  1. #SCCC20
    Ich liebe es, neue Sorten auszuprobieren, aber ein paar Klassiker müssen einfach auch immer dabei sein :)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yushka,
    Ich liebe es Plätzchen zu backen und probiere immer neue Sorten aus, das sind auch meist keine traditionelle sondern "neue moderne" wie Marzipanwölkchen, Streuselplätzchen, Schneebälle, Chococolate Cookies und und und....ich habe schon ganz viel gebacken und kann dabei komplett abschalten. Daher würde ich michbauch riesig über eine der Back Boxen freuen!
    Liebe Grüsse und bleibt gesund,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. #SCCC20

    Wir probieren es immer wieder mit neuen Sorten, aber an die Klassiker kommt keiner ran ;-)
    Der Mensch ist einfach ein Gewohnheitstier!

    AntwortenLöschen
  4. Ich probiere gerne neue Plätzchenrezepte aus. Aber einige Klassiker sind immer dabei. Z.B. Vanillekipferl dürfen einfach an Weihnachten nicht fehlen.
    LG, Vera
    #SCCC20

    AntwortenLöschen
  5. #SCCC20
    Wir probieren auch gerne neue Sorten aus. Das Rezept von dir heute wird auch noch ausprobiert. Sehen lecker aus. Aber Klassiker müssen auch sein.

    AntwortenLöschen
  6. Wie lieben eigentlich die Klassiker, aber ab und zu probiere ich trotzdem mal was neues aus. Auch wenn meine Familie nur 2-3 Sorten aus den Klassikern lieben, werden sie Neuem trotzdem gut angenommen.
    #SCCC20

    AntwortenLöschen
  7. Ich teste immer gerne was neues aus, auch bei den Gewürzen experimentiere ich gerne mal rum. Aber ein paar Klassiker werden jedes Jahr immer wieder gebacken. #SCCC20

    AntwortenLöschen
  8. So einige haben es schon geschrieben, was auch für mich gilt. Einige Klassiker (Vanillekipferl, Zimtsterne, Kokosmakronen) dürfen nicht fehlen, aber ich probiere auch gern neues (modernes) aus. Die Plätzchen von heute müsste ich allein wegen des Namens mit auf die Backliste setzen. Würde allerdings den Guß nicht mit Rum machen.
    #SCCC20

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen, auch bei mir gibt es neben den Klassikern jedes Jahr neue Plätzchen, die ausprobiert werden und dann ggf. auf die Klassiker-Liste wandern :) Irgendwann werde ich dann wohl auch die 100 errreichen...
    Liebe Grüße und einen schönen Tag.
    PS: Die Lübecker Leckerli werden auf jeden Fall ausprobiert, danke für das schöne Rezept

    AntwortenLöschen
  10. Traditionell wie Makronen und Elisenlebkuchen. LG #SCCC20 (PS: ich hoffe, es klappt jetzt, da ich öfters Fehlermeldungen bekomme)

    AntwortenLöschen
  11. Edith Ratzenböck8. Dezember 2020 um 10:28

    #SCCC20
    Ich liebe es neue Kekse aus zu probieren, aber auch traditionelle mag ich auch sehr gerne.

    AntwortenLöschen
  12. #SCCC20
    Ich liebe es neues auszuprobieren, aber ich mache auch gerne traditionelles.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo meine Liebe,
    bei uns gibt jedes Jahr ein paar Klassiker, wie Vanillekipferl, Springerle, & Buttergebäck.
    Trotzdem finde ich es immer wieder schön ein paar neue Rezepte auszuprobieren, denn auch neue Sorten können irgendwann zu Klassikern werden, wenn sie allen gut schmecken.

    #SCCC20

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. #SCCC20 Ich probiere gern was neues aus.Oft ist es aber so das es mir dann doch nicht schmeckt.Mach jedes Jahr eine neue Sorte.Wenn es gut ist ,kommt es zu meinen Standard Plätzchen.Liebe Grüße die Lebkuchen werde ich auch ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  15. #SCCC20

    Ich probiere gerne neue Rezepte und lasse mich gerne neu inspirieren. Es gibt allerdings ein paar Klassiker, die es einfach jedes Jahr gibt. Mein ungeschlagener Favorit sind Lebkuchen und Orangen-Spekulatius.

    AntwortenLöschen
  16. Wenn ich was spannendes sehe, probiere ich auch sehr gern was neues aus, so wie dieses Jahr... hab schon 2-3 Plätzchen-Rezepte von diesem Blog probiert. #SCCC20

    Grüße, Daniel Jentsch

    AntwortenLöschen
  17. Ich probiere gerne neue Sachen aus. Das Rezept ist auch wieder toll. #SCCC20

    LG

    AntwortenLöschen
  18. Was ein tolles Rezept, hört sich total lecker an! Die kommen definitiv auf meine Backliste.
    Ich probiere auch sehr gerne mal etwas Neues aus, die Klassiker gibt es aber trotzdem.
    #SCCC20

    AntwortenLöschen
  19. #SCCC20
    Kekse probieren mal was neues is so schön ich Danke

    grüße Stefan

    AntwortenLöschen
  20. #SCCC20
    Mag viele Klassiker und möchte nicht darauf verzichten. Ich liebe Marzipan. Man bekommt bei dir reichlich Inspiration, danke dafür.

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe 3-4 altbewährte Rezepte. Aber jedes Jahr kommen auch neue dazu!

    AntwortenLöschen
  22. Ich probiere gerne nues aus.lg #SCCC20

    AntwortenLöschen
  23. #SCCC20
    Hallo meine Liebe!
    Deine Plätzchen sehen mega lecker aus!!! Das Rezept habe ich direkt gespeichert!
    Dieses Jahr fehlt mir aber noch irgendwie die list.habe erst Spritzgebäck und karamel Stangen gebacken. Vanille Kipferl wünscht sich mein Neffe noch. Meistens backe ich alte plus neue Rezepte. Die karamel Stangen habe ich im letzten Jahr eingeführt, und die lieben wirklich alle. Vor 4 Jahren habe ich zum Beispiel die waffelplätzchen in 2 Sorten eingeführt. Aber die werde ich dieses Jahr nicht machen.letztes Jahr habe ich ca 12 Sorten gebacken. Dieses Jahr werden es höchstens 4. Ich habe zum Beispiel mal Teig von meinen waffelplätzchen übrig da habe ich sie anders geformt und die schmeckten dann wie pfeffernüsse. Der Gewinn heute wäre was für mich! Da muss ich mir heute ganz fest die Daumen drücken! Danke für dein tolles Rezept und dein tolles Gewinnspiel! Gvlg Tine

    AntwortenLöschen
  24. #SCCC20
    MartiBen
    Liebe Yuschka, Tradition ist immer dabei Springerle zum Beispiel aber auch viel neue Sorten
    LG

    AntwortenLöschen
  25. Ich backe jedes Jahr natürlich die altbewährten Sorten und es muss aber auch immer was neues dabei sein. Dieses Jahr habe ich 2 neue Sorten: Florentiner und Walnussplätzchen: Beide soooo lecker, dass sie ab jetzt in die Stammbesetzung kommen
    Viele Grüße
    Michaela H.

    AntwortenLöschen
  26. Sorry vergessen
    #SCCC20
    Viele Grüße Michaela H.

    AntwortenLöschen
  27. #SCCC20
    Ich probiere sehr gerne neue Sorten aus.

    AntwortenLöschen
  28. #SCCC20
    Herzlichen Dank für das tolle Rezept. Die sehen sowas von klasse aus. Ich habe meine "Klassiker", die ich alle Jahre wieder backe. Und zudem speichere ich mir noch interessante Plätzchenrezept, die ich neu probieren möchte. Wenn sie dann gut ankommen und der Aufwand in Relation zum Geschmack steht, steigen sie zu den "Klassikern" auf. Und dein Rezept ist schon mal gespeichert. Lieben Gruß Bettina

    AntwortenLöschen
  29. Ich versuche immer gerne neues :-)

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Yushka, bei uns gibt's Altbewährtes und Neues. Das neue waren heuer deine Nutellazungen und der Elisenlebkuchen.
    #SCCC20

    AntwortenLöschen
  31. Hallo meine liebe,
    deine Plätzchen sehen so lecker aus. Ich habe mir dieses Rezept schon gespeichert.
    Gestern habe ich deine Eisenbahnkekse gebacken. Ich musste sie sofort verstecken.
    Ich probiere sehr gerne immer wieder neue Rezepte aus. Wir haben ja genügend Blogger wo ich immer wieder was neues finde.
    Was bei mir aber in keinem Jahr fehlen darf sind Zimtwaffeln da habe ich noch das Rezept von meiner Oma und Vanillekipferl.
    Ich liebe die Weihnachtszeit und da gehört Plätzchen backen mit dazu und schöner Weihnachtsmusik.
    Am Wochenende backe ich immer mit meinen beiden Enkelkindern die einen riesen Spaß dabei haben.
    Die beiden streiten sich heute schon darüber wer mal welche Küchenmaschine bekommt

    Danke für das tolle Rezept und das tolle Gewinnspiel.
    Viele liebe Grüße Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich tollpatsch vergessen

      #SCCC20

      Löschen
  32. #SCCC20
    Also erstmal meine Klassiker, aber es werden auch mal neue Sorten probiert. Manchmal können es auch Pralinen sein, die getestet werden.

    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  33. Jedes Jahr werden 1-2 neue ausprobiert #SCCC20

    AntwortenLöschen
  34. Ich probiere schon gerne mal neue Rezepte aus, aber "die Tradition muss gewahrt werden" :). Es gibt einfach Sorten, die müssen dabei sein, sonst ist es kein Weihnachten.
    Liebe Grüße Anja
    #SCCC20

    AntwortenLöschen
  35. Ich bin ganz altmodisch und bleibe bei den alten Sorten :D
    #SCCC20

    LG

    AntwortenLöschen
  36. Ein bisschen was Neues mag ich schon immer wieder ausprobieren, aber die Lieblingsplätzchen sind meistens die Klassiker :) #SCCC20

    AntwortenLöschen
  37. #SCCC20

    Ich probiere sehr gerne neue Rezepte aus und werde die Lübecker Leckerli ganz bestimmt nachbacken. :-)

    AntwortenLöschen
  38. #SCCC20 Es gibt einige "must have" Plätzchensorten, aber sonst probiere ich das aus, was mich anlacht und was der Familie schmeckt. Dann kommt es auch darauf an, wieviel Zeit ich zum Backen habe-in diesem Jahr coronabedingt recht viel.Viele Grüße Die gute Fee
    #SCCC20

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Yushka,
    gerne probiere ich neue Rezepte aus! Ich überfliege dann immer erst, was für mich geeignet ist bzw. was ich ersetzen muss. Die Leckerlis machen mich sehr an, ich müsste sie mit Margarine machen, für den Guss statt Rum Wasser/Rosenwasser verwenden und obendrauf käme eine Mandel! Passt doch, oder? ;-)
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  40. #SCCC20

    Hallo und auch heute wieder herzlichen Dank für dieses schöne Türchen und die Mega-Verlosung! Sehr gerne hüpfe ich wieder in den Lostopf.

    Ich mag schon traditionelle Sorten, aber ich probiere auch gerne neue Sorten aus.

    Liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  41. #SCCC20
    Ich backe schon jedes Jahr gernr die selben Plätzchen, aber manchmal teste ich auch gerne was neues aus =) Meistens dann, wenn meine Freundin und ich unseren Backtag machen =)

    Bloglovin juu222

    AntwortenLöschen
  42. #SCCC20
    Die Lübecker Leckerli sind ja genau mein Fall!
    Bei uns gibt es immer eine Mischung aus Klassikern und neuen Rezepten.
    Lg
    Katrin

    AntwortenLöschen
  43. Viele Klassiker, aber immer einige neue Sorten. So wie zbsp die Lübecker Leckerli und deine Lebkuchen noch in die Planung mit aufgenommen sind.
    Liebe Grüße Linde
    #SCCC20

    AntwortenLöschen
  44. #SCCC20
    Probiere gerne neues aus...aber altbewährte müssen immer sein!!!
    Steffi Ruch

    AntwortenLöschen
  45. Ja, ich liebe es, neue Sorten auszuprobieren.
    #SCCC20

    AntwortenLöschen
  46. #SCCC20

    Ich mache jedes Jahr eine Mischung aus altbekannten und ganz neuen Plätzchen. Sehr gerne auch welche aus anderen Kulturkreisen, wie z.B. Ma`amoul, eine gefülltes Griesgebäck aus der arabischen Küche des nahen Ostens, das mit seiner Nuss- und Dattelfüllung sehr weihnachtlich-festlich schmeckt.
    Wenn ich aber nur eine einzige Plätzchensorte machen dürfte, dann wären es ganz klar die Urschweizerischen Mailänderli, ein ganz simples Rezept, das aber sehr viel Sorgfalt erfordert.
    Die Tradition des Plätzchen-Backens habe ich von meiner Grossmutter übernommen. Ich fühle mich ihr dann jeweils immer sehr verbunden.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare, Fragen und euer Feedback und helfe jederzeit gerne weiter! Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
SUGARPRINCESS Blog und Youtube
Influencerin/Youtuberin
Anne Katrin Brand
Postanschrift:
Im Rot 18
74889 Sinsheim
Kontakt:
Telefon: 0162/4862201
E-Mail: juschka_brand@web.de
Urheberrechtliche Hinweise:
Anne Katrin Yushka Brand
Verantwortlich für journalistisch-redaktionelle Inhalte ist:
Anne Katrin Yushka Brand

Dieses Impressum gilt auch für
Sugarprincess Youtube,
Sugarprincess Instagram,
Sugarprincess Twitter,
Sugarprincess Flipboard und
Sugarprincess Pinterest.

Haftung für Inhalte:
Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:
Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung für mich nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:
Die durch mich erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen meiner schriftlichen Zustimmung. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von mir selbst erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

Beliebte Posts

Stöberhilfe

Advent amerikanische Buttercreme Apfel Apfelkuchen Aprikose Backen Backen im Advent Baiser Beeren Blätterteig Blaubeere Blogger für Backen mit Zeit und Geschmack Bloggertreffen Brandteig Brioche Brombeeren Brot Brötchen Brownies Buttercremeblüten Calendar of Ingredients Cheesecake christmas cookie club Christstollen Cookies Cranberry Dänemark Dessert Dessert Schokolade Einschulung Einschulungstorte Eintopf Erbsen Erdbeer-Sahne-Torte Erdbeere Fasching Fashion Festliche Gerichte Festlicher Überblick festliches Gebäck Festtagstorte Filoteig - hausgemacht Flechtwerk Fondant fondanttauglich Frankreich französisch Frischkäse Frosting Frühstück Galette Ganache Geburtstag Geburtstagstorten Griechenland griechisch Großfamilie Grundrezept Guglhupf Gulasch Hackfleisch Halloween Harry Potter Torte Hauptgerichte hausgemachter Blätterteig Hefe Hefegebäck Hefeteig Hefezopf herbstlich herzhafte Gerichte herzhaftes Backen Hochzeit Hochzeitstorte Holunder Holunderblüten Honig Hörnchen Ingwer Jahres-Event Japan japanisch Joghurt Johann Lafer Johanna Maier Johannisbeeren Karneval Kartoffel Käsekuchen Kekse Kinder Kinderessen Kirsche Kirschen Knusperhäuschen Kochen Kokos Köln Konfirmation Korea Kürbis Lebkuchen Lebkuchenhaus libanesisch Lievito Madre Limette Loukoumades Mandeln Mango Mangold Maronen Maroni Mascarpone Mimi Thorisson Minze Mohn Möhren Motivtorte Motivtorten Motivtorten Grundkurs Mürbeteig Musik Muttertagstorte Nachtisch Neujahr Nüsse Orange Ostern Ottolenghi Pancake Panettone Panna Cotta Paprika Parmesan Party Pasta Pastete Pastinake Pekannuss Pfannkuchen Pflaumen Physalis pikanter Hefeteig Pilze Pinienkerne Pistazien Pizza Plätzchen Plundergebäck Pralinen Preiselbeere Pudding Quark Quark-Hefe-Teig Quendel Quiche Quitte Rapsöl Reibekuchen Reineclaude Reise Reiskuchen Rhabarber Rheinische Spezialitäten Ricotta Risotto Roggen Rosen aus Buttercreme spritzen Rosenblüten Rügen Sachertorte Safran Sahnecreme unter Fondant Sahnetorten Salat Salbei Sauerteig SCCC16 SCCC17 Schafskäse Schoko-Sahne-Torte Schokolade Schwarzwälder Kirschtorte Sesam Silvester Sommer sommerlich Spargel Spekulatius Spinat Star Wars Stollen Streuselkuchen superschnelle Küche Süßkartoffel Swiss Meringue Butterceme Tarte Thermomix Thymian Tiramisu Tomate Tomaten Topfenkipferl Torte Türkei türkisch Tutorial Urlaub an der Ostsee Valentinstag vegetarisch vegetarische Köstlichkeiten Victoria Sponge Cake Video Vorspeise Walnuss Weihnachten Weihnachtsbäckerei Weihnachtsgebäck Winter winterlich Wochenplan Wochenroutine Youtube Zimt Zimtschnecken Zitrone Zucchini Zuckerhäuschen Zwetschge